Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Johnny Sinclair (7)

Die Gräfin mit dem eiskalten Händchen (Teil 1 von 3)


Hörspiel
Sebastian Breidbach und Dennis Ehrhardt nach Sabine Städing
Sprecher Dirk Petrick, Wolf Frass, Leon Blaschke, Florentine Stein, Liza Ohm, Octavian Willixhofer, Heinz Trixner, Manuel Sefeiue, Ela Nitschke u.a.
1 Audio CD, 47 Min.
erschienen bei Folgenreich
ASIN B084QL18XY

Inhalt
Ein Hörspiel von Sebastian Breidbach und Dennis Ehrhardt nach dem gleichnamigen Roman von Sabine Städing

Ich kann sie sehen! Wirklich sehen! Geister, Dämonen, Gespenster. Sie lauern in dunklen Nischen und Ecken, treiben ihr Unwesen ... überall. Doch ich stelle mich ihnen entgegen und mache dem Spuk ein Ende. Ich bin Johnny. Johnny Sinclair. Ich bin Geisterjäger.

Die Gräfin mit dem eiskalten Händchen (Teil 1 von 3)
Einmal Urlaub machen von der Geisterjägerei! Auf Einladung des Grafen Albert von Tattenberg reisen Johnny und Russell nach Österreich, um das 500-jährige Bestehen von Schloss Tattenberg zu feiern. Im Gepäck haben sie neben ihren Snowboards natürlich auch den sprechenden Schädel Erasmus von Rothenburg. Ein Glück, denn bald klopfen die ersten Geister an die Fenster von Schloss Tattenberg ...!

Meinung
Einmal Urlaub machen von der Geisterjägerei! Auf Einladung des Grafen Albert von Tattenberg reisen Johnny und Russell nach Österreich, um das 500-jährige Bestehen von Schloss Tattenberg zu feiern. Im Gepäck haben sie neben ihren Snowboards natürlich auch den sprechenden Schädel Erasmus von Rothenburg. Ein Glück, denn bald klopfen die ersten Geister an die Fenster von Schloss Tattenberg ...!

Nach einer etwas längeren Pause geht es weiter mit den Abenteuern von Johnny Sinclair und auch diese Folge kann wieder begeistern. Die Geschichte ist wieder einmal sehr spannend, trotzdem aber altersgerecht, und unterhält dabei mit einigen heiteren Momenten ungemein. Auch wenn ich an der Zielgruppe der Hörer ab 10 Jahren knapp vorbei geschrammt bin, hatte ich Spaß an diesem Hörspiel und freue mich schon jetzt auf weitere Teile.
Wer es nicht eilig hat, sollte warten bis alle drei Teile der Folge erschienen sind und das Hörspiel dann am Stück genießen. Die Folgen erscheinen im überschaubaren Abstand, so dass das Warten nicht zu schwer fällt. Natürlich machen die Folgen auch einzeln Spaß.

Das Sprecherteam spielt wieder einmal wunderbar zusammen, besonders begeistert hat mich wieder einmal Wolf Frass als Erasmus von Rothenburg, der den leicht versnobten, klugscheißernden Schädel einfach wunderbar spricht.
In weiteren Rollen sind Dirk Petrick, Leon Blaschke, Florentine Stein, Liza Ohm, Octavian Willixhofer, Heinz Trixner, Manuel Sefeiue, Ela Nitschke und andere zu hören.
Auch die Soundkulisse passt wunderbar und lässt die winterliche Landschaft mit knirrschendem Schnee und vielen kleinen Details lebendig werden.

Verpackt ist die CD in einem Jewelcase, das im Inneren neben den Cast- und Produktionsdaten auch einen Hinweis auf die Bücher enthält.

Fazit
Auch die neue Geschichte um Johnny, Erasmus und Russel macht wieder von Anfang bis Ende Spaß und kann mit Story, Sprechern und Soundkulisse punkten.
Von uns gibt es gern die volle Punktzahl.



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.gluecksstern-pr.de