Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Der Audio-Verlag:

Lenz


Georg Büchner
mit Ernst Stötzner
1 MP3-CD, 53 min.
ISBN 978-3-7424-0918-8

Als der Dichter Jakob Lenz in den Vogesen von Pfarrer Oberlin aufgenommen wird, erholt er sich nach und nach von seinem psychischen Leiden. Das Gleichmaß des Tages und das Leben im Einklang mit der Natur wirken sich heilsam aus. Doch eines Tages stirbt im Nachbarort ein Kind und Lenz verfällt auf den Gedanken, es mit Gottes Hilfe ins Leben zurückbringen zu können. Der Versuch misslingt und Lenz durchlebt eine tiefe Glaubenskrise, während der seine Krankheit mit aller Macht zurückkehrt. Mit »Lenz« blickte Büchner in die Abgründe einer gequälten Seele und gilt damit als Vorreiter der Moderne. Intensiv und einfühlsam gelesen von Ernst Stötzner.

Venedig sehen und stehlen


Krischan Koch
mit Krischan Koch
1 MP3-CD, 435 Min.
ISBN 978-3-7424-0951-5

Kunsthändler Harry Oldenburg ist in Venedig. Und das nicht ohne Grund: Er plant, aus dem Guggenheim-Museum zwei wertvolle Exponate zu entwenden. Doch in der Sommerhitze der Lagunenstadt geht einiges schief, vor allem, als plötzlich eine Leiche vor seinen Füßen liegt …



Fußspuren im Dschungel und andere Erzählungen


W. Somerset Maugham
mit Uwe Friedrichsen
1 MP3-CD, 243 Min.
ISBN 978-3-7424-0907-2

»Es gibt keinen Ort in den Malaiischen Staaten, der bezaubernder wäre als Tanah Merah…«, so beginnt Somerset Maugham eine seiner bekanntesten Erzählungen. Doch auch an den bezaubernden Orten dieser Erde wohnt das Böse. Ob in Südostasien, Frankreich oder in heimischen Gefilden, stets versteht es Somerset Maugham in die Abgründe der menschlichen Seele zu blicken und die dunklen Seiten der zwischenmenschlichen Beziehungen auszuleuchten. Maughams Geschichten beben vor innerer Spannung und sind angereichert mit einem hintergründigen Humor. Vier davon liest in dieser Auswahl der Schauspieler Uwe Friedrichsen.

Der Traum eines lächerlichen Menschen


Fjodor Dostojewski
mit Bruno Ganz
1 MP3-CD, 53 Min.
ISBN 978-3-7424-0919-5

Lächerlich, das ist er, dessen ist sich der Ich-Erzähler in Dostojewskis Erzählung bewusst. Umbringen will er sich und schafft es doch nicht. Stattdessen schläft er ein auf einem Sessel in seiner heruntergekommenen Wohnung und träumt sich hinauf zu einem Stern, der sich als zweite Erde erweist. Die dortigen Bewohner leben wie vor dem Sündenfall in einem paradiesischen Zustand. Doch damit ist es schnell vorbei, als der Träumende eintrifft. Schon in kurzer Zeit hat er sie mit allerlei Übeln der menschlichen Gattung infiziert, die das Paradies zerstören. Bruno Ganz liest Dostojewskis philosophisch-fantastische Erzählung mit dem dafür notwendigen leicht-ironischen Ton.

Das Dach muss vor dem Winter drauf
Die Online-Omi baut ein Haus


Renate Bergmann
mit Carmen-Maja Antoni
3 Audio-CDs, 237 Min.
ISBN 978-3-7424-1004-7

Unverhofft gerät unsere Online-Omi an ein schmuckes Grundstück und beschließt, es ihrem Neffen Stefan zu überlassen. Schließlich heißt es ja immer, ein Mann solle in seinem Leben ein Haus bauen, einen Sohn zeugen und einen Baum pflanzen! Gut, beim Hausbau helfen alle mit – vor allem Kurt, der Mann von Ilse, ist groß mit von der Partie. Aber auch eine Renate Bergmann ist sich nicht zu fein für Spaten und Mörtel, denn wie heißt es doch so schön: Ein Stein, ein Kalk, ein Gläschen Korn! Am Ende steht Stefan mit 14 Apfelbaum-Setzlingen da. Ob das Haus fertig geworden ist? Hören Sie selbst!

