Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Der Hexer von Salem (3)

Die Hexe von Salem


Wolfgang Hohlbein
Sprecher Patrick Borlé, Manfred Erdmann, Katharina von Daake, Peter Weis, Claus Vester, Christian Rode, Peter Groeger u.a.
1 Audio-CD, 80 Min.
erschienen bei Lindenblatt
ISBN 978-3-96066-314-0

Inhalt
Robert Craven und seine Begleiterin Priscylla sind endlich in London angekommen und machen sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen „Howard“. Sie finden ihn auch. Doch plötzlich ist nichts mehr so, wie es scheint. Und Schatten der Vergangenheit greifen nach dem jungen Hexer.

Meinung
Robert Craven und seine Begleiterin Priscylla sind endlich in London angekommen und machen sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen „Howard“. Sie finden ihn auch. Doch plötzlich ist nichts mehr so, wie es scheint. Und Schatten der Vergangenheit greifen nach dem jungen Hexer.

„Der Hexer von Salem“ geht in die dritte Runde und steht in Story und Spannung der ersten Folge in nichts nach. Auch dieses Mal sind die Ereignisse so vielfältig, dass man die Folge mehrmals hören sollte, um auf keinen Fall etwas zu verpassen. Die Geschichte wird in gutem Tempo erzählt und besonders die Spannung darum, bei wem es sich um den dritten Hexer handelt, ist steigt immer mehr.

Erneut liefern die Sprecher eine großartige Leistung ab, besonders Patrick Borlé als Robert Craven hat wieder alles gegeben. Natürlich sind auch die anderen Rollen gut besetzt, alle spielen toll zusammen und bieten eine stimmige Gesamtleistung.

Ebenso passgenau wie die Sprecher, ist erneut das Soundkonzept, das lebendig und lebensnah daher kommt. Authentische Geräusche, die detailverliebt jede Szene zum Leben erwecken und die musikalische Untermalung, die die Atmosphäre unterstreicht, hier stimmt einfach alles.

Verpackt sind die beiden Audio-CDs in einem Jewelcase zum Klappen. Im Einleger finden sich die Produktionsdaten.

Fazit
Spannungsgeladenes Hörspiel, das sowohl mit Story, Sprechern und Soundkonzept überzeugt. Hier jubiliert das Hörspielherz auch verwöhnter Hörer.



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.lindenblatt-records.de