Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Wie viele willst du töten



von Joanna Schaffhausen
Sprecherin Britta Steffenhagen
1 MP2-CD, 537 Min.
erschienen bei Der Audio Verlag
ISBN 978-3742413710

Inhalt
Ellery Hathaway ist Polizistin in Woodbury, einem verschlafenen kleinen Ort in Massachusetts. Was niemand dort weiß: Als Kind wurde sie zum Opfer des berüchtigten Serienkillers Francis Michael Coben. Und sie war die Einzige, die überlebte. Das ist lange her. Doch seit drei Jahren erhält sie seltsame Geburtstagskarten, die auf diese Vergangenheit anspielen – und jedes Mal verschwindet danach eine Person aus ihrem Ort spurlos. In ihrer Verzweiflung wendet sie sich an den einzigen Menschen, der ihr helfen kann: den FBI-Agenten, der sie damals gerettet hat. Eine nervenaufreibende Jagd beginnt. Doch wer jagt hier eigentlich wen? Lesung mit Britta Steffenhagen

Meinung
Ellery Hathaway ist Polizistin in Woodbury, einem verschlafenen kleinen Ort in Massachusetts. Was niemand dort weiß: Als Kind wurde sie zum Opfer des berüchtigten Serienkillers Francis Michael Coben. Und sie war die Einzige, die überlebte. Das ist lange her. Doch seit drei Jahren erhält sie seltsame Geburtstagskarten, die auf diese Vergangenheit anspielen – und jedes Mal verschwindet danach eine Person aus ihrem Ort spurlos. In ihrer Verzweiflung wendet sie sich an den einzigen Menschen, der ihr helfen kann: den FBI-Agenten, der sie damals gerettet hat. Eine nervenaufreibende Jagd beginnt. Doch wer jagt hier eigentlich wen?

"Wie viele willst du töten?" ist das Debüt der Autorin Joanna Schaffhausen und sie hat hier wirklich einen spannenden Thriller geschrieben, der zu Recht mit Preisen geehrt wurde. Natürlich hat sie mit ihrem Thriller nicht das Genre neu erfunden, es gibt alles, das auch in anderen Thrillern gut funktioniert hat, eine traumatisierte Protagonistin, einen Nachahmungstäter, einen FBI-Agenten, bei dem es zur Zeit gar nicht rund läuft und der nach diesem einen großen Fall mehr schlecht als recht herum dümpelt, trotzdem passen sowohl der Erzählstil als auch die Protagonisten dieser Geschichte sehr gut, um einen spannenden Thriller zu erschaffen, den man sich gut anhören kann. Der Spannungsbogen wird von Anfang an gehalten und erlebt mehrere Spitzen, die den Hörer bestens unterhalten. Das pusht die Atmosphäre, die ohnehin schon sehr gut gelungen ist.

Gelesen wird das Hörbuch von Britta Steffenhagen, die auf eine große Erfahrung im Hörbuch-Thrillerbereich zurückgreifen kann und deshalb auch hier, sowohl atmosphärisch, als auch sprachlich punkten kann. Sie baut zusätzliche Spannung auf und macht das Hörbuch noch hörenswerter.

Das Cover zeigt ein Holzhaus vor auffallend gelbem Himmel, im Vordergrund ist verdorrtes Gras zu sehen.
Verpackt ist die MP3-CD in einem Digipac aus Pappe, das im Inneren neben den Produktionsdaten kurze Informationen zu Autorin und Sprecherin enthält.

Fazit
Spannendes Debüt, das gut unterhält und mit Sprecherin und Produktion überzeugt.
Von uns die volle Punktzahl.



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.der-audio-verlag.de