Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Die 3 Senioren (1)

Briefe eines Unsichtbaren


Erik Albrodt
Sprecher Lutz Mackensy, Heidi Schaffrath, Elga Schütz, Matthias Keller, Bastian Sierich, Jacob Weigert, Uve Teschner
Audio-Download, ca. 45 Min.
erschienen bei Contendo Media
ISBN 978-3-96762-085-6

Inhalt
Als Jungdetektive aus Santa Monica waren sie berühmt. Ihre Fälle legendär. Doch ein Streit führte damals zum Ende ihrer Detektei und ihrer Freundschaft. 50 Jahre später kehren sie zurück, um den kryptischen Briefen eines Unbekannten auf den Grund zu gehen. Früher waren sie "Die 3 Jungdetektive". Jetzt sind sie "Die 3 Senioren". Und sie haben es immer noch drauf!
Eine Serie für alle Kassettenkinder, die immer schon mal wissen wollten, was frühere Jungdetektive heute machen und eine liebevolle Hommage an unsere eigene Hörspieljugend. Ein modernes HörspielErlebnis mit Nostalgie-Effekt!

Meinung
Die Briefe eines Unsichtbaren locken drei ehemalige Jungdetektive zu einem Treffen. 50 Jahre, nachdem sie sich im Streit getrennt hatten, versuchen sie, die kryptischen Botschaften zu entschlüsseln und hinter des Geheimnis des großen Unbekannten zu gelangen. Dabei zeigen die Senioren, dass sie auch mit den Dritten nichts an Biss verloren haben.

Ein rüstiges Seniorenteam, das in seiner Jugend als Detektiv-Trio unterwegs war, ermittelt wieder und das mit Charme, Witz und skurrilen Alters-Zipperlein.
Obwohl das Team zwischenzeitlich in die Jahre gekommen ist, sind die Detektive immer noch topfit und auf Zack, dabei kommt der Humor bei kleinen Sticheleien untereinander nicht zu kurz und der Fall und dessen mysteriöser Auftraggeber sind spannend und unterhaltsam zugleich. Kurzum, hier wird der Hörer bestens unterhalten und mit einem Detektiv-Hörspiel der anderen Art erfreut.

Die Sprecher Lutz Mackensy, Heidi Schaffrath und Elga Schütz sind in ihren Rollen unglaublich unterhaltsam und spielen hervorragend zusammen. Da sitzen Spannung und Atmosphäre und besonders die kleinen Animositäten untereinander wurden bestens in Szene gesetzt.
Geräuschkulisse und musikalische Untermalung sind hochklassig, genauso wie wir es von Contendo Media gewohnt sind. Hier wird mit viel Liebe zum Detail gearbeitet und das verwöhnte Hörspielohr bestens beschallt.

Fazit
Ü60 und kein bißchen leise! Wenn Junior-Detektive in Rente gehen, ist kein Ganove sicher. Hier kommt etwas ganz Neues, witzig, skurril und mit viel Charme - da lohnt es sich, ein Ohr zu riskieren!


AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.facebook.com/ContendoMedia