Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Es hätte alles so schön sein können


Von Horst Evers
Sprecher Horst Evers
Audio CD
erschienen im Argon Verlag
ISBN 978-3839816608

Inhalt
Relativ gesehen die vielleicht beste aller Möglichkeiten?
Das Leben des 17-jährigen Marco verändert sich schlagartig, als er zufällig beobachtet, wie nächtens ein riesiger, in Leder gekleideter Mann aus dem Fenster des Landbordells fliegt. Kurz darauf stürmt eine junge Frau aus dem Haus. Noch ehe der Junge die Situation mal in Ruhe mit seinen Hormonen hätte ausdiskutieren können, verspricht er der Frau seine Hilfe. Sie beschließen, den toten Mann, den blutüberströmten Stein, auf dem er aufgeschlagen ist, und seinen Wagen verschwinden zu lassen. Jedes einzelne Teil in einem anderen Bundesland, um es der Polizei möglichst schwer zu machen. Es beginnt eine rasante Reise, die für beide höchst überraschende Entdeckungen bereithält. Und dabei ist das, was sie statt des Reservereifens im Wagen finden, noch nicht einmal mit eingerechnet.

Meinung
Relativ gesehen die vielleicht beste aller Möglichkeiten?
Das Leben des 17-jährigen Marco verändert sich schlagartig, als er zufällig beobachtet, wie nächtens ein riesiger, in Leder gekleideter Mann aus dem Fenster des Landbordells fliegt. Kurz darauf stürmt eine junge Frau aus dem Haus. Noch ehe der Junge die Situation mal in Ruhe mit seinen Hormonen hätte ausdiskutieren können, verspricht er der Frau seine Hilfe. Sie beschließen, den toten Mann, den blutüberströmten Stein, auf dem er aufgeschlagen ist, und seinen Wagen verschwinden zu lassen. Jedes einzelne Teil in einem anderen Bundesland, um es der Polizei möglichst schwer zu machen. Es beginnt eine rasante Reise, die für beide höchst überraschende Entdeckungen bereithält. Und dabei ist das, was sie statt des Reservereifens im Wagen finden, noch nicht einmal mit eingerechnet.

Was erstmal nach einem Krimi klingt, ist eher eine witzige und schräge norddeutsche Komödie, mit drei Helden. Zu Marco und Jana, der Frau aus dem Bordell, in die sich Marco sofort verliebt, gesellt sich auch Mareike, Marcos beste Freundin, die den Wagen fahren muss, um den perfiden Plan, die Einzelteile in verschiedenen Bundesländern zu verteilen, in die Tat umzusetzen.
Nachdem ein Kumpel des Toten dessen Wagen erkennt, wird das Trio zu Gejagten und so startet ein furioser Roadtrip, der neben viel Action auch für skurrile Szenen sorgt und sehr verrückt und charmant erzählt wird.

Erzählt wird „Es hätte alles so schön sein können“ vom Autor selbst. Wer könnte eine Geschichte wohl besser erzählen als der Autor und dabei das typisch Norddeutsche transportieren, das den besonderen Reiz dieser Geschichte ausmacht.

Das Cover in grellem Pink zeigt den Namen des Autors und den Titel der Geschichte. Durch die auffällige Farbgebung springt das Cover sofort ins Auge und macht neugierig auf den Inhalt.
Verpackt sind die CDs in einem Digipac aus Pappe, das im Inneren...

Fazit
Ein aberwitziger Roadtrip eines ungewöhnlichen Teams, das zugleich eine herrlich schräge Geschichte über das Erwachsenwerden zwischen Stadt und Land ist.
Von uns gern die volle Punktzahl und Hörempfehlung!



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.argon-verlag.de