Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Hexenjäger



von Max Seeck
Sprecherin Sabine Arnhold
6 Audio-CDs, 448 Min
erschienen bei Lübbe Audio
ISBN 978-3785782156

Inhalt
Der Mörder geht nach einem perfiden Plan vor: Detailgetreu stellt er die Morde einer Bestseller-Trilogie nach. Und die sind äußerst brutal und erinnern an mittelalterliche Foltermethoden. Die Opfer - allesamt Frauen. Ist ein Fan der Trilogie durchgedreht? Kommissarin Jessica Niemi und ihr Team ermitteln unter Hochdruck, doch der Mörder ist ihnen immer einen Schritt voraus. Die Ermittler tappen im Dunkeln, bis ihnen klar wird, dass die Opfer Jessica Niemi erschreckend ähnlich sehen ...

Meinung
Der Mörder geht nach einem perfiden Plan vor: Detailgetreu stellt er die Morde einer Bestseller-Trilogie nach. Und die sind äußerst brutal und erinnern an mittelalterliche Foltermethoden. Die Opfer - allesamt Frauen. Ist ein Fan der Trilogie durchgedreht? Kommissarin Jessica Niemi und ihr Team ermitteln unter Hochdruck, doch der Mörder ist ihnen immer einen Schritt voraus. Die Ermittler tappen im Dunkeln, bis ihnen klar wird, dass die Opfer Jessica Niemi erschreckend ähnlich sehen ...

"Hexenjäger" ist der erste Band einer neuen Reihe mit der Ermittlerin Jessica Niemi des Autors Max Seeck. Da Titel und Plot sehr vielversprechend klangen, war ich sehr neugierig auf das Hörbuch.
Der Roman spielt auf zwei Zeitlinien, aktuell bei den Geschehnissen um die Morde und in der Vergangenheit, bei früheren Erlebnissen der Kommissarin.
Die Rückblenden nehmen ein wenig das Tempo aus der ansonsten sehr spannenden Geschichte und streuen interessante Ereignisse aus dem Leben der Kommissarin ein, die nicht nur fesselnd sind, sondern sicherlich auch in den nächsten Bänden noch eine größere Rolle spielen werden.
Jessica Niemi ist eine starke Persönlichkeit, die jedoch mehrere Schicksalsschläge zu verarbeiten hat. Ihre Figur ist sehr polarisierend, auch wenn ich noch keinen rechten Bezug zu ihr finden konnte, was sich aber vermutlich in den nächsten Bänden ändern wird.
Der aktuelle Fall hat es in sich, schauderhafte Morde, seltsame Botschaften und alles in einem flüssigen, bildhaften Erzählstil, der fesselt. Der Spannungsbogen hält sich konstant und wird nur unterbrochen von den Rückblenden in Jessicas Vergangenheit. Die Auflösung war mir fast ein wenig zu unspektakulär, aber auch hier hoffe ich auf den nächsten Band.

Gelesen wird "Hexenjäger" von Sabine Arnhold, die mir sehr gut gefallen hat und mich mit in die Geschichte genommen hat. Ihre Stimme passt gut zur Figur der Jessica und es gelang ihr mühelos, Atmosphäre und Stimmung zu erzeugen.

Verpackt sind die sechs CDs in einem Digipac aus Pappe, das im Inneren kurze Informationen zu Autor und Sprecherin enthält.

Fazit
"Hexenjäger" ist ein solider Auftakt zur neuen Reihe, der mit Spannung und Ideen überzeugen konnte, dem aber noch ein kleiner Feinschliff fehlt.
Ich bin sehr gespannt auf den nächsten Band, der sicherlich die Spannungsschraube noch mehr anzieht.
Vier von fünf Punkten.


AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.luebbe.de