Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Midnight Tales (54)

Der Drache


Julie Hoverson
Sprecher Rieke Werner, Bastian Sierich, Patrick Roche, Pat Murphy, Angela Quast, Melanie Manstein, Thomas Balou Martin, Ulrike Möckel u.a.
Audio-Download, ca. 42 Min.
erschienen bei Contendo Media
ISBN 978-3-96762-179-2

Inhalt
Ein gewaltiger Drache fordert einen fürchterlichen Tribut vom mittelalterlichen Städtchen Swardvale: die Opferung einer Jungfrau. Andernfalls wird er alles in Schutt und Asche legen. Ein mutiger Ritter bietet sich an, gegen Entgelt natürlich, den Drachen zu töten. Unterdessen schmieden die listigen Jungfrauen in Nöten vollkommen andere Pläne.

Meinung
Ein gewaltiger Drache fordert einen fürchterlichen Tribut vom mittelalterlichen Städtchen Swardvale: die Opferung einer Jungfrau. Andernfalls wird er alles in Schutt und Asche legen. Ein mutiger Ritter bietet sich an, gegen Entgelt natürlich, den Drachen zu töten. Unterdessen schmieden die listigen Jungfrauen in Nöten vollkommen andere Pläne.

Nach dem kürzlichen Jubiläum der Reihe Midnight Tales, die mit der 50. Folge ein kleines Highlight geschaffen hat, kommt hier nun Folge 54, die sich nicht hinter der Jubiläumsfolge verstecken muss. Wieder einmal wird ein völlig anderes Genre bedient, doch wer beim Lesen der Inhaltsangabe an die typisch hilflose und naive Jungfrau in Nöten denkt, liegt ordentlich daneben. Hier spielt eine gewitzte junge Frau die Hauptrolle, die raffiniert beweist, dass sie von niemandem gerettet werden muss. Die Folge ist überaus unterhaltsam und spannend und spielt im Genre modernes Märchen. Besonders die verpeilte Paten-Fee hat mich königlich amüsiert
Mich begeistert immer wieder die Vielfalt der Reihe, keine Folge ist wie die andere und es kommen immer wieder überraschende Themen, die durchweg Spaß machen, unterhalten, gruseln und faszinieren.

Die Sprecher sind überzeugend in ihren Rollen und das Zusammenspiel untereinander funktioniert reibungslos. Die Dialoge sind realistisch, spannend und voller Intensität. Die Spannung bleibt weit oben und wird von der Soundkulisse gestützt, die mit vielen kleinen Details echte Atmosphäre aufbaut.

Fazit
"Midnight Tales" kann es einfach! Keine Folge ist wie die andere, sie haben nur eines gemeinsam – sie sind übermäßig gut!



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.ContendoMedia.de