Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Vanitas (3)

Rot wie Feuer
Die Vanitas-Reihe, Band 3


von Ursula Poznanski
Sprecherin Luise Helm
2 MP3-CDS, ca. 10h 30m
erschienen bei Argon Hörbuch
ISBN 978-3839817230

Inhalt
Blumig, blutig, feurig: Showdown für Ursula Poznanskis Blumenhändlerin
Ihre Verfolger haben sie in Wien aufgespürt. Die österreichische Polizei sucht sie in Zusammenhang mit einem Mordfall. Völlig auf sich allein gestellt tritt Blumenhändlerin Carolin die Flucht nach vorne an: Sie fährt nach Frankfurt, in die Hochburg ihrer Feinde, in die Höhle des Löwen. Für sie die gefährlichste Stadt der Welt, aber auch die, in der man sie zuletzt vermuten würde. Und der einzige Ort, an dem sie ihrem Alptraum ein Ende setzen kann. Ausgerüstet mit ihrem Wissen über Schwächen, Gewohnheiten und alte Feindschaften ihrer Gegner, beginnt Carolin, Fallen zu stellen und ein Netz aus Intrigen zu weben.
Mit kühler Eleganz und Ausdrucksstärke interpretiert Luise Helm Ursula Poznanskis rasante Spannungsreihe.

Meinung
Blumig, blutig, feurig: Showdown für Ursula Poznanskis Blumenhändlerin
Ihre Verfolger haben sie in Wien aufgespürt. Die österreichische Polizei sucht sie in Zusammenhang mit einem Mordfall. Völlig auf sich allein gestellt, tritt Blumenhändlerin Carolin die Flucht nach vorne an: Sie fährt nach Frankfurt, in die Hochburg ihrer Feinde, in die Höhle des Löwen. Für sie die gefährlichste Stadt der Welt, aber auch die, in der man sie zuletzt vermuten würde. Und der einzige Ort, an dem sie ihrem Alptraum ein Ende setzen kann. Ausgerüstet mit ihrem Wissen über Schwächen, Gewohnheiten und alte Feindschaften ihrer Gegner, beginnt Carolin, Fallen zu stellen und ein Netz aus Intrigen zu weben.

Hier ist der dritte Teil der „Vanitas“-Reihe und gleichzeitig das Finale für Carolin und ihre Gegner. Auch dieser Teil ist wieder hochgradig spannend und fesselt vom ersten bis zum letzten Kapitel. Er glänzt durch hohes Tempo, ausgelöst durch die Rivalitäten der verschiedenen Clans und Carolins Ränkespiel.
Die Hauptfigur Carolin ist jederzeit sehr präsent und der Hörer kann ihre Ängste und Handeln jederzeit nachvollziehen. Das Netz der Clans und ihre Brutalität bei der Bekämpfung von Gegnern und zum Durchsetzen eigener Vorteile sind erschütternd, brutal und zugleich sehr authentisch.
Mich hat die Geschichte so gefesselt, dass ich kaum aufhören konnte zu hören. Die Person Carolin hat mir sehr gefallen, auch die Details ihrer Vergangenheit, die nach und nach preisgegeben werden, so konnte der Hörer ihre Handlungen und Denkweisen besser nachvollziehen.
Natürlich ist der Showdown nervenaufreibend und ein würdiges Ende der Reihe, auch wenn ich ein wenig enttäuscht davon war, dass Carolin stellenweise mehr Glück als Verstand hatte und nur zufällig die richtigen Knöpfe gedrückt hat. Ein hochspannendes Finale für die „Vanitas“-Reihe, die sie gekonnt zum Abschluss bringt und auf weitere Spannungsthriller der Autorin hoffen lässt.

Erzählt wird „Vanitas“ von Luise Helm, die u.a. in "Polizeiruf 110" und "Tatort" als Schauspielerin zu sehen ist und unter anderem Scarlett Johansson ihre Stimme leiht.
Mit kühler Eleganz und Ausdrucksstärke interpretiert sie Ursula Poznanskis rasante Spannungsreihe und schafft es dabei mühelos, eine brisante Atmosphäre zu schaffen, die regelrecht knistert.

Verpackt sind die beiden MP3-CDs in einem Digipac aus Pappe, das im Inneren kurze Informationen zu Autorin und Sprecherin enthält.

Fazit
Spannung, Spannung, Spannung und ein wirklich nervenaufreibendes Finale.
Die ausgezeichnete Sprecherin rundet die Produktion ab und beschert uns ein Hörbuch, das man nur empfehlen kann.
Volle Punktzahl und ein klarer Hörtipp!



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.argon-verlag.de