Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Das Labyrinth vergisst nicht



von Rainer Wekwerth
Sprecher Mark Bremer
1 MP3-CD, 551 Min.
erschienen im Rubikon Audioverlag
ISBN 978-3948343019


Inhalt

Mary ist ins Labyrinth zurückgekehrt, um ihre Freunde zu retten. Tief unter der Erde, in einem gigantischen Gefängnis, kämpfen die sieben Jugendlichen erneut ums Überleben, doch sie erinnern sich weder aneinander noch an das, was mit ihnen geschehen ist. Und dieses Mal ist nicht nur die Zeit ihr erbitterter Gegner. Ein übermächtiger Feind agiert nun unsichtbar hinter den Kulissen und will nicht weniger als ihren Tod.
Während Mary noch gegen das Vergessen ankämpft und um die Liebe ihres Lebens ringt, muss sie sich gemeinsam mit den anderen den Gefahren stellen, die das Labyrinth für sie bereithält.

Meinung
Mary ist ins Labyrinth zurückgekehrt, um ihre Freunde zu retten. Tief unter der Erde, in einem gigantischen Gefängnis, kämpfen die sieben Jugendlichen erneut ums Überleben, doch sie erinnern sich weder aneinander noch an das, was mit ihnen geschehen ist. Und dieses Mal ist nicht nur die Zeit ihr erbitterter Gegner. Ein übermächtiger Feind agiert nun unsichtbar hinter den Kulissen und will nicht weniger als ihren Tod.
Während Mary noch gegen das Vergessen ankämpft und um die Liebe ihres Lebens ringt, muss sie sich gemeinsam mit den anderen den Gefahren stellen, die das Labyrinth für sie bereithält.

Mit "Das Labyrinth vergisst nicht" geht es in einem vierten Teil zurück in die Labyrinth-Reihe von Wekwerth. Gleich vorab sei empfohlen, auch die anderen Bände zu hören, um die Story besser verstehen und genießen zu können.
Viele Fans, so auch ich, haben sich nach Abschluss der Trilogie einen vierten Teil gewünscht, der einen echten Abschluss darstellt. Und hier ist er nun und ich bin nicht enttäuscht worden! Natürlich möchte ich nicht spoilern, aber die Story lohnt sich auf jeden Fall, allein der Schauplatz ist außergewöhnlich und spannend und wir treffen viele liebgewonnene Charaktere wieder.
Wie immer wird die Geschichte in gutem Fluss erzählt, der Spannungsbogen steigt stetig und der gewählte Erzählstil hält den Hörer stets in der Geschichte und ist überaus bildhaft.

Gelesen wird "Das Labyrinth vergisst nicht" von Mark Bremer, der mit seiner markanten Stimme wieder einmal echte Atmosphäre schafft und die Geschichte wahrlich bildhaft macht. Seine Stimme passt außerordentlich gut zur Geschichte und macht sie noch spannender, als sie sowieso schon ist.

Das Cover passt zu den vorangegangenen Teilen des Labyrinths. Die Farbgebung in blau hat einen Bezug zum Storyverlauf und passt damit sehr gut zum Hörbuch.
Verpackt ist die MP3-CD in einem Jewelcase aus Kunststoff, das im Inneren kurze Informationen zu Autor und Sprecher, sowie die Produktionsdaten enthält.

Fazit
Wieder einmal ein Hör-Highlight aus dem Hause Rubikon, bei dem alles stimmt. Story, Produktion und Sprecher greifen stimmig ineinander und bescheren ein Hörbuch, das man nur mit voller Punktzahl bewerten kann.




AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.rubikon-audioverlag.de