Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Jack Slaughter - Tochter des Lichts

Hörspielbox II
Folge 11-20


Lars Peter Lueg
Sprecher Till Hagen, Simon Jäger, David Nathan, Arianne Borbach, K. Dieter Klebsch, Rainer Fritzsche, Gisela Fritsch, Fang Yu, Andy Matern u.a.
2 MP3-CDs, ca. 600 Min.
erschienen bei Folgenreich
ASIN B0788WSVCC

Inhalt
Für Neueinsteiger und Sammler - Die Jack Slaughter - Tochter des Lichts - Hörspiele von Folgenreich erstmals als Boxsets.
Im Verborgenen tobt seit Jahrtausenden ein blutiger Krieg zwischen Gut und Böse. Die Menschheit allein ist zu schwach, die entseelte Dunkelheit zu besiegen. Doch in Zeiten größter Verzweiflung wird eine Kämpferin geboren, die sich tapfer den Dämonen und Mächten der Finsternis entgegen stellt. Jene Kriegerin ist die Tochter des Lichts, die mit ihrer Kraft gegen die erbarmungslosen Bestien der Hölle antreten muss. Sie nimmt sich selbst nicht ganz so ernst, aber ihre Feinde sollten dies besser tun. Begleiten wir die Tochter des Lichts auf seinem Weg. Ihr Name ist Jack Slaughter.
Jack Slaughter - Tochter des Lichts ist eine Horror-Hörspiel-Sitcom-Serie, die sich selbst nicht so ernst nimmt, es aber doch immer wieder ist. Die Hörspielserie ist knallig, kultig, komisch - anders. Sie bedient sich einem Mix aus seriösem Horror und schräger Comedy und ausschließlich diverser Synchronstars sowie einem innovativen und skurrilen Artwork.

Box Nr. 2 enthält die Folgen 11 bis 20 der kultigen Serie um die Tochter des Lichts und erzählt von Jacks Abenteuern. Zusammen mit seinem Freund Tony Bishop, der im örtlichen Videoverleih arbeitet und der Parapsycholigin Kim, die nebenbei als Bikini-Model jobbt, bekämpft er den skurrilen Professor Doom, der nicht nur die Welt vernichten will, sondern auch stolzer Besitzer von 666 Delphin-Figuren ist.
Die überspitzten Charaktere und skurrile Ereignisse ergeben ein herrliches Feuerwerk, das das Mystery- und Grusel-Genre auf die Schippe nimmt und eine Horror-Sitcom bietet, bei der kein Auge trocken bleibt. Die Reihe ist jedoch kein billiger Klamauk, sondern strotzt vor Anspielungen auf das Horror-Genre, verpackt in einer Rahmenhandlung um Jack Slaughter, der unterstützt von der Barbie Ponytail, gegen die Mächte der Finsternis kämpft. Ich habe mich bestens unterhalten gefühlt und habe die hochwertige Produktion und Soundkulisse genossen.

Jack Slaughter-Sprecher Simon Jäger spielt mit viel Humor in der Stimme und hat immer lustige Sprüche drauf. Dadurch wird die lockere Szenerie der Serie noch deutlicher. Famos spielt auch K. Dieter Klebsch als Professor Doom, der nicht nur putzige goldene Hörnchen hat, sondern auch eine Vorliebe für Delphine, allen voran sein Favorit Flopper, mit dem er sich auch angeregt unterhält.
In weiteren Rollen sind u.a. Till Hagen, David Nathan, Arianne Borbach, Rainer Fritzsche, Gisela Fritsch, Fang Yu und Andy Matern zu hören, die allesamt hervorragend zusammen spielen. Die Sprecher stehen absolut im Vordergrund und das absolut gelungen.

Das Cover in schwarz und rot ziert eine große Fledermaus und der auffällige, titelgebende Schriftzug. Es ist auffällig und bunt, was nicht genretypisch ist, aber hervorragend zur Reihe passt, denn die ist bestimmt nicht konventionell.
Verpackt sind die beiden MP3-CDs in einem Digipac aus Pappe und Kunststoff, das zusätzlich in einem Schuber eingeschoben ist. Im Inneren befinden sich die ursprünglichen Cover und Kurzbeschreibungen der einzelnen zehn Folgen, die Cast- und Produktionsdaten, sowie eine Tracklist.

Fazit
Herrliche Hörspielunterhaltung, die Horror-Klischees auf die Schippe nimmt und mit großartigen Sprechern und Soundkulisse überzeugt. Wer gute Unterhaltung sucht, wird hier bestens bedient – uns hat's gefallen und wir vergeben gern die volle Punktzahl und eine Hörempfehlung.



AS für HBJ
Quelle Inhalte und Bilder www.universal-music.de