Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Spiel der Macht

Der Schatten von Valoria, Band 1



von Marie Rutkoski
Sprecherin Yara Blümel
MP3-CD, ca. 557 Min.
erschienen bei Silberfisch
ISBN 978-3745600209

Inhalt
Als Tochter des ranghöchsten Generals von Valoria hat die siebzehnjährige Kestrel nur zwei Möglichkeiten: der Armee beizutreten oder jung zu heiraten. Aber Kestrel hat fürs Kämpfen wenig übrig; für sie ist die Musik das kostbarste Gut. Einem plötzlichen Impuls folgend ersteigert sie den Sklaven Arin, der sie auf unerklärliche Weise fasziniert. Schon bald muss sie sich eingestehen, dass sie mehr für ihn empfindet, als sie sollte. Doch er hat ein Geheimnis – und der Preis, den sie schließlich für ihn zahlt, wird ihr Herz sein …

Meinung
Als Tochter des ranghöchsten Generals von Valoria hat die siebzehnjährige Kestrel nur zwei Möglichkeiten: der Armee beizutreten oder jung zu heiraten. Aber Kestrel hat fürs Kämpfen wenig übrig; für sie ist die Musik das kostbarste Gut. Einem plötzlichen Impuls folgend ersteigert sie den Sklaven Arin, der sie auf unerklärliche Weise fasziniert. Schon bald muss sie sich eingestehen, dass sie mehr für ihn empfindet, als sie sollte. Doch er hat ein Geheimnis – und der Preis, den sie schließlich für ihn zahlt, wird ihr Herz sein …

"Spiel der Macht" ist eine wunderschöne Geschichte um Liebe, Intrigen, Verrat, Macht und Freiheit, die in einer überaus gelungenen Mischung erzählt wird. Die Geschichte baut sich langsam auf, zieht dann die Spannung immer mehr an und hält sich auf konstantem, hohen Niveau. Sie begeistert mit ihrem Erzählstil und den Protagonisten, allen voran Kestrel, die von Anfang an Faszination auf den Hörer ausübt. Sie besticht durch ihre Klugheit und zeigt im Laufe der Geschichte auf, dass man nicht immer kämpferisch stark sein muss, um anderen überlegen zu sein.
Auch die anderen Charaktere, ob Haupt- oder Nebendarsteller, wurden von der Autorin sehr detailliert und authentisch ausgearbeitet. Das Setting Valoria ist faszinierend und zeigt durch das Herannahen des Krieges auch harte Seiten auf, die blutig und grausam sind, aber sehr intensiv erzählt werden. Nach dem emotionalen Abschluss des ersten Bandes wird die Wartezeit auf den zweiten umso härter, ich hoffe, wir hören bald wieder von Kestrel und Valoria.

Erzählt wird die Geschichte von Yara Blümel, die mit ihrer gefühlvollen Stimme bestens zur Protagonistin Kestrel passt. Sie passt ihre Stimme den Emotionen an und baut eine stimmige Atmosphäre auf. Ihrer Stimme ist die große Erfahrung als Sprecherin und Schauspielerin in jeder Szene anzuhören.

Das Cover in dunklen Rottönen zeigt ein Schwert, das von roten Blütenblättern bedeckt ist. Die Schnörkel der Schriftart, in der der Titel geschrieben wurde, passt sehr gut zu den Verzierungen des Schwerts.
Verpackt sind die beiden MP3-CDs in einem Digipac aus Pappe, das im Inneren neben den Produktionsdaten auch kurze Informationen zu Autorin und Sprecherin enthält.

Fazit
Faszinierende und spannende Geschichte mit tollen Protagonisten und ausgezeichneter Sprecherin. Eine gelungene Mischung, die Lust auf mehr macht.
Von uns gern die volle Punktzahl für "Spiel der Macht".




AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.silberfisch.de