Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Das Leben ist ein Fest

Ein Frida-Kahlo-Roman


von Claire Berest
Sprecherin Anne Ratte-Polle
5 Audio-CDs, 329 Min.
erschienen bei Hörbuch Hamburg
ISBN 978-3957132338

Inhalt
»Man wird erstaunt feststellen: Man wusste bisher eigentlich nichts über Frida Kahlo.« Télémartin
Frida spricht nicht, sie brüllt, sie flucht wie ein Bierkutscher, demonstriert mit den Kommunisten auf den Straßen von Mexiko-Stadt, trinkt literweise Tequila, feiert unzählige Feste – und das alles mit einem von Schmerzen gepeinigten und geschundenen Körper. Und sie malt, revolutioniert mit ihren Selbstporträts die Kunst ihrer Zeit, man sieht ihre Werke in den Galerien von New York und Paris. Und sie kann sich kein Leben ohne Diego Rivera vorstellen, den großen mexikanischen Maler, auch wenn die beiden ebenso wenig getrennt wie gemeinsam leben können …

Noch nie war man Frida Kahlo so nah wie in dieser Romanbiografie, die ebenso gut aus der Feder der mexikanischen Künstlerin selbst hätte stammen können. »Das Leben ist ein Fest« ist die farbenfrohe und pralle Erzählung eines Lebens, das eigentlich aus zehn Leben bestand und in dem »alles ausgelassen, politisch und tragisch« war.

Ausgezeichnet mit dem Grand Prix des Lectrices ELLE 2020

Meinung
»Man wird erstaunt feststellen: Man wusste bisher eigentlich nichts über Frida Kahlo.« Télémartin
Frida spricht nicht, sie brüllt, sie flucht wie ein Bierkutscher, demonstriert mit den Kommunisten auf den Straßen von Mexiko-Stadt, trinkt literweise Tequila, feiert unzählige Feste – und das alles mit einem von Schmerzen gepeinigten und geschundenen Körper. Und sie malt, revolutioniert mit ihren Selbstporträts die Kunst ihrer Zeit, man sieht ihre Werke in den Galerien von New York und Paris. Und sie kann sich kein Leben ohne Diego Rivera vorstellen, den großen mexikanischen Maler, auch wenn die beiden ebenso wenig getrennt wie gemeinsam leben können …

Noch nie war man Frida Kahlo so nah wie in dieser Romanbiografie, die ebenso gut aus der Feder der mexikanischen Künstlerin selbst hätte stammen können. »Das Leben ist ein Fest« ist die farbenfrohe und pralle Erzählung eines Lebens, das eigentlich aus zehn Leben bestand und in dem »alles ausgelassen, politisch und tragisch« war.

Autorin Claire Berest hat hier ein Meisterwerk des biografischen Romans geschaffen, das so lebendig und bildhaft, so voller Farben und Persönlichkeit ist, dass man beinahe meint, Frida Kahlo nun persönlich zu kennen.
Fridas Geschichte wird so authentisch, ohne Schnörkel und Beschönigungen erzählt, dass ich immer noch ganz begeistert von dieser schillernden Persönlichkeit bin, die ihrer Zeit weit voraus war. Wir erleben Frida in ihrer ersten Verliebtheit bis hin zu ihrem Abschied aus dem Leben. Alles wirkt so authentisch, explosiv, bunt und voller Energie, dass man diese Frau einfach nur bewundern kann. Frida Kahlo war eine faszinierende Person, die hier noch einmal eine Plattform bekommt, ihr großartiges Leben und Werk zu präsentieren.
Die Mischung aus Roman und Biografie hat mir außerordentlich gut gefallen. Die Geschichten sind kurz und knackig, aber immer voller Herz und Gefühl.
Kahlos Kunstwerke sind kontrovers wie sie selbst, dieses Hörbuch lässt den Hörer ihre Kunst und ihr Leben besser verstehen und begeistert durchweg.

Sprecherin Anne Ratte-Polle hat ihr eine Glanzleistung abgeliefert. Sie erzählt Frida Kahlos Leben voller Gefühl, in lauten und leisen Tönen, zart oder laut fluchend und gibt ihr noch einmal die Möglichkeit, ihre faszinierende Persönlichkeit zu zeigen. Mir hat sie als Sprecherin außerordentlich gut gefallen und ich würde gern mehr von ihr hören.

Fazit
Ein faszinierendes Hörbuch über eine faszinierende Frau, vielfältig, farbenfroh und fesselnd. Gelesen von einer großartigen Sprecherin, an deren Lippen man hängt.
Ich bin restlos begeistert und vergebe 5 von 5 Punkten, auch wenn hier locker das Doppelte verdient gewesen wäre.


AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.hoerbuch-hamburg.de