Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Die Fälle des Monsieur Grenouille (1)

Kleine grüne Zellen


Johannes Schedl
Sprecher Gordon Piedesack, Johannes Schedl, Nora Jokhosha, Dennis Herrmann, Wolff von Lindenau, Andrea Dewell, Gerhard Fehn, Dieter Gring u.a.
Audio-Download, ca. 46 Min.
erschienen bei Josch Hörspiel
EAN 4170000034957

Inhalt
Nach einem merkwürdigen anoymen Anruf liegt Chief Inspector Brown zusammen mit Constable Shraddock des Nachts am Hafen bei den Lagerhäusern auf der Lauer, doch ohne, dass etwas passiert.
Am nächsten Morgen bekommt Monsieur Grenouille einen unerwarteten Besuch, der ihn dazu veranlasst, Ermittlungen aufzunehmen. Sowohl Chief Inspector Brown als auch Monsieur Grenouille treffen vor dem Parlamt aufeinander. Ist das Zufall? Es entspinnt sich eine Geschichte, die bis in die höchsten Kreise der Politik reicht, bei der es sich offensichtlich um einen skandalösen Betrug handelt. Doch Monsieur Grenouille und seine kleinen grünen Zellen haben bereits die Fährte aufgenommen. Ob er die Sache aufklären kann? Unterstützt wird er dabei von seiner Sekretärin Miss Minth und seinem Mitarbeiter Captain Evans.

Meinung
Nach einem merkwürdigen anoymen Anruf liegt Chief Inspector Brown zusammen mit Constable Shraddock des Nachts am Hafen bei den Lagerhäusern auf der Lauer, doch ohne, dass etwas passiert.
Am nächsten Morgen bekommt Monsieur Grenouille einen unerwarteten Besuch, der ihn dazu veranlasst, Ermittlungen aufzunehmen. Sowohl Chief Inspector Brown als auch Monsieur Grenouille treffen vor dem Parlamt aufeinander. Ist das Zufall? Es entspinnt sich eine Geschichte, die bis in die höchsten Kreise der Politik reicht, bei der es sich offensichtlich um einen skandalösen Betrug handelt. Doch Monsieur Grenouille und seine kleinen grünen Zellen haben bereits die Fährte aufgenommen. Ob er die Sache aufklären kann? Unterstützt wird er dabei von seiner Sekretärin Miss Minth und seinem Mitarbeiter Captain Evans.

Das Hörspiel spielt im London der 1930er Jahre. Alle Akteure sind Tiere, die allerdings sprechen und agieren wie Menschen und deren charakteristische Eigenheiten stark in den Vordergrund gesetzt wurden. So parodieren sie gesellschaftstypische Eigenheiten, unterhalten und verdeutlichen die Figuren kindgerecht. Es geht um Sprache, Rätsel, Zuhören, Atmosphäre, Kombination, etwas Witz und Abenteuer natürlich auch, die Gesellschaft, nicht aber um Morde, rasante Action und Kraftausdrücke.
Die Geschichte ist sehr komplex und wurde sehr fein, mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitet. Dabei unterhält sie, lädt zum Miträtseln ein und punktet mit liebevoll erdachten Charakteren, die Potenzial für viele weitere Folgen haben.

Die Sprecher bilden ein gutes Team und spielen hervorragend miteinander. Besonders gefreut habe ich mich über eine meiner Lieblingsstimmen, nämlich Gordon Piedesack als Erzähler, der mit seiner charismatischen Stimme immer wieder überzeugen kann. Unterstützt wird die starke Atmosphäre von einem sorgfältigen Soundkonzept, das mit Geräuschen und musikalischer Untermalung überzeugt.

Fazit
Ein toller erster Teil einer Reihe für Kinder, die auch Erwachsenen Spaß macht und so ganz nebenbei eine Hommage an Hercule Poirot ist.
Ich fand's frisch und fröhlich und bin schon gespannt auf den nächsten Teil.
Volle Punktzahl.


AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.josch-hoerspiel.de