Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Blutige Stufen

Ein Hunter-und-Garcia-Thriller, Band 12


von Chris Carter
Sprecher Uve Teschner
2 MP3-CDs
erschienen bei Hörbuch Hamburg
ISBN 978-3957132659

Inhalt
Ein Serienkiller und Lehrmeister - der neue Thriller von Nr.-1-Bestsellerautor Chris Carter

Robert Hunter und Carlos Garcia stehen vor der entsetzlich zugerichteten Leiche einer Frau. Bei der Autopsie entdecken sie, dass der Mörder ein Gedicht in ihrem Körper hinterlassen hat. Die blutige Art des Tötens ist nicht das Einzige, was diesen Killer antreibt. Für ihn sind Angst, Schmerz und der Tod Teil einer Lektion. Und er ist der Lehrmeister. Als eine zweite Frau grausam umgebracht wird, fragen Hunter und Garcia sich, wie viele Gedichte dieser Serienkiller noch schreiben wird. Ihnen bleibt nicht viel Zeit …

Der 12. Band der Serie Hunter und Garcia, spannungsvoll gelesen von Uve Teschner.

Meinung
Robert Hunter und Carlos Garcia stehen vor der entsetzlich zugerichteten Leiche einer Frau. Bei der Autopsie entdecken sie, dass der Mörder ein Gedicht in ihrem Körper hinterlassen hat. Die blutige Art des Tötens ist nicht das Einzige, was diesen Killer antreibt. Für ihn sind Angst, Schmerz und der Tod Teil einer Lektion. Und er ist der Lehrmeister. Als eine zweite Frau grausam umgebracht wird, fragen Hunter und Garcia sich, wie viele Gedichte dieser Serienkiller noch schreiben wird. Ihnen bleibt nicht viel Zeit …

Endlich ein neuer Fall für Hunter und Garcia und auch dieser hatte mich schon nach wenigen Minuten voll im Griff. Die Spannung wird schnell aufgebaut und hält sich neben vielen Spannungsspitzen locker bis zur Auflösung, die überrascht und immer wieder schockiert. Wie bisher in allen Bänden sind die Morde und ihre Beschreibungen nichts für zartbesaitete Gemüter und man fragt sich das ein oder andere mal, wie gestört jemand sein muss, der sich so etwas ausdenkt. Mit grausamen Details wird nicht gespart und dieses Mal waren die Details mehr als haarsträubend. Wer nach den Bänden um Lucien Folder dachte, der Gipfel der Spannung wäre erreicht, wird sich bei diesem Band wundern. Chris Carter hat einen neuen psychopatischen Gegenspieler erschaffen, bei dem die Tiefe menschlicher Abgründe immer wieder überrascht und schockiert

Gelesen wird „Blutige Stufen“ von Uve Teschner, der dem Hörbuch mit seiner markanten, atmosphärischen Stimme zusätzliche Tiefe verleiht. Er liest so eindringlich, dass man jederzeit mit den Opfern und Ermittlern fiebert und förmlich an seinen Lippen klebt. Er holt den Hörer ab und beschert ihm phantastisches Hörvergnügen.

Fazit
Auch im mittlerweile zwölften Band wird es nicht langweilig mit Hunter und Garcia. Die Geschichte ist überaus spannend, die Auflösung überraschend und Chris Carter ersinnt immer neue Abgründe der menschlichen Seele. Sprecher Uve Teschner verleiht dem Hörbuch zusätzlichen Suchtfaktor, so dass wir „Blutige Stufen“ gern mit der vollen Punktzahl bewerten.


AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.hoerbuch-hamburg.de