Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Professor van Dusen legt einen Köder aus

Professor van Dusen – Neue Fälle 19


Marc Freund
Sprecher Bernd Vollbrecht, Nicolai Tegeler, Marko Bräutigam, Lutz Harder u.a.
1 Audio CD, 69 Min.
erschienen bei Allscore
ASIN B07TLP9HF1

Inhalt
Das Grauen schleicht auf vier Pfoten durch das Gefängnis von Berlin Moabit. Nacheinander werden drei Insassen tot aufgefunden. In ihren Nacken befinden sich deutliche Bissspuren und in ihren verschlossenen Zellen wird jeweils eine tote Ratte gefunden. Der Aufschrei des Entsetzens ist groß und erreicht Professor van Dusen im Hotel Kaiserhof. Die Denkmaschine eilt zu Hilfe und wird in einen haarsträubenden Fall verwickelt. Wie sich schnell zeigt, kam der Hilferuf keine Sekunde zu früh, denn ein weiterer Mord kündigt sich bereits an. Können Professor van Dusen und Hutchinson Hatch den tödlichen Bissen ein Ende setzen?

Meinung
Das Grauen schleicht auf vier Pfoten durch das Gefängnis von Berlin Moabit. Nacheinander werden drei Insassen tot aufgefunden. In ihren Nacken befinden sich deutliche Bissspuren und in ihren verschlossenen Zellen wird jeweils eine tote Ratte gefunden. Der Aufschrei des Entsetzens ist groß und erreicht Professor van Dusen im Hotel Kaiserhof. Die Denkmaschine eilt zu Hilfe und wird in einen haarsträubenden Fall verwickelt. Wie sich schnell zeigt, kam der Hilferuf keine Sekunde zu früh, denn ein weiterer Mord kündigt sich bereits an. Können Professor van Dusen und Hutchinson Hatch den tödlichen Bissen ein Ende setzen?

Ein spannender und gleichzeitig überaus unterhaltsamer Fall für Professor van Dusen und Hutchinson Hatch, bei dem es sich um ungewöhnliche Todesfälle im Gefängnis Moabit dreht.
Die Geschichte ist schlüssig und spannend erzählt und baut schnell Atmosphäre auf. Der gute Fluss, in dem die Ereignisse voran getrieben werden, lässt keine Langeweile aufkommen, zu beschäftigt ist der Hörer, den neuen Hinweisen zu folgen und eine eigene Theorie zu entwickeln. Dazu gibt es jede Menge Witz und Charme, besonders durch die „Berliner Schnauze“ der Protagonisten, die oftmals Heiterkeit versprüht. Auch der sächselnde Gefängsnisarzt mit seinem Stuhlkreis unterhält ungemein :-)

Die musikalische Untermalung passt wieder einmal hervorragend und kann noch zusätzlich die Atmosphäre unterstreichen, schon die fröhliche Anfangsmusik steigert die Laune. Geschickt eingesetzte und sehr detailreiche Geräusche schaffen Stimmung.
Auch die Sprecher spielen wieder großartig zusammen. Wieder mit hervorragender Leistung Bernd Vollbrecht als Professor van Dusen und Nicolai Tegeler als Hutchinson Hatch. Besonders die versnobt-arrogante Ader van Dusens kann von Bernd Vollbrecht sehr gut transportiert werden – ein Hörgenuss.
In weiteren Rollen sind Lutz Harder, Marko Bräutigam, Liane Rudolph und andere zu hören.

Das Cover mit dem markanten roten Rahmen weist sofort die Zugehörigkeit zur Serie aus. Die Bleistiftzeichnung zeigt van Dusen in einer Gefängniszelle. Auf der Pritsche ist ein Häftling in gestreifter Kleidung zu sehen, auf dem Boden liegt eine tote Ratte.
Verpackt ist die CD im Jewelcase. Im CD-Einleger sind neben Cast- und Produktionsdaten, die anderes Folgen und ein Foto der Sprecher zu sehen.

Fazit
Auch „Professor van Dusen legt einen Köder aus“ ist ohne Einschränkung zu empfehlen und vereint alles, das man von einem guten Hörspiel erwartet.
Story, Sprecher, Produktion und Geräuschkulisse sind passend und bescheren eine vergnügliche, humorvolle Hörspielstunde, die man nur mit voller Punktzahl bewerten kann.



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.allscore.de