Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Kaltherz



von Henri Faber
Sprecher Tanja Fornaro, Simon Jäger, Vera Teltz, Jodie Ahlborn
2 mp3-CDs, ca. 11h 23m
erschienen bei Der Audio Verlag
ISBN 978-3742423795

Inhalt
»Mama ist im Himmel. Jetzt habe ich eine Mami. Aber sie sagt, für das, was sie getan hat, kommt sie in die Hölle.« Acht Minuten. Länger war die fünfjährige Marie nicht alleine. Doch als ihre Mutter zum Auto zurückkommt, ist Marie spurlos verschwunden. Kommissarin Kim Lansky übernimmt den Fall. Es ist ihre letzte Chance, sich als Ermittlerin zu beweisen. Die Suche nach der Wahrheit führt sie in die dunkelsten Kapitel ihrer eigenen Vergangenheit – und zu einer erschreckenden Frage: Warum bleiben gerade in München so viele Kinder verschwunden? Der neue Thriller von Henri Faber, ungekürzt gelesen von Tanja Fornaro, Simon Jäger, Vera Teltz und Jodie Ahlborn. Ungekürzte Lesung mit Tanja Fornaro, Simon Jäger, Vera Teltz, Jodie Ahlborn.

Meinung
»Mama ist im Himmel. Jetzt habe ich eine Mami. Aber sie sagt, für das, was sie getan hat, kommt sie in die Hölle.« Acht Minuten. Länger war die fünfjährige Marie nicht alleine. Doch als ihre Mutter zum Auto zurückkommt, ist Marie spurlos verschwunden. Kommissarin Kim Lansky übernimmt den Fall. Es ist ihre letzte Chance, sich als Ermittlerin zu beweisen. Die Suche nach der Wahrheit führt sie in die dunkelsten Kapitel ihrer eigenen Vergangenheit – und zu einer erschreckenden Frage: Warum bleiben gerade in München so viele Kinder verschwunden? Der neue Thriller von Henri Faber, ungekürzt gelesen von Tanja Fornaro, Simon Jäger, Vera Teltz und Jodie Ahlborn. Ungekürzte Lesung mit Tanja Fornaro, Simon Jäger, Vera Teltz, Jodie Ahlborn.

"Kaltherz" ist ein Thriller, der eindeutig aus der Masse der Thriller heraus sticht und von vorne bis hinten spannend ist. Der Spannungsbogen hält sich konstant und steigert sich tatsächlich zum Ende hin nochmals, so dass die Atmosphäre regelrecht knistert. Es gibt Wendungen, die so unerwartet kommen, dass der Hörer regelrecht umgehauen wird, trotzdem bleibt die Handlung schlüssig und logisch. Die Figuren sind vielschichtig und markant angelegt.
Maries Eltern bilden einen interessanten Kontrast, die Mutter voller Schuld und Zweifel, der Vater kalt und karrierebesessen. Hinzu kommt eine außergewöhnliche Ermittlerin: Kommissarin Kim Lansky, eine Einzelgängerin. Sie ist unangepasst, eigenwillig, impulsiv, eckt überall an. Ihre Ermittlungsmethoden sind ungewöhnlich und unkonventionell.
Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive von Kim, Clara, Jakob und Marie, die Perspektiven werden im Wechsel dargeboten und erzählen die einzelnen Ereignisse aus verschiedenen Blickwinkeln, was besonders aus Maries Sicht sehr bedrückend ist.

Die Sprecher Tanja Fornaro, Simon Jäger, Vela Teltz und Jodie Ahlborn brillieren in ihren Rollen und verleihen ihren Figuren Leben und Tiefe. Besonders der Erzählstil von Marie hat mich immer wieder bewegt und mitgenommen.

Fazit
Ein Thriller mit großartiger Spannungsintensität und unerwarteten Wendungen, der mit lebensnahen Figuren und hervorragenden Sprechern punkten kann.
Von uns gibt es ganz klar eine Hörempfehlung.


AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.der-audio-verlag.de