Aufgeklärt
Erzählungen


W. Somerset Maugham
mit Hans Korte
1 MP3-CD, 102 Min.
ISBN 978-3-7424-0908-9

Henry Garnets Sohn ist ein ansehnlicher junger Mann: 1,85 Meter groß, breite Schultern, schneeweiße Zähne. Er studiert in Cambridge und gilt als begabter Tennisspieler. Als er zu einem Turnier nach Monte Carlo fährt, gibt ihm sein Vater einen Rat mit auf den Weg: »Erstens: Glücksspiel. Spiel nie! Zweitens: Geldaffären. Leih nie! Drittens: Frauen. Hände weg!« Der Sohn verspricht, daran zu denken, aber irgendwie kommt dann doch alles ganz anders … Hans Korte liest mit »Aufgeklärt«, »Die drei dicken Damen von Antibes« und »Mister Allwissend« drei meisterliche Erzählungen von W. Somerset Maugham, einem der meistgelesenen Autoren des 20. Jahrhunderts.

Himbeeren mit Sahne im Ritz


Zelda Fitzgerald
mit Bibiana Beglau
1 MP3-CD, 105 Min.
ISBN 978-3-7424-0920-1

Frech, abenteuerlustig und extravagant: Kaum eine andere Frau verkörpert die Goldenen Zwanzigerjahre so sehr wie Zelda Fitzgerald. Mit ihrem Ehemann F. Scott Fitzgerald führte sie ein ausschweifendes, turbulentes Leben, das sie am Ende zerstörte. Ihre Erzählungen führen mitten hinein in die glamouröse und schillernde Welt der Tänzerinnen, Sängerinnen und Schauspielerinnen New Yorks. Atmosphärisch dicht und wunderbar sinnlich erzählt sie von der hohen Kunst, sich selbst zu inszenieren, und von dem Preis, den man dafür zahlt. Mit ihrer tiefen rauchigen Stimme lässt Hörbuchpreisträgerin Bibiana Beglau die Roaring Twenties wiederaufleben.

Max und Moritz und andere Geschichten


Wilhelm Busch
mit Stefan Kaminski
1 MP3-CD, 149 Min.
ISBN 978-3-7424-0927-0

Über 150 Jahre hat Wilhelm Buschs Geschichte über Max und Moritz nun schon auf dem Buckel, und trotzdem begeistern die kecken Reime auch heute noch Groß und Klein. Neben dem weltberühmten Klassiker über die beiden Lausbuben, die im Dorf von der Witwe Bolte bis zum Lehrer Lämpel alle in Atem halten, haben wir dem Dichter und Zeichner weitere erheiternde Geschichten zu verdanken, darunter »Fipps, der Affe«, »Die Knopp-Trilogie« und »Die fromme Helene«. Vorgelesen vom Profi entfaltet sich der Humor noch pointierter: Hörbuchpreisträger Stefan Kaminski schreit Zeter und Mordio in dieser quietschfidelen Lesung.

Nachtflug


Antoine de Saint-Exupéry
mit Gert Westphal
1 MP3-CD, 154 Min.
ISBN 978-3-7424-0910-2

Als Fabien seine kleine Maschine in das Gold des Abends lenkt, weiß er um das Risiko des Nachtfluges nach Buenos Aires. Sein Vorgesetzter drängt; der Flugplan muss unter allen Umständen eingehalten werden. Ein Unwetter tobt über Südamerika, als der Funkkontakt zu dem Postflieger endgültig abbricht. Dreizehn Jahre nach dem fiktiven Verschwinden Fabiens ereilt den Autor dieser atemlosen Geschichte über Pioniergeist und unbedingten Fortschrittswillen ein ähnliches Los: Bei einem Aufklärungsflug verschwindet Exupérys Maschine spurlos – das Schicksal ist ein unberechenbarer Schriftsteller.

