Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Die Prüfung (4)

Finale


Kim Jens Witzenleiter
Sprecher Katja Keßler, Markus Pfeiffer, Reiner Schöne, Stephanie Preis, Christopher Kussin, Kevin Kasper u.a.
1 Audio-CD, ca. 50 Min.
erschienen bei Wolfy Office
ISBN 978-3969667149

Inhalt
Es kommt zusammen, was zusammengehört. Stephanie, Scott und Viktor haben auf dieses Ereignis hingearbeitet! Doch während Stephanie ihre ganz eigenen Ziele verfolgte, musste Scott durch die Hölle gehen. Und Viktor will dem Ganzen ein Ende setzen! Die Prüfung soll nun also bald vorüber sein, doch für wen wird sie gut ausgehen?

Meinung
Es kommt zusammen, was zusammengehört. Stephanie, Scott und Viktor haben auf dieses Ereignis hingearbeitet! Doch während Stephanie ihre ganz eigenen Ziele verfolgte, musste Scott durch die Hölle gehen. Und Viktor will dem Ganzen ein Ende setzen! Die Prüfung soll nun also bald vorüber sein, doch für wen wird sie gut ausgehen?

Im vierten und letzten Teil der Reihe nehmen wir die Geschehnisse noch einmal aus der Sicht von Scotts Familie wahr. Hautnah erleben wir mit ihnen, wie sie vom Secret Killer entführt wurden und unfreiwillige Zuschauer im perfiden Spiel des Killers mit Scott in seinen Prüfungen werden.
Da die Wartezeit auf diesen finalen Teil coronabedingt etwas länger andauerte, empfiehlt es sich, die anderen drei Teile vorab noch einmal zu hören, vor allem, da man mit Beginn des vierten Teils bereits mitten im Geschehen ist und sich die Ereignisse überschlagen.

Für mich ist "Die Prüfung" eines der Hörspiel-Highlights des Jahres, fesselnde Geschichte, enorme Spannung und ein großartiges Sprecherteam, das die Atmosphäre noch anheizt. Natürlich muss ich noch erwähnen, dass die Geschichte nichts für zartbesaitete Gemüter ist, hier wird nicht an grausigen Details gespart. Besonders der finale Teil setzt noch mal einen oben drauf und spielt mit Nerven und Psyche.

Die Sprecher bilden erneut ein fabelhaftes Team voller überzeugender Leistungen. Besonders gefallen hat mir Katja Keßler in der Rolle der Tina Gibson, Scotts Ehefrau. Sie ist authentisch und verleiht ihrer Rolle Überzeugung und gibt die entführte und gepeinigte Ehefrau hervorragend.
In weiteren Rollen sind Stephanie Preis, Kevin Kasper, Reiner Schöne und viele andere zu hören.
Auch das Soundkonzept ist passgenau und stützt die Atmosphäre des Hörspiels. Hier war mit Tom Steinbrecher ein Profi am Werk, der eine Punktlandung gemeistert hat.

Fazit
Hochexplosive Spannung, tolle Sprecher und ein klasse Soundkonzept verbinden sich zu einem Hörspiel-Finale, das man gehört haben sollte.
Volle Punktzahl und eine klare Hörempfehlung!




AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.wolfy-office.de