Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Professor van Dusens Weihnachtsgeschichte

Professor van Dusen – Neue Fälle Folge 20


Marc Freund
Sprecher Bernd Vollbrecht, Nicolai Tegeler, Georg Tryphon, Bernd Egger, Marco Rosenberg, Katharina Palm, Uwe Jellinek, Martin Sabel, Lutz Harder u.a.
1 Audio-CD, ca. 63 Min.
erschienen bei Allscore
ASIN: B07WV6H7G6

Inhalt
24. Dezember 1899. Ganz New York bereitet sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest vor. Ganz New York? Nein. Professor van Dusen will von dem Trubel nichts wissen. Selbst als sein Freund und Chronist Hutchinson Hatch mit einer schier unglaublichen Geschichte daherkommt, winkt die Denkmaschine ab. Nachbar Jeremiah Jarvis hat einen Brief seines verstorbenen Teilhabers Barlow erhalten. Darin wird ihm in der Nacht zum 25. Dezember der Besuch von drei Geistern angekündigt. Niemand scheint so recht daran zu glauben. Als der erste Geist jedoch leibhaftig auftaucht, verstummen die kritischen Stimmen abrupt. In der eiskalten Winternacht spitzen sich die Ereignisse im Hause Jarvis dramatisch zu. Professor van Dusen ist gezwungen zu handeln, wenn er ein perfide geplantes Verbrechen noch rechtzeitig verhindern will.

Meinung
24. Dezember 1899. Ganz New York bereitet sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest vor. Ganz New York? Nein. Professor van Dusen will von dem Trubel nichts wissen. Selbst als sein Freund und Chronist Hutchinson Hatch mit einer schier unglaublichen Geschichte daherkommt, winkt die Denkmaschine ab. Nachbar Jeremiah Jarvis hat einen Brief seines verstorbenen Teilhabers Barlow erhalten. Darin wird ihm in der Nacht zum 25. Dezember der Besuch von drei Geistern angekündigt. Niemand scheint so recht daran zu glauben. Als der erste Geist jedoch leibhaftig auftaucht, verstummen die kritischen Stimmen abrupt. In der eiskalten Winternacht spitzen sich die Ereignisse im Hause Jarvis dramatisch zu. Professor van Dusen ist gezwungen zu handeln, wenn er ein perfide geplantes Verbrechen noch rechtzeitig verhindern will.

Ein spannender und gleichzeitig überaus unterhaltsamer Fall für Professor van Dusen und Hutchinson Hatch, der angelehnt ist an Charles Dickens bekannte Weihnachtsgeschichte. Tatsächlich wird der unsympathische Jarvis heimgesucht von drei Geistern, die ihm sein Tun vor Augen führen.
Die Geschichte ist schlüssig und spannend erzählt und baut schnell Atmosphäre auf. Der gute Fluss, in dem die Ereignisse voran getrieben werden, lässt keine Langeweile aufkommen, zu beschäftigt ist der Hörer, den neuen Hinweisen zu folgen und eine eigene Theorie zu entwickeln. Der Fall ist nicht von Anfang an zu durchschauen und hält seine Spannung konstant.

Die musikalische Untermalung passt wieder einmal hervorragend und kann noch zusätzlich die Atmosphäre unterstreichen. Geschickt eingesetzte und sehr detailreiche Geräusche schaffen Stimmung.
Auch die Sprecher spielen wieder großartig zusammen. Wieder mit hervorragender Leistung Bernd Vollbrecht als Professor van Dusen und Nicolai Tegeler als Hutchinson Hatch. Besonders die versnobt-arrogante Ader van Dusens kann von Bernd Vollbrecht sehr gut transportiert werden – ein Hörgenuss.
In weiteren Rollen sind Georg Tryphon, Bernd Egger, Marco Rosenberg, Katharina Palm, Uwe Jellinek, Martin Sabel, Lutz Harder und andere zu hören.

Das Cover mit dem markanten roten Rahmen weist sofort die Zugehörigkeit zur Serie aus. Die Bleistiftzeichnung zeigt eine Droschke mit zwei Personen vor einem Haus, auf das ein Passant (Hatch?) zugeht. Im Hintergrund ist ein Weihnachtsbaum zu sehen.
Verpackt ist die CD im Jewelcase. Im CD-Einleger sind neben Cast- und Produktionsdaten, die bereits erschienenen Folgen zu finden.

Fazit
Auch „Professor van Dusens Weihnachtsgeschichte“ ist ohne Einschränkung zu empfehlen und vereint alles, das man von einem guten Hörspiel erwartet.
Story, Sprecher, Produktion und Geräuschkulisse sind passend und bescheren eine vergnügliche Hörspielstunde, die bestens in die Jahreszeit passt.
Volle Punktzahl.


AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.allscore.de