Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Die Chroniken von Mistle End (1)

Der Greif erwacht


Hörspiel
von Benedict Mirow
mit Jona Mues, Berno von Cramm u.v.a.
1 mp3-CD, 6h 28m
erschienen bei Der Audio Verlag
ISBN 978-3742416575

Inhalt
Als Cedrik mit seinem Vater nach Schottland zieht, weiß er noch nicht, welche Kräfte in ihm schlummern. Erst als ihn der magische Wächter von Mistle End eines Nachts zur Greifenprüfung herausfordert, offenbart sich seine Gabe. Cedrik ist einer der letzten Druiden auf dieser Welt. Von nun an muss er seine Fähigkeiten trainieren, denn das Gleichgewicht zwischen Mensch, Magie und Natur ist in Gefahr. Ein Kampf steht an, für den der junge, unerfahrene Druide eigentlich noch nicht bereit ist. Zum Glück stehen ihm Emily, eine Gestaltwandlerin, und Elliot, ein angehender Hexenmeister, zur Seite.

Meinung
Als Cedrik mit seinem Vater nach Schottland zieht, weiß er noch nicht, welche Kräfte in ihm schlummern. Erst als ihn der magische Wächter von Mistle End eines Nachts zur Greifenprüfung herausfordert, offenbart sich seine Gabe. Cedrik ist einer der letzten Druiden auf dieser Welt. Von nun an muss er seine Fähigkeiten trainieren, denn das Gleichgewicht zwischen Mensch, Magie und Natur ist in Gefahr. Ein Kampf steht an, für den der junge, unerfahrene Druide eigentlich noch nicht bereit ist. Zum Glück stehen ihm Emily, eine Gestaltwandlerin, und Elliot, ein angehender Hexenmeister, zur Seite.

Eine wirklich schöne, magische Geschichte, die im Vergleich zu anderen Geschichten dieses Genres, neben viel Spaß und Magie auch ernstere Themen aufnimmt.
Natürlich greift der Autor auf bekannte Elemente des Genres zurück, schafft es aber, viele interessante Ideen einfließen zu lassen. Die Geschichte ist frisch und gefällig, allein der Ort der Handlung und dessen Verbindung mit der Außenwelt erscheint mir einfach gut durchdacht und noch für viele Abenteuer interessant.
Aber nicht nur der Ort ist überzeugend, auch die Protagonisten sind es. Wir begleiten einen Jungen, der völlig neu in der Welt des Magischen ist und lernen mit ihm zusammen seine Umwelt neu kennen. Das macht nicht nur Spaß, sondern wirkt auch überaus authentisch. Sämtliche Charaktere sind vielschichtig und detailreich erdacht, mehr oder minder sympathisch, aber durchweg interessant.
Die Geschichte verfügt über einen guten Spannungsbogen, wird in angenehmem Tempo und gutem Fluss erzählt. Die Mischung zwischen Leichtigkeit und Ernst ist gut gelungen und das Finale, das sofort Lust auf die nächsten Teile macht, überaus spannend.

Gesprochen wird das Hörspiel unter anderem von Jona Mues und Berno von Cramm. Das Zusammenspiele der verschiedenen Sprecher untereinander funktioniert einwandfrei und man hat das Gefühl, dass echte Dialoge entstanden sind, auch wenn ein Erzähler viel Hintergrundwissen zufügt.
Mich haben sowohl die Leistung der Sprecher als auch das Soundkonzept überzeugt, ein tolles, lebendiges Hörspiel.

Fazit
Spannender Auftakt zur Reihe, der schon jetzt neugierig auf mehr macht.
Magie, Abenteuer, Spaß und tolle Sprecher vereinen sich zu einem extralangen Hörspiel, das von Anfang bis Ende begeistert.
Von uns gibt es die volle Punktzahl und eine Hörempfehlung.

Wer jetzt neugierig auf das Hörspiel geworden ist und mehr wissen möchte, klickt hier




AS für HBJ
Quelle Inhalte und Bild www.der-audio-verlag.de