Die Brücke


Manfred Gregor
mit Volker Lechtenbrink
1 MP3-CD, 385 Min.
ISBN 978-3-7424-0921-8

1945: Nur wenige Wochen vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs wird eine Gruppe halbwüchsiger Jungs zum Volkssturm eingezogen. Sie erhalten den Befehl, eine kleine Brücke über die Loisach gegen die Amerikaner zu verteidigen. Eine strategisch vollkommen bedeutungslose und selbst-zerstörerische Aufgabe, die nur einer von den sieben überleben wird. Dieser setzte später seinen Freunden mit dem Roman »Die Brücke« ein literarisches Denkmal, das nicht nur in zwanzig Sprachen übersetzt wurde, sondern auch durch die Verfilmung von Bernhard Wicki ein Millionenpublikum erreichte. Volker Lechtenbrink liest diesen berühmten Anti-Kriegsroman und wurde für seine beeindruckende Interpretation 2007 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.

Die Blendung


Elias Canetti
mit Matthias Ponnier
2 MP3-CDs, 20h 54m
ISBN 978-3-7424-0926-3

Peter Kien, »der größte Sinologe seiner Zeit«, führt in seiner fensterlosen Wohnung und umgeben von 25.000 Büchern ein absurdes, von der Welt entfremdetes Höhlenleben. Als seine Haushälterin Therese ihn dazu bringt, sie zu heiraten, ist das der Anfang des Abstiegs in den Wahnsinn. Als »Die Blendung« 1935 erstmals erschien, waren es Thomas Mann und Robert Musil, die einen Lobgesang auf Canettis Roman anstimmten. Trotzdem sollten noch viele Jahre vergehen, ehe Canettis Werk auch international gewürdigt wurde. 1981 erhielt der Autor den Literaturnobelpreis für sein schriftstellerisches Werk – mit großem Einfühlungsvermögen gelesen von Matthias Ponnier.

Die schöne Frau Seidenman


Andrzej Szczypiorski
mit Gert Westphal
1 MP3-CD, 500 Min.
ISBN 978-3-7424-0911-9

Warschau, 1943: Irma Seidenman hat sich gefälschte Papiere verschafft, um ihre jüdische Herkunft zu verschleiern – blond und blauäugig wie sie ist, lebt sie eine Zeit lang unbehelligt im ›arischen‹ Teil der Stadt. Doch ein ehemaliger Bekannter verrät sie, und die schöne Frau Seidenman wird von der Gestapo verhaftet. Es ist eines von vielen Warschauer Schicksalen, von denen Szczypiorski berichtet: Todgeweihte, Liebende, Denunzianten … Ein Roman wie ein Gemälde, voller Poesie und leisem Humor, scharf beobachtet und hier großartig interpretiert von Gert Westphal, dem »König der Vorleser«.

Die Harzreise


Heinrich Heine
mit Horst H. Vollmer
1 MP3-CD, 136 Min.
ISBN 978-3-7424-0922-5

Was tat man 1824, wenn man als junger Heißsporn wegen eines Duells zeitweilig der Universität verwiesen wurde? Heinrich Heine ging für einen Monat auf Wanderschaft – in den Harz. Von Göttingen über den Brocken bis nach Ilsenburg verlief seine Reise. Die Landschaft, die er durchwanderte, beschrieb er anschließend, ebenso wie die Menschen, denen er unterwegs begegnete. Doch vor allem rechnete er ab mit den gesellschaftlichen Verhältnissen seiner Zeit, dem spießigen Bürgertum, das ihn erst zu dieser Wanderung hinausgetrieben hatte, und dem aufkeimenden Nationalismus – ein Reisebericht, wie es ihn zuvor noch nie gegeben hatte!

So ist es gewesen


Natalia Ginzburg
mit Eva Mattes
1 MP3-CD, 210 Min.
ISBN 978-3-7424-0906-5

»Ich habe zu ihm gesagt: ›Sag mir die Wahrheit‹, und er hat gesagt: ›Welche Wahrheit?‹« Eine Frau liebt einen Mann, getrieben von Sehnsüchten und Ängsten heiraten sie, doch er liebt sie nicht. »Ich habe ihm in die Augen geschossen«, gesteht sie und blickt zurück, wie es dazu kam. Es ist die lakonisch erzählte Geschichte einer klassischen Dreiecksbeziehung. Als Natalia Ginzburgs Roman »So ist es gewesen« 1947 erschien, machte sie dieses anrührende Werk schlagartig berühmt. Die Hörbuchpreisträgerin Eva Mattes leiht einer betrogenen Frau und Mörderin ihre Stimme – ein Hörerlebnis, das unter die Haut geht.

Schwüle Tage


Eduard von Keyserling
mit Hanns Zischler
1 MP3-CD, 120 Min.
ISBN 978-3-7424-0928-7

Eduard von Keyserling galt schon Hermann Hesse und Thomas Mann als sinnlicher Impressionist und Stimmungsmagier. Doch in »Schwüle Tage« lockt der Autor in ein nur scheinbares Idyll, der unbeschwerte Sommer auf dem Lande entpuppt sich als Farce. Widerwillig folgt da ein junger Adliger dem Wunsch seines unterkühlten Vaters, auf dem elterlichen Gut für die Wiederholung der nicht bestandenen Abiturprüfung zu lernen. Eingeklemmt zwischen der eigenen Unentschlossenheit und den elterlichen Ansprüchen stößt der Sohn allerorten auf unkittbare Risse in der ländlichen Grandezza – herausragend gelesen von Hanns Zischler.

Käsebier erobert den Kurfürstendamm


Gabriele Tergit
mit Ilja Richter
1 MP3-CD, 691 Min.
ISBN 978-3-7424-0912-6

Berlin im Winter 1929: Ein Zeitungsreporter entdeckt in einem billigen Varieté den Volkssänger Käsebier. Um Eindruck in seiner Redaktion zu machen, schreibt er ihn zum Megastar hoch: Plötzlich pilgert auch die bessere Gesellschaft zu Käsebiers Vorstellungen. Doch wie lange kann der Rausch anhalten? Mit viel Liebe für ihre Berliner Figuren entführt die Autorin ins Berlin der späten Zwanzigerjahre. Kreuz und quer geht es durch die Milieus der Hauptstadt: von den Charlottenburger Salons über die hektische Redaktion des Berliner Tageblatts bis hin zu den ärmlichen Mietskasernen – ein wahrlich rauschhaftes Hörerlebnis mit Ilja Richter.

Der berühmte Springfrosch von Calaveras
Erzählungen


Mark Twain
mit Hans Korte
1 MP3-CD, 132 Min.
ISBN 978-3-7424-0914-0

Daniel Webster ist ein echter Akrobat. Er schlägt Saltos wie kein zweiter, springt so weit wie kaum ein anderer und ist noch dazu ein Ass im Fliegenfangen. Doch eines Tages funktioniert das mit dem Springen plötzlich nicht mehr. Unerklärlicherweise hat der Frosch Daniel Webster mit einem Mal seine Sprungkraft eingebüßt … Diese und sechs weitere Erzählungen von Mark Twain mit so wohlklingenden Titeln wie »Kannibalismus auf der Eisenbahn« oder »Der Tatbestand in Sachen des großen Rindfleischkontrakts« werden gelesen von Hans Korte und geben Einblick in die phantasievolle Gedankenwelt des Schriftstellers.

Schwarzenberg


Stefan Heym
mit Jürgen Hentsch, Siegfried Worch
1 MP3-CD, 572 Min.
ISBN 978-3-7424-0923-2

42 Tage nach Ende des Zweiten Weltkriegs wusste in der Region Schwarzenberg im Erzgebirge niemand so recht, was nun eigentlich geschehen sollte. Offenbar interessierte sich keine der Besatzungsmächte für die Region – weder die Amerikaner noch die Russen marschierten ein. Und so blieb Schwarzenberg über einen Monat lang sich selbst überlassen. Jahre später stellte der Schriftsteller Stefan Heym diese Zeitspanne ins Zentrum seines utopischen Romans, in dem Bewohner der Region die »Republik Schwarzenberg« ausrufen und den Landstrich über mehrere Tage basisdemokratisch selbst verwalten.

Eheleben


Sergio Pitol
mit Monica Bleibtreu
1 MP3-CD, 229 Min.
ISBN 978-3-7424-0909-6

Jaqueline wird von ihrem Ehemann Nicolás betrogen. So weit, so klassisch, mag man sich denken. Doch die gehörnte Ehefrau – selbst kein Kind von Traurigkeit – lässt den Betrug nicht einfach auf sich sitzen. Sie nimmt sich nun ihrerseits einen Liebhaber nach dem anderen, nur um sie dazu anzustiften, Mordanschläge auf ihren Ehemann zu verüben. Doch leider erweisen sich gute Liebhaber nicht unbedingt als verlässliche Gattenmörder… Pitols Roman »Eheleben« strotzt nur so vor satirischen Elementen und schwarzem Humor – ein bitterböses Hörvergnügen mit Monica Bleibtreu.

Eine langweilige Geschichte
Aus den Aufzeichnungen eines alten Mannes


Anton Tschechow
1 MP3-CD, 179 Min.
ISBN 978-3-7424-0913-3

Tödlich erkrankt zieht ein alternder Professor vor dem Ende seines Lebens Resümee: Seine Frau liebt er nicht mehr, seine Tochter frisst ihm die Haare vom Kopf und seine Karriere ist vorbei. Ohne eine eigene Aufgabe verstrickt er sich in seinen Gedanken. » ›Erkenne dich selbst‹ ist ein schöner und nützlicher Rat, schade nur, dass die Alten nicht auf die Idee gekommen sind, mitzuteilen, wie man sich dieses Rats bedienen soll.« Wie soll man leben? – An dieser Frage arbeitete sich der Autor sein Leben lang ab. Gert Westphal liest Tschechows Roman über einen, der keine Antworten findet.

Der menschliche Makel


Philip Roth
mit Jürgen Hentsch
1 MP3-CD, 471 Min.
ISBN 978-3-7424-0924-9

Während Amerika sich scheinheilig über die Lewinsky-Affäre echauffiert und Bill Clinton die Amtsenthebung droht, wird in einer Kleinstadt der Universitätsprofessor Coleman Silk durch Intrigen zum Rücktritt gezwungen. Rassismus lautet der Vorwurf. Silk verliert alles – seine Arbeit, seine Frau und schließlich sein Leben. Erst nach dem Tod des Altphilologen kommt sein unglaubliches Geheimnis ans Licht. Für »Der menschliche Makel« erhielt Philip Roth 2001 den PEN/Faulkner-Preis für Literatur. Der Roman, bravourös interpretiert von Jürgen Hentsch, ist eines von vielen großartigen Werken, die wir diesem Erzähler verdanken.

Fontane – Die großen Romane


Theodor Fontane
mit Gert Westphal, Hans Paetsch, Heiner Schmidt, Wolfgang Büttner, Kurt Böwe, Hugo R. Bartels, Joachim Höppner
14 MP3-CDs, 81 h
ISBN 978-3-7424-0944-7

Theodor Fontane – von jeder Generation wird der Schriftsteller aufs Neue entdeckt, geliebt und verehrt. Durch die vorliegende Sammlung können Hörbuchliebhaber nun alle Facetten von Fontanes Romanen kennenlernen. Sie enthält neben »Effi Briest« auch seinen Erstling »Vor dem Sturm«, das Spätwerk »Der Stechlin« u. v. m. Wir begegnen entzweiten Eheleuten, verarmtem Landadel und immer wieder eigenständigen und eigensinnigen Frauenfiguren. Viele der Romane werden vom großen Fontane-Interpreten Gert Westphal vorgetragen, andere von Schauspieler- und Sprecherlegenden wie Hans Paetsch oder Kurt Böwe – allesamt mit viel Gespür und feiner Ironie.
Die Box enthält:
  • »Vor dem Sturm« mit Gert Westphal, SWF (heute: SWR) 1986
  • »Grete Minde« mit Kurt Böwe, MDR 1995
  • »L’Adultera« mit Hugo R. Bartels, NDR 1965
  • »Unterm Birnbaum« mit Joachim Höppner, BR 1992
  • »Cécile« mit Heiner Schmidt, SR 1983
  • »Irrungen, Wirrungen« mit Gert Westphal, SWF (heute: SWR) 1989
  • »Unwiederbringlich« mit Gert Westphal, SWF (heute: SWR) 1988
  • »Frau Jenny Treibel« mit Wolfgang Büttner, SDR (heute: SWR) 1975
  • »Effi Briest« mit Gert Westphal, SWF (heute: SWR) 1972
  • »Die Poggenpuhls« mit Gert Westphal, NDR 1990
  • »Der Stechlin« mit Hans Paetsch, hr 1973
  • »Mathilde Möhring« mit Gert Westphal, NDR 1990

Rübezahl und weitere Geschichten


Hörspiel
Johann Karl August Musäus, Daniel Defoe
mit Eduard Marks, Rolf Marmero
1 Audio-CD, 44 min.
ISBN 978-3-7424-0900-3

»Rübezahl und weitere Geschichten – Die Original-Hörspiele« von J.K.A. Musäus, Daniel Defoe u.a. als Hörbuch bei DAV
Als Ikone der Schallplatten-Produktion brachte Hörspiel-Autor und -Regisseur Sándor Ferenczy in den 1950er- und 1960er-Jahren die bekanntesten und beliebtesten Märchen, Sagen und Geschichten in die Wohn- und Kinderzimmer Deutschlands. Die DAV-Edition »Die Original-Hörspiele« macht die mit namhaften Sprechern wie Rolf Mamero und Eduard Marks aufwendig produzierten Hörspiel-Klassiker heutigen Hörern auf CD zugänglich – zum Sammeln, Neu- und Wiederentdecken für Kinder ab 5 Jahren und Fans der Polydor-Schallplatten gleichermaßen.
Das Hörbuch »Rübezahl und weitere Geschichten – Die Original-Hörspiele« umfasst 1 CD und enthält die Hörspiele:
  • »Rübezahl« von J.K.A. Musäus
  • »Robinson Crusoe« von Daniel Defoe
  • »Arche Noah«
  • »David und Goliath«


Trudel Gedudel purzelt vom Zaun


Eva Muszynski, Karsten Teich
mit Stefan Kaminski
1 Audio-CD, 79 Min.
ISBN 978-3-7424-1033-7

Trudel Gedudel ist nicht wie die anderen Hühner: Sie ist neugierig und abenteuerlustig, der Hahn interessiert sie nur, wenn er zum Aufstehen kräht. Kein Wunder, dass sie ihrer Möwenfreundin Gräten-Käthe folgt, als sie durch einen Unfall außerhalb des Zauns landet. Schließlich will Trudel dieses »Mehr« sehen, von dem Käthe immer erzählt. Am alten Strandkorb treffen sie sich, hat die Möwe noch gesagt. Aber ob das gut gehen kann: ein kleines Huhn und das große Meer? Voller Wortwitz und Ideenreichtum erzählt Stefan Kaminski von den Abenteuern der kleinen Henne Trudel.



Quelle Inhalte und Bilder www.der-audio-verlag.de