Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Jumbo-Verlag

Geister auf der Metropolitan Line
Eine Peter-Grant-Story


Ben Aaronovitch
Sprecher Dietmar Wunder
3 Audio-CDs, ca. 240 Min.
ISBN 978-3-8337-3821-0

Geister in der Londoner U-Bahn! Aufruhr und Chaos unter den Pendlern sind die Folge. Police Constable und Zauberlehrling Peter Grant nimmt, gemeinsam mit ein paar alten Bekannten, die Ermittlungen auf.

Der erste in einer geplanten lockeren Reihe von Kurzromanen, die Ben Aaronovitch explizit zu dem Zweck schreiben will, seinen vielen Fans die Wartezeit auf den nächsten "großen" Roman zu verkürzen. Auch im kleinen Format ist der Autor unschlagbar witzig, schräg und originell.

Dietmar Wunder, die Synchronstimme von "James Bond" Daniel Craig, spricht ein weiteres Abenteuer von Peter Grant voller magischer Turbulenzen und mit feinstem britischen Humor.

Wir sind die Guten


Dora Heldt
Sprecherin Anneke Kim Sarnau
1 MP3-CD, ca. 900 Min.
ISBN 978-3-8337-3861-6

Ein Jahr ist vergangen, seitdem das Ermittlerteam um Karl Sönnigsen gezeigt hat, wie man einen Serientäter fasst. Da bekommt Karls Bekannte Helga einen Anruf von ihrer Freundin Wilma - ihre Untermieterin Sabine ist spurlos verschwunden, und die Rentner-SOKO befindet sich mitten in einem neuen Fall.

Nun spricht Schauspielerin Anneke Kim Sarnau den Nachfolger des SPIEGEL Buch- und Hörbuch-Bestsellers "Böse Leute" - kongenial und mit unverwechselbarem Charme.

Iron Flowers
Die Rebellinnen


Tracy Banghart
Sprecher Coco Plümer, Theresa Horeis
4 Audio-CDs, ca. 360 Min.
ISBN 978-3-8337-3856-2

In einer Welt, in der Frauen und Mädchen keine Rechte haben, ist Serina und Nomi ihr Schicksal vorgegeben: Die pflichtbewusste Serina muss sich darum bemühen, eine Grace zu werden - eine der schönen und angesehenen Hofdamen im Palast des Thronfolgers -, während ihre rebellische Schwester Nomi ihr als Magd dienen soll. Doch dann wird Nomi für das glamouröse Leben im Palast ausgewählt und Serina in ein brutales Frauengefängnis verbannt. Die Schwestern kämpfen mit allen Mitteln darum, ihren Käfigen zu entfliehen.



Quelle Inhalte und Bilder www.jumboverlag.de