Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Nemesis

Band 4 der C.-J.-Townsend-Reihe Serie


von Jilliane Hoffman
Sprecherin Andrea Sawatzki
6 Audio CDs, 437 Min.
erschienen im Argon Verlag
ISBN 978-3839816875

Inhalt
Ein Club. Ein grausames Spiel. Eine Frau, die zurückschlägt.
Auf einer Müllkippe in Florida wird die Leiche einer jungen Frau aufgefunden: enthauptet, der Körper brutal zugerichtet und gebrandmarkt wie ein Stück Vieh. CJ Townsend, vor Kurzem als Staatsanwältin nach Miami zurückgekehrt, ist alarmiert, als sie das Brandmal auf der Schulter der Toten sieht: ein Blitz in einem Kreis, eindeutig die Handschrift eines Clubs, der bereits vor einigen Jahren ganz Florida in Angst und Schrecken versetzte. CJ weiß alles über die perversen Inszenierungen des Clubs, die von den Teilnehmern "das Spiel" genannt werden. Und sie kennt die Namen der Mitglieder, allesamt zu reich und einflussreich, um jemals von der Justiz belangt zu werden. Wenn sie weitere Morde verhindern will, muss sie das Gesetz in die eigenen Hände nehmen.

Meinung
Ein Club. Ein grausames Spiel. Eine Frau, die zurückschlägt.
Auf einer Müllkippe in Florida wird die Leiche einer jungen Frau aufgefunden: enthauptet, der Körper brutal zugerichtet und gebrandmarkt wie ein Stück Vieh. CJ Townsend, vor Kurzem als Staatsanwältin nach Miami zurückgekehrt, ist alarmiert, als sie das Brandmal auf der Schulter der Toten sieht: ein Blitz in einem Kreis, eindeutig die Handschrift eines Clubs, der bereits vor einigen Jahren ganz Florida in Angst und Schrecken versetzte. CJ weiß alles über die perversen Inszenierungen des Clubs, die von den Teilnehmern "das Spiel" genannt werden. Und sie kennt die Namen der Mitglieder, allesamt zu reich und einflussreich, um jemals von der Justiz belangt zu werden. Wenn sie weitere Morde verhindern will, muss sie das Gesetz in die eigenen Hände nehmen.

Auch wenn es schon einige Zeit her ist, dass ich die voran gegangenen Bände gehört habe, war ich gleich voller Vorfreude auf diesen abschließenden Band der CJ Townsend-Reihe. Natürlich ist die Erinnerung an Cupido, Morpheus und Argus nicht mehr so glasklar, trotzdem hatte mich Jilliane Hoffman von der ersten CD an wieder im Bann. Ihr Stil ist wieder fesselnd und auch die Story hat es in sich, während Morpheus und Argus mich nicht mehr so überzeugen konnten wie Cupido ist doch dieser Band Nemesis wieder grandios inszeniert und durchweg spannend, ob man sich als Hörer mit dem Wandel bei CJ Townsend anfreunden kann, muss jeder selbst herausfinden, ich finde die Wandlung ein wenig unheimlich, aber nachvollziehbar.
Die Spannung ist von Anfang an da und das Thema, nämlich ein grausamer Snuff Club hat es in sich. Hoffman beschreibt detailliert und haarsträubend die Gräueltaten, vom Anlocken des ahnungslosen Opfers bis hin zur grausamen Folterung. Dass dabei ein perverses Publikum zusieht, das aufgrund seiner Prominenz vermutlich nicht mal strafverfolgt würde, macht den Hörer doppelt wütend. Hoffmann packt dieses Thema fesselnd und angsteinflößend an und berührt damit auf einer ganz anderen Ebene.

Andrea Sawatzki fasziniert ihr Publikum als Schauspielerin und Autorin. Als Interpretin der Thriller von Jilliane Hoffman beherrscht sie das Spiel mit der Spannung perfekt. Auch hier liest sie wieder mitreißend und fesselnd und beschreibt stimmlich perfekt die zwiegespaltene Hauptfigur.

Das Cover zeigt den Kopf eines schwarzen Panthers von der Seite, das Tier wirkt majestätisch und wie auf der Jagd und passt damit bestens zur Geschichte.
Verpackt sind die sechs CDs in einer Kunststoffbox zum Klappen. Im Inneren finden sich die Produktionsdaten und kurze Informationen zu Autorin und Sprecherin.

Fazit
Überaus spannender Thriller, der hervorragend in die Reihe passt und sie zu einem guten Abschluss bringt. Sprecherin und Produktion sind ausgezeichnet, so dass wir gern die volle Punktzahl vergeben.




AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.argon-verlag.de