Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Der Schatz auf Pagensand



von Uwe Timm
Sprecherin Jodie Ahlborn
4 Audio CDs, 316 Min.
erschienen bei Der Audio Verlag
ISBN 978-3742413222

Inhalt
Auf der Suche nach dem Schatz des berühmten Piratenkapitäns Störtebeker wollen Benno, Georg, Jan und Jutta die Elbinsel Pagensand erkunden. Heimlich machen die vier einen Jollenkreuzer wieder flott und segeln dem Abenteuer entgegen. Doch dann geraten sie in einen Sturm, das Boot schlägt leck und sie erreichen die Insel als Schiffbrüchige. Den Schatz finden sie zunächst nicht, dafür aber drei unheimliche, bewaffnete Männer, die Finsteres im Schilde führen – und jetzt beginnt das Abenteuer erst so richtig! Uwe Timms spannenden Jugendroman gibt es nun pünktlich zum 80. Geburtstag auch als Hörbuch.

Meinung
Auf der Suche nach dem Schatz des berühmten Piratenkapitäns Störtebeker wollen Benno, Georg, Jan und Jutta die Elbinsel Pagensand erkunden. Heimlich machen die vier einen Jollenkreuzer wieder flott und segeln dem Abenteuer entgegen. Doch dann geraten sie in einen Sturm, das Boot schlägt leck und sie erreichen die Insel als Schiffbrüchige. Den Schatz finden sie zunächst nicht, dafür aber drei unheimliche, bewaffnete Männer, die Finsteres im Schilde führen – und jetzt beginnt das Abenteuer erst so richtig! Uwe Timms spannenden Jugendroman gibt es nun pünktlich zum 80. Geburtstag auch als Hörbuch.

Störtebekers Schatz muss auf einer der vielen Inseln in der Elbe liegen, davon ist Benno überzeugt. Also überredet er seine Freunde Jutta, Jan und Georg sich mit einer altersschwachen Jolle auf die Suche zu machen. Auf der ersten Insel treffen sie ein Schwein und einen merkwürdigen Mann, der sich für den König von Albanien hält. Doch sie sind nicht die einzigen Besucher: Drei bewaffnete Männer stellen sich ihnen in den Weg und nur mit Glück können sie entkommen. Aber nicht nur dieses Aufeinandertreffen läuft nicht nach Plan. Ihr Schiff schlägt leck, der Proviant geht zur Neige, und die nächste Insel, Pagensand, erreichen sie als Schiffbrüchige. Auch hier werden sie von den unheimlichen Männern bedroht. Doch die Kinder lassen sich nicht einschüchtern und schlagen zurück: wie waschechte Piraten!
Was für ein Abenteuer, "Der Schatz auf Pagensand" erinnert mich an die Geschichten von Kalle Blomquist, die ich früher sehr geliebt habe. Noch dazu wird von der spannenden Sage um Klaus Störtebeker und seine Vitalienbrüder und natürlich den verschwundenen Schatz erzählt, was will man mehr?
Vier Kinder, die sich ohne Eltern mit einer Jolle auf die Elbe begeben – das wäre heutzutage gar nicht mehr denkbar. Die Kinder kommen selbstredend ohne mobile Kommunikationsmittel aus, orientieren sich an Hand von Seekarten und überleben dank ihrer Kenntnisse aus Büchern oder ihren Kriegserfahrungen. Sie stehen gefährliche Situationen gemeinsam durch und raufen sich auch nach Meinungsverschiedenheiten immer wieder zusammen. Zudem behaupten sich mit Witz und Raffinesse gegen zwielichtige Gestalten. Hier hat der Bestseller-Autor Uwe Timm wirklich ein tolles Jugendbuch geschrieben, das in angenehmer Sprache und gutem Fluss erzählt wird. Hier kommt keine Langeweile auf und Jung und Alt kommen auf ihre Kosten.

Gelesen wird "Der Schatz auf Pagensand" von Jodie Ahlborn, die die Geschichte aus Sicht von Jutta erzählt. Sie fängt die spannende Atmosphäre bestens ein und es macht wie immer Spaß, ihr zuzuhören.

Das Cover in dunkelblau zeigt die Kinder in ihrer Jolle, umrandet von kleinen maritimen Details. Das Cover wirkt sofort ansprechend und macht neugierig auf den Inhalt.
Verpackt sind die vier CDs in einem Digipac aus Pappe, das im Inneren kurze Informationen zu Autor und Sprecherin enthält.
Erwähnenswert ist außerdem noch das Booklet, in dem sich ein Glossar mit zahlreichen Begriffen und Dingen rund um Segeln und Schiffahrt befindet.

Fazit
"Der Schatz auf Pagensand" ist ein tolles Hörbuch für Kinder und Jugendliche, das definitiv auch Erwachsenen Spaß macht.
Von uns eine klare Hörempfehlung und gern die volle Punktzahl.



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.der-audio-verlag.de