Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Vidan - Schrei nach Stille (2)

Staffel 2


Raimon Weber
Sprecher Gordon Piedesack, Lard Schmidtke, Norman Mett, Luise Helm u.v.a.
10 Audio-CDs, 8h 21m
erschienen bei Sony Music
EAN 194398708829

Inhalt
"Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Aber manchmal sind es die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen." Sommer in Montana. Sechzehn Monate sind vergangen. Seit Miles Vidan der fremdartigen Substanz Black Juice begegnete. Sie verhilft Toten zu einem kranken Weiterleben und raubt Menschen den Verstand. Wenn Miles Vidan bisher geglaubt hatte in die Abgründe des Grauens geblickt zu haben, so muss er jetzt feststellen, dass es immer noch eine Steigerung gibt. Er wird mit der Frage konfrontiert: Wie viel Schrecken kann der menschliche Geist ertragen? Ab wann begibt sich der Verstand auf eine unkontrollierte Schleuderfahrt in den Wahnsinn? Angst beherrscht die Gedanken. Selbst jene, die von den Geschehnissen nur eine vage Ahnung haben, werden von düsteren Träumen heimgesucht. Es bedarf nur weniger Augenblicke, bis die kleine Stadt das Zentrum von etwas unfassbar Bösem wird. Aus den Tiefen des Newell-Sees steigen die Vorboten des drohenden Niedergangs.

Meinung
"Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Aber manchmal sind es die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen." Sommer in Montana. Sechzehn Monate sind vergangen. Seit Miles Vidan der fremdartigen Substanz Black Juice begegnete. Sie verhilft Toten zu einem kranken Weiterleben und raubt Menschen den Verstand. Wenn Miles Vidan bisher geglaubt hatte in die Abgründe des Grauens geblickt zu haben, so muss er jetzt feststellen, dass es immer noch eine Steigerung gibt. Er wird mit der Frage konfrontiert: Wie viel Schrecken kann der menschliche Geist ertragen? Ab wann begibt sich der Verstand auf eine unkontrollierte Schleuderfahrt in den Wahnsinn? Angst beherrscht die Gedanken. Selbst jene, die von den Geschehnissen nur eine vage Ahnung haben, werden von düsteren Träumen heimgesucht. Es bedarf nur weniger Augenblicke, bis die kleine Stadt das Zentrum von etwas unfassbar Bösem wird. Aus den Tiefen des Newell-Sees steigen die Vorboten des drohenden Niedergangs.

Ein Jahr mussten wir auf die zweite Staffel warten, aber das Warten hat sich gelohnt und wir wurden mit einer Hörspiel-Staffel belohnt, die ein echtes Highlight ist. Spannung und Atmosphäre sind beinahe noch hochklassiger als schon in der ersten Staffel. Gut zehn Stunden Hörspieldauer hat die zweite Staffel von VIDAN und in dieser Zeit herrschte durchweg enorme Spannung und eine schwelende Bedrohung, die durch die großartigen Sprecherleistungen große Authentizität erlebt. Die gesamte Kulisse ist sehr bildhaft und stützt die unterschwellige Angst, die stets vorhanden und sehr eindringlich ist. Großartig auch die Charaktere, die äußerst vielschichtig angelegt sind. Titelfigur Miles Vidan ist ein sehr sympathischer Charakter mit tragischer Vergangenheit, den man einfach mögen muss. Ebenso Doc Sally und Nawat, sie alle bilden ein tolles Team, das man gern in seiner Geschichte begleitet. Ebenfalls gut hat mir gefallen, dass die Staffel nicht vielen verschiedenen Spuren und Rätseln folgt, die den Hörer überwiegend im Dunklen tappen lassen, sondern genügend Hinweise streut, denen man folgen kann.
Ich bin schon sehr gespannt auf die nächste Staffel und die Entwicklung der Story und der Charaktere.

Das große Aufgebot bekannter Stimmen spielt hervorragend zusammen und beschert dem Hörer ein bildhaftes Hörspiel, das sofort Kopfkino entstehen lässt. Alle Rollen sind bis ins Feinste ausgearbeitet und wirken durch die Interpretation der Sprecher lebendig – super gemacht!

Fazit
Überaus spannende Story mit großartigen Charakteren, passgenauem Soundkonzept und erstklassigen Sprechern, die der hohen Qualität der ersten Staffel in nichts nachsteht.
VIDAN macht süchtig, ich hoffe, die nächste Staffel lässt nicht lange auf sich warten. Für mich schon jetzt DAS Hörspiel-Highlight 2021!



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.kuehlpr.de