Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Vergiss mein nicht

Grant-County-Reihe, Teil 2


von Karin Slaughter
Sprecherin Nina Petri
2 MP3-CDs, 14h 2m
erschienen bei Lübbe Audio
ISBN 978-3961081103

Inhalt
Die GRANT-COUNTY-Reihe geht weiter! Es sollte ein unbeschwertes Date auf der gut besuchten Rollschuhbahn werden. Doch für Sara Linton und Polizeichef Jeffrey Tolliver überschlagen sich die Ereignisse, als plötzlich die 13-jährige Jenny mit einer Waffe in der Menge auftaucht. Sie droht damit, den Teenager Mark zu erschießen. Obwohl Jeffrey alles tut, um die Situation zu entschärfen, kommt es zur Eskalation: Jeffrey muss Jenny töten, um Mark zu retten. Und der Albtraum hat noch kein Ende gefunden. Als Sara kurz darauf die Leiche obduziert, stößt sie auf ein schockierendes Verbrechen, das selbst die abgebrühtesten Ermittler fassungslos zurücklässt.

Meinung
Die GRANT-COUNTY-Reihe geht weiter! Es sollte ein unbeschwertes Date auf der gut besuchten Rollschuhbahn werden. Doch für Sara Linton und Polizeichef Jeffrey Tolliver überschlagen sich die Ereignisse, als plötzlich die 13-jährige Jenny mit einer Waffe in der Menge auftaucht. Sie droht damit, den Teenager Mark zu erschießen. Obwohl Jeffrey alles tut, um die Situation zu entschärfen, kommt es zur Eskalation: Jeffrey muss Jenny töten, um Mark zu retten. Und der Albtraum hat noch kein Ende gefunden. Als Sara kurz darauf die Leiche obduziert, stößt sie auf ein schockierendes Verbrechen, das selbst die abgebrühtesten Ermittler fassungslos zurücklässt.

Ein Hörbuch, das den Hörer immer wieder schockiert, traurig macht und noch lange nachklingt. Hier wurde ein brisantes Thema aufgegriffen, das dem Hörer immer wieder deutlich macht, dass sich genau dieses Thema direkt nebenan abspielen kann, ohne dass man etwas merken würde.
Die Spannung hält sich konstant von der ersten bis letzten Minute und der Hörer tappt genau wie die Ermittler lange im Dunkeln und wird mehr als überrascht. Spannung und Schreibstil sind überaus gelungen und auch die Rahmenhandlung aus dem ersten Teil „Belladonna“ wird voran getrieben.
Die Charaktere sind erneut sehr stark und ihre Erlebnisse und inneren Kämpfe authentisch und nachvollziehbar. Die vielschichtigsten Charaktere waren dieses Mal Lena und Mark für mich. Hier hat die Autorin viel Feingefühl und Tiefe bewiesen. Im Ganzen ist „Vergiss mein nicht“ ein starker Thriller mit Anspruch, der den Hörer noch lange beschäftigt und nichts für Zartbesaitete ist.

Sprecherin Nina Petri ist eine der bekanntesten Hörbuch- und Hörspielsprecherinnen Deutschlands. Auch hier kann sie wieder mit ihrer Stimme überzeugen, die hervorragend zur Hauptfigur Sara passt. Sie transportiert die Emotionen lebensecht und heizt damit die Atmosphäre noch an.

Verpackt sind die beiden MP3-CDs in einem Digipack aus Pappe, das im Inneren neben den Produktionsdaten kurze Informationen zu Autorin und Sprecherin enthält.

Fazit
Megastarker Thriller mit anspruchsvollem Thema, verpackt in einer guten Geschichte und erzählt von einer hervorragenden Sprecherin. Was will man mehr?
Volle Punktzahl.


AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.luebbe.de