Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Der Store



von Rob Hart
Sprecher Frank Arnold, Anna Carlsson, Simon Jäger, Janin Stenzel
2 MP3 CDs, ca. 690 Min.
Erschienen bei Random House Audio
ISBN 978-3837147278

Inhalt
Du bekommst alles im Store. Aber das hat seinen Preis ...

Der Store liefert alles. Überallhin. Zu besten Preisen. Der Store ist Familie. Der Store schafft Arbeit und weiß, was wir zum Leben brauchen. Bis in den Tod.
Paxton und Zinnia lernen sich als Angestellte bei „Cloud” kennen, dem weltgrößten Onlinestore. Das Leben im Cloud-System ist perfekt geregelt, aber unter der Oberfläche brodelt es. Denn im Geheimen formiert sich der Widerstand gegen den übermächtigen Konzern. Auch Paxton muss sich bald die Frage stellen: Ist Zinnia die, die sie zu sein vorgibt? Kann er ihr trauen ...?

Meinung
Du bekommst alles im Store. Aber das hat seinen Preis ...

Der Store liefert alles. Überallhin. Zu besten Preisen. Der Store ist Familie. Der Store schafft Arbeit und weiß, was wir zum Leben brauchen. Bis in den Tod.
Paxton und Zinnia lernen sich als Angestellte bei „Cloud” kennen, dem weltgrößten Onlinestore. Das Leben im Cloud-System ist perfekt geregelt, aber unter der Oberfläche brodelt es. Denn im Geheimen formiert sich der Widerstand gegen den übermächtigen Konzern. Auch Paxton muss sich bald die Frage stellen: Ist Zinnia die, die sie zu sein vorgibt? Kann er ihr trauen ...?

„Der Store“ ist eine sehr düstere Zukunftsdystopie, die so unwahrscheinlich gar nicht erscheint, was sie noch erschreckender macht. In der ersten Hälfte erfährt der Hörer, wie der Store aufgebaut ist. Ausbeutung bis aufs Blut, deklariert als Wohltat an der Menschheit. Der Autor erzählt die Geschichte mit vielen Details, was die Schilderung noch glaubhafter und erschreckender macht. Im zweiten Teil geht es dann darum, wie die Protagonisten versuchen, den Store als das, was er ist, zu entlarven. Dazu werden die entsprechenden Protagonisten, die Verpackerin Zinnia und der Aufseher Paxton früh aufgebaut. Zweifelsohne ist das sehr spannend, gipfelt aber irgendwann in ein Katz- und Mausspiel, bei dem es nur noch darum geht, ob die „Helden“ festgesetzt werden. Obwohl hier die Spannung etwas nachlässt, endet der Roman sehr überraschend.
Der flüssige Erzählstil baut zügig Atmosphäre auf und auch die Spannung kommt nicht zu kurz.

Packend gelesen wird „Der Store“ von vier hochkarätigen Stimmen, Simon Jäger als Paxton, Anna Carlsson als Zinnia, Frank Arnold als Cloud-Patriarch Gibson Wells und Janin Stenzel als Stimme aus dem Off.
Frank Arnold, Regisseur, Schauspieler und ausgezeichneter Hörbuchsprecher, setzt sowohl Sachbuchthemen als auch Spannung, z. B. die Romane von Robert Harris, gekonnt in Szene.
Anna Carlsson, Hörbuch- und Synchronsprecherin, leiht ihre Stimme regelmäßig u. a. Eva Longoria und Christina Applegate. Als Hörbuchsprecherin ist sie sowohl als preisgekrönte Sprecherin im Jugendhörbuch als auch in den Bereichen Spannung und Belletristik eine gefragte Interpretin.
Simon Jäger, ist u. a. die deutsche Stimme von Matt Damon. Außerdem arbeitet der gefragte Synchron- und Hörbuchsprecher als Dialogbuchautor und -regisseur. Als Hörbuchsprecher hat er u. a. die Romane von Sebastian Fitzek eingelesen.
Janin Stenzel, Schauspielerin und Synchronsprecherin, kennt man als die deutsche Stimme von Mia Wasikowska oder von Shailene Woodley, der Figur Tris aus Veronica Roths Erfolgstrilogie „Die Bestimmung”.

Das Cover sieht aus wie ein Paket mit einem aufgeklebten Barcode. Die Strich des Barcodes enden in Händen, die sich hilfesuchend nach oben strecken. Der Titel in leuchtend roten Buchstaben springt sofort ins Auge und macht neugierig.
Verpackt sind die beiden MP3-CDs in einem Digipac aus Pappe, das im Inneren kurze Informationen zu Autor und Sprechern enthält.

Fazit
Spannend, atmosphärisch und dystopisch, eine Zukunftsvision, die zum Nachdenken anregt. Ein weiteres Plus sind die hervorragenden Sprecher, die diese Produktion noch hörenswerter machen.
Von uns gibt es die volle Punktzahl.


AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.random-house-audio.de