Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Anomalia (11)

Im Spiegel


Lars Eichstaedt
Sprecher Angelika Osusko, Antonia Wiedemann, Leo Zander, Manuel Francescon, Matthias Keller, Ann-Christin Blum
Audio-Download, 66 Min.
erschienen bei Lübbe Audio
ASIN B08H5NNGFT

Inhalt
Die angesehene Wissenschaftlerin Dr. Elisabeth Ambrose entwickelte ein Gateway, das es möglich macht, andere Zeitlinien zu erforschen und mit diesen in Kontakt zu treten. Doch nicht alles läuft wie geplant: nach Inbetriebnahme erscheinen unkontrolliert Personen aus anderen Zeitlinien in der Hiesigen - die sogenannten Anomalien. Das gut versteckte Anomalia ist