Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Inselgärten (4)

Die Hoffnung der Marienkäfer
Band 5 der Serie "Die Inselgärten-Reihe"


Patricia Koelle
Gelesen von Eva Gosciejewicz
Download & Streaming, 13h 46m
erschienen im Argon Verlag
ISBN 978-3-7324-5653-6

Inhalt
Während eines Kuraufenthalts beginnt Leonie einen Webkurs – und bald darauf, ihren Alltag umzukrempeln. Denn nach vielen beruflichen Jahren am Schreibtisch löst die praktische Arbeit mit den Händen etwas in ihr aus.
Kaia hadert mit ihrem Studium. Ihre Freundin Remy Kreyhenibbe möchte sie aufheitern und bittet sie darum, ein Haus auf der Insel Poel anzuschauen, das den Inselgärten gespendet worden ist. Kaia macht sich auf den Weg und fühlt sich erst einmal unendlich einsam.
Als Leonie und Kaia aufeinandertreffen, ahnen die beiden Frauen noch nicht, welche Möglichkeiten ihnen diese Begegnung eröffnet, und dass es manchmal besser ist, das Leben auf sich zukommen zu lassen.
Der finale Teil der Inselgärten-Reihe von Patricia Koelle – über die Hoffnung, dass alles gut werden wird.

Meinung
Während eines Kuraufenthalts beginnt Leonie einen Webkurs – und bald darauf, ihren Alltag umzukrempeln. Denn nach vielen beruflichen Jahren am Schreibtisch löst die praktische Arbeit mit den Händen etwas in ihr aus.
Kaia hadert mit ihrem Studium. Ihre Freundin Remy Kreyhenibbe möchte sie aufheitern und bittet sie darum, ein Haus auf der Insel Poel anzuschauen, das den Inselgärten gespendet worden ist. Kaia macht sich auf den Weg und fühlt sich erst einmal unendlich einsam.
Als Leonie und Kaia aufeinandertreffen, ahnen die beiden Frauen noch nicht, welche Möglichkeiten ihnen diese Begegnung eröffnet, und dass es manchmal besser ist, das Leben auf sich zukommen zu lassen.
Der finale Teil der Inselgärten-Reihe von Patricia Koelle – über die Hoffnung, dass alles gut werden wird.

Hier ist der vierte und finale Teil der Inselgärten-Reihe und er ist wieder so bezaubernd wie schon die ersten Teile.
Die Geschichte wird aus den Perspektiven von Leonie und Kaia erzählt, erneut zwei völlig unterschiedliche Frauen, die durch ihre Gärten zu Freundinnen werden und eine gemeinsame Leidenschaft haben. Die Geschichte wechselt zwischen ihren Erlebnissen und erzählt zudem in Rückblicken aus Schlüsselmomenten in Ricardas Leben, deren Garten Kaia übernommen hat.
In der Inselgarten-Reihe lernt man sehr viel über die hiesigen Insekten und wie man diese in der heutigen Zeit schützen und ihnen Gutes tun kann.
Insgesamt eine wunderbare Geschichte, die leicht und lieblich ist, ohne dabei in die Belanglosigkeit abzudriften und noch dazu in einer traumhaften Landschaft spielt.


Gelesen wird "Die Hoffnung der Marienkäfer" von Eva Gosciejewicz, die mit ihrer gefühlvollen Stimme ganz hervorragend zur Geschichte passt. Es gelingt ihr mühelos, die Stimmungen einzufangen und sowohl gefühlvoll, wie spannend und mitreißend zu lesen. Sie hat mir außerordentlich gut gefallen, diese Produktion ist eine ihrer stimmlichen Highlights.

Fazit
Wunderbare Geschichte voller Gefühl und mehreren Lebensgeschichten, die sich auf ungewöhnliche Weise kreuzen und außergewöhnliche Menschen zusammen bringen.
Wir vergeben gern die volle Punktzahl.




AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.argon-verlag.de