Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Anomalia (2)

Schöne neue Welt


Hörspiel
Lars Eichstaedt
Gelesen von Nico Fröscher, Denis Rühle, Nina Hecklau-Denker u.v.a.
Audio-Download, 60 Min.
Erschienen bei Lübbe Audio
ISBN 978-3-8387-9002-2

Inhalt
Die angesehene Wissenschaftlerin Dr. Elisabeth Ambrose entwickelte ein Gateway, das es möglich macht, andere Zeitlinien zu erforschen und mit diesen in Kontakt zu treten. Doch nicht alles läuft wie geplant: nach Inbetriebnahme erscheinen unkontrolliert Personen aus anderen Zeitlinien in der Hiesigen - die sogenannten Anomalien. Das gut versteckte Anomalia ist eine Zufluchtsstätte dieser Gestrandeten und beheimatet nach und nach Menschen unterschiedlichster Herkunft. Doch jede vielschichtige Gesellschaft birgt etliche Konflikte. Nicht nur von seinem Inneren droht Anomalia Gefahr, eine Spezialeinheit der Regierung soll den geheimen Ort Anomalia aufspüren und alle Einwohner restlos eliminieren.

Folge 2: Schöne neue Welt
Nach dem Absturz des Gleiters kommt es zum unausweichlichen Aufeinandertreffen zwischen dem Rettungstrupp und dem Einsatzkommando der Regierung. Durch seine Fähigkeiten als ehemaliger Soldat gelingt es Matthew Fisher Gibbs zu überwältigen und die Jugendlichen sicher nach Anomalia zu bringen. Diese Begegnung bleibt jedoch nicht ohne Folgen: das jahrelang gut gehütete Geheimnis um den genauen Standort von Anomalia läuft Gefahr entdeckt zu werden.

Meinung
Sieben Jahre nach der Zerstörung des Gateway ist es der Regierung tatsächlich gelungen das Portal zu rekonstruieren und erneut in Betrieb zu nehmen. Aber mit der Aktivierung kehrt auch das alte Problem mit zufällig auftretenden Anomalien zurück: drei Jugendliche sind trotz höchster Sicherheitsvorkehrungen auf die hiesige Zeitlinie übergetreten und ein gefährlicher Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Im Auftrag von Dr. Elisabeth Ambrose begibt sich der Ex-Marine Matthew Fisher auf die Suche nach den Neuankömmlingen, um diese schnellst möglich vor den staatlichen Behörden in Sicherheit zu bringen.
Doch die Routineaktion entpuppt sich als todbringende Unternehmung. Ein erbarmungsloser Hinterhalt des NSA Agenten Mortimer Gibbs fordert seine Opfer und aus tiefer Freundschaft wird blinde Wut und abgrundtiefer Hass.
Nach dem Absturz des Gleiters kommt es zum unausweichlichen Aufeinandertreffen zwischen dem Rettungstrupp und dem Einsatzkommando der Regierung. Durch seine Fähigkeiten als ehemaliger Soldat gelingt es Matthew Fisher Gibbs zu überwältigen und die Jugendlichen sicher nach Anomalia zu bringen. Diese Begegnung bleibt jedoch nicht ohne Folgen: das jahrelang gut gehütete Geheimnis um den genauen Standort von Anomalia läuft Gefahr entdeckt zu werden.

In Folge 2 begleiten wir den Rettungstruppe dabei, wie die Jugendlichen gerettet und nach Anomalia gebracht werden sollen. Doch das entpuppt sich als schwieriger als erwartet. Hier zieht die Spannung im Vergleich zum ersten Teil schon deutlich an und die Handlung gewinnt an Tempo. Neben der spannenden Idee zum Plot können auch wieder Spannung und Atmosphäre überzeugen.
Auch wenn man sich zunächst in die Handlung hinein finden muss, erlebt der Hörer sofort eine mitreißende Geschichte, deren Charaktere, mehr oder minder sympathisch, lebensecht und authentisch reagieren. Die Spannung steigt von Szene zu Szene und der Hörer brennt darauf, den Fortgang der Geschichte mitzuerleben.

Ein großer Sprechercast interpretiert die Geschichte, mit dabei sind Lars Eichstaedt, Diana Gantner, Marvin Kopp, Leo Zander, Nina Hecklau-Denker, Denis Rühle, Nico Fröscher, Alex Bolte, Angelika Osusko, Chiara Haurand, Chris Büttner, Christian Leonhardt, Christian Olah, Christoph Lewicki, Christopher Kussin, Florian Wanoschek, Frank Keiler, Jan Langer, Jann Oltmanns, Jannis Tirakis, Julia Mainusch, Kathrin Fiedler, Lidija Potonjac, Mario Kohlmann, Martina Lechner, Matthias Steinfelder, Norbert Fuhrmann, Rüdiger Kluck, Saskia Geißler, Sebastian „Gniechel“ Christ und Thorben Liening-Ewert. Sie alle spielen gut zusammen und schaffen eine lebendige Atmosphäre, die Stimmung schafft. Stellenweise ist bei den Sprecherleistungen ein wenig Luft nach oben, aber das kann in den folgenden Teilen sicherlich noch korrigiert werden.
Soundkonzept und Geräuschkulisse sind stimmig und erzeugen spannende Hörspiel-Atmosphäre.

Fazit
Gelungener Fortgang der Geschichte, der definitiv Lust auf mehr macht. Wir sind schon sehr gespannt auf das weitere Geschehen und vergeben vier von fünf Punkten.



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.luebbe.de