Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Midnight Tales (69)

Träume im Hexenhaus - Teil 2


Julie Hoverson, nach der Geschichte „Träume im Hexenhaus“ von H.P. Lovecraft
Sprecher Benedikt Hahn, Florian Hoffmann, Markus Haase, Sina Zadra, Katja Brügger, Dagmar Bittner, Joachim Tennstedt, Christoph Walter u.a.
Audio-Download, ca. 35 Min.
erschienen bei Contendo Media
ISBN 978-3-96762-280-5

Inhalt
Walter Gilmans Albträume nehmen immer gefährlichere Ausmaße an. Fremde Welten und dunkle Mächte nagen an ihm und die Hexe Keziah Mason greift nach seinem Verstand. Für Walter scheint ein Entkommen unmöglich.
Bekannte und beliebte Synchronstimmen, orchestraler Soundtrack und alptraumhaft-realistische Sounds. Ein wahrhaft fesselndes Hörspiel-Erlebnis! Tauchen Sie ein in die Welt der „Midnight Tales“. Betreten auf eigene Gefahr.

Meinung
Walter Gilmans Albträume nehmen immer gefährlichere Ausmaße an. Fremde Welten und dunkle Mächte nagen an ihm und die Hexe Keziah Mason greift nach seinem Verstand. Für Walter scheint ein Entkommen unmöglich.
Bekannte und beliebte Synchronstimmen, orchestraler Soundtrack und alptraumhaft-realistische Sounds. Ein wahrhaft fesselndes Hörspiel-Erlebnis! Tauchen Sie ein in die Welt der „Midnight Tales“. Betreten auf eigene Gefahr.

Mit „Träume im Hexenhaus“ präsentiert Contendo Media einen ganz besonderen Zweiteiler, neu adaptiert nach einem großen Klassiker von H.P. Lovecraft. Die Geschichte baut Spannung auf und lebt von starken wie gediegenen Gruseleffekten, die eine tückische, düstere Stimmung erzeugen und den Hörer gebannt am Lautsprecher kleben lassen. Starke Charaktere und das bizarre Setting üben einen ganz besonderen Reiz aus, das dem des ersten Teils in nichts nachsteht und das in einem furiosen Finale endet.

Die Sprecher spielen hervorragend zusammen, die Dialoge funktionieren und werden von der Soundkulisse gestützt, die mit vielen kleinen Details echte Atmosphäre aufbaut. Contendo Media kann erneut mit einem kleinen, aber sehr starken und überzeugenden Sprechercast punkten, der auf ganzer Linie brilliert.

Fazit
Feiner Horror mit starken Figuren und spannender Geschichte, da sind wohlige Gänsehautschauer garantiert.


AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.facebook.com/ContendoMedia