Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Professor van Dusen auf dem Abstellgleis

Professor van Dusen - Neuer Fall 32


Hörspiel
Marc Freund
Sprecher Bernd Vollbrecht, Nicolai Tegeler, Franciska Friede, Achim Buch, Jacob Weigert, Rubina Nath, Axel Lutter, Jens Wendland, Jürgen Kluckert, Hanns Jörg Krumpolz
1 Audio-CD
erschienen bei Allscore
ASIN B0BHV3VX5F

Inhalt
Weihnachten auf dem Abstellgleis. So hat sich Professor van Dusen seine Rückreise nach New York nicht vorgestellt. Als klar wird, dass aufgrund eines starken Schneesturms in dieser Nacht kein Zug mehr fährt, sitzen van Dusen und sein Begleiter Hutchinson Hatch im Wartesaal des kleinen Bahnhofs von Melton Bay fest. Es gesellen sich weitere gestrandete Reisende dazu. Man beschließt, ein in der Nähe gelegenes, verlassenes Gasthaus aufzusuchen. Es wird eine Nacht voller Überraschungen. Professor van Dusen muss erkennen, dass ein alter Kriminalfall plötzlich wieder zum Leben erwacht und neue Opfer fordert...

Meinung
Weihnachten auf dem Abstellgleis. So hat sich Professor van Dusen seine Rückreise nach New York nicht vorgestellt. Als klar wird, dass aufgrund eines starken Schneesturms in dieser Nacht kein Zug mehr fährt, sitzen van Dusen und sein Begleiter Hutchinson Hatch im Wartesaal des kleinen Bahnhofs von Melton Bay fest. Es gesellen sich weitere gestrandete Reisende dazu. Man beschließt, ein in der Nähe gelegenes, verlassenes Gasthaus aufzusuchen. Es wird eine Nacht voller Überraschungen. Professor van Dusen muss erkennen, dass ein alter Kriminalfall plötzlich wieder zum Leben erwacht und neue Opfer fordert...

Eine schlüssige Geschichte, die mit äußerster Spannung eine Geschichte erzählt, die zunächst an das „Zehn kleine Negerlein-Prinzip“ erinnert. Ein abgeschiedener Ort, von dem niemand entkommen kann und eine sich dezimierende Gruppe, die Geschichte schlägt jedoch eine ganz andere Wendung ein. Sie wird spannend erzählt und lebt von ihren charismatischen Hauptfiguren, die zusätzliche Atmosphäre aufbauen. Der gute Fluss, in dem die Ereignisse voran getrieben werden, lässt keine Langeweile aufkommen, zu beschäftigt ist der Hörer, den neuen Hinweisen zu folgen und eine eigene Theorie zu entwickeln. Der Fall ist nicht von Anfang an zu durchschauen und hält seine Spannung konstant bis hin zur Auflösung.
Die musikalische Untermalung passt wieder einmal hervorragend und kann noch zusätzlich die Atmosphäre unterstreichen. Geschickt eingesetzte und sehr detailreiche Geräusche schaffen Stimmung.

Auch die Sprecher spielen wieder großartig zusammen. Bernd Vollbrecht als Professor van Dusen ist einfach unverwechselbar und auch Nicolai Tegeler als Hutchinson Hatch überzeugt auf ganzer Linie. Besonders die versnobt-arrogante Ader van Dusens kann von Bernd Vollbrecht sehr gut transportiert werden – ein Hörgenuss.
In weiteren Rollen sind Franciska Friede, Achim Buch, Jacob Weigert, Rubina Nath, Axel Lutter, Jens Wendland, Jürgen Kluckert und zu hören.

Fazit
Erneut ein gelungener Fall für die Denkmaschine, der alles vereint, was man von einem guten Hörspiel erwartet. Setting, Story, Sprecher, Produktion und Geräuschkulisse sind passend und bescheren eine vergnügliche Hörspielstunde.



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.allscore.de