Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Böses Blut

Die Cormoran-Strike-Reihe
Band 5


von Robert Galbraith
Sprecher Dietmar Wunder
4 MP3-CDs, 32h 41m
erschienen bei Random House Audio
ISBN 978-3837159240

Inhalt
Atemberaubend und episch – der faszinierendste der Cormoran-Strike- und Robin-Ellacott-Romane aus der Feder von Bestsellerautorin JK Rowling

Cormoran Strike ist gerade zu Besuch bei seiner Familie in Cornwall, als er von einer Frau angesprochen wird, die ihn bittet, ihre Mutter, Margot Bamborough, ausfindig zu machen, die 1974 unter mysteriösen Umständen verschwand. Strike hatte es noch nie mit einem Cold Case zu tun, geschweige denn mit einem, der bereits vierzig Jahre zurückliegt. Doch trotz der geringen Erfolgsaussichten ist seine Neugier geweckt, und so fügt er der langen Liste an Fällen, die er und seine Arbeitspartnerin Robin Ellacott gerade in der Agentur bearbeiten, noch einen hinzu. Robin selbst hat mit einer hässlichen Scheidung und unerwünschter männlicher Aufmerksamkeit zu kämpfen – und dann natürlich mit ihren Gefühlen für Strike … Strikes und Robins Nachforschungen zu Margots Verschwinden führen sie auf die Fährte eines vertrackten Falls mit Hinweisen auf Tarotkarten, einen psychopathischen Serienkiller und Zeugen, die nicht alle vertrauenswürdig sind. Und sie merken, dass sich selbst Fälle, die schon Jahrzehnte alt sind, als tödlich herausstellen können ...

Meinung
Cormoran Strike ist gerade zu Besuch bei seiner Familie in Cornwall, als er von einer Frau angesprochen wird, die ihn bittet, ihre Mutter, Margot Bamborough, ausfindig zu machen, die 1974 unter mysteriösen Umständen verschwand. Strike hatte es noch nie mit einem Cold Case zu tun, geschweige denn mit einem, der bereits vierzig Jahre zurückliegt. Doch trotz der geringen Erfolgsaussichten ist seine Neugier geweckt, und so fügt er der langen Liste an Fällen, die er und seine Arbeitspartnerin Robin Ellacott gerade in der Agentur bearbeiten, noch einen hinzu. Robin selbst hat mit einer hässlichen Scheidung und unerwünschter männlicher Aufmerksamkeit zu kämpfen – und dann natürlich mit ihren Gefühlen für Strike … Strikes und Robins Nachforschungen zu Margots Verschwinden führen sie auf die Fährte eines vertrackten Falls mit Hinweisen auf Tarotkarten, einen psychopathischen Serienkiller und Zeugen, die nicht alle vertrauenswürdig sind. Und sie merken, dass sich selbst Fälle, die schon Jahrzehnte alt sind, als tödlich herausstellen können ...

Robert Galbraith ist das Pseudonym von J.K. Rowling, Autorin der Harry-Potter-Reihe und des Romans »Ein plötzlicher Todesfall«. Die ersten vier Cormoran-Strike-Romane, »Der Ruf des Kuckucks«, »Der Seidenspinner«, »Die Ernte des Bösen« und »Weißer Tod« erklommen die Spitzenplätze der internationalen Bestsellerlisten und wurden für BBC One als große TV-Serie verfilmt, produziert von Brontë Film and Television. Auf Deutsch sind bislang die ersten drei Fälle über Sky Atlantic und amazon prime video abrufbar oder auf DVD erhältlich. Weitere Folgen sind in Vorbereitung.

Trotz der enormen Laufzeit von über 32 Stunden ist diese Geschichte ein Thriller, den man nicht loslassen kann. Starke und geschickt ausgearbeitete Charaktere und eine sehr komplexe Geschichte verbinden sich zu einem sensationellen Kriminalfall. Das Verschwinden von Annas Mutter wirft viele Fragen und Ungereimtheiten auf, gleichzeitig gestalten sich die Ermittlungen schwierig, da bereits 40 Jahre zwischen ihrem Verschwinden und dem Jetzt vergangen sind. Natürlich kommen die menschlichen Beziehungen, in deren Kern sich eindeutig Robin und Strike mit ihrem speziellen Verhältnis befinden, in der Geschichte nicht zu kurz. Es wird durchweg eine hohe Grundspannung gehalten, die in einem geschickt aufgebautes Finale führt. Trotz der Laufzeit gab es niemals unschöne Länge und Langeweile kam schon gar nicht auf, lediglich Robin und Strike hätte ich gern höchstpersönlich in die richtige Richtung geschubst Ein außergewöhnliches Buch, das ebenso mit dem Fall wie mit der starken Rahmenhandlung punkten kann und auf dessen Fortgang ich mich schon jetzt freue.

Dietmar Wunder leiht Hollywoodstars wie Adam Sandler, Cuba Gooding Jr. und Daniel Craig seine Stimme. Außerdem ist er ein gefragter Hörbuchsprecher. Er hat bisher allen Romanen von Robert Galbraith seine unverwechselbare Stimme geliehen. Auch in dieser Produktion kann er restlos überzeugen und trägt die starke Atmosphäre perfekt. Hervorragend und stimmgewaltig gelesen, Dietmar Wunder kann es einfach.

Fazit
Ein starker Kriminalfall, der von Anfang bis Ende mitreißt und dessen Nebenhandlung mit den starken Persönlichkeiten, ihren Beziehungen, Facetten und Erlebnissen der Haupthandlung in nichts nachsteht. Hinzu kommt ein stimmgewaltiger Sprecher, der Spannung und Atmosphäre noch weiter anheizt. Ich bin restlos begeistert und freue mich auf mehr!



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.penguinrandomhouse.de