Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Happy Eating

Emotionales Essen überwinden und wirklich satt und zufrieden werden


von und mit Anastasia Zampounidis
2 MP3-CDs
erschienen bei Lübbe Audio
ISBN 978-3785782200

Inhalt
Warum bleibt es nie bei der Handvoll Chips, dem einen Riegel Schokolade, warum essen wir auch ohne Hunger? Als Anastasia Zampounidis dem Zucker abschwor, begab sie sich auf eine Odyssee von Ärzten über Motivationsgurus bis zur Kräuterhexe, um die Verbindung zwischen Ernährung und Seele zu verstehen - denn bleibt die hungrig, wird der Körper niemals satt. So kochte sie für ihr inneres Kind, meditierte mit scharfen Messern und plauderte mit Bäumen, um schließlich nicht nur ihren Körper, sondern auch ihre Emotionen zufriedenzustellen.

Meinung
Warum bleibt es nie bei der Handvoll Chips, dem einen Riegel Schokolade, warum essen wir auch ohne Hunger? Als Anastasia Zampounidis dem Zucker abschwor, begab sie sich auf eine Odyssee von Ärzten über Motivationsgurus bis zur Kräuterhexe, um die Verbindung zwischen Ernährung und Seele zu verstehen - denn bleibt die hungrig, wird der Körper niemals satt. So kochte sie für ihr inneres Kind, meditierte mit scharfen Messern und plauderte mit Bäumen, um schließlich nicht nur ihren Körper, sondern auch ihre Emotionen zufriedenzustellen.

Anastasia Zampounidis erzählt locker und mit viel Humor ihre Geschichte und gibt dabei auch viel Persönliches preis. Es macht Spaß ihr dabei zuzuhören, jedoch fehlt mir ein wenig die Struktur, die Grundlage für eine echte mentale Stütze sein könnte. Grundsätzlich gibt es viele Informationen, die interessant sind, wie z.B. zu natürlichem Antibiotika oder dem Rezept für Goldene Milch. Vermutlich werden jene, die sich tatsächlich im besseren Umgang mit emotionalem Essen üben wollen und damit verbunden auch Kilos verlieren möchten, sehr enttäuscht sein, denn die Autorin selbst glaubt nicht, dass dieses Hörbuch hilfreich ist, ein solches zu überwinden, so sagt sie zumindest im Vorwort.

Fazit
Alles in allem ist das Hörbuch gut nebenbei zu hören, so dass sich der Hörer ähnlich einem Buffet, die Informationen heraus picken kann, die ihn interessieren.


AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.luebbe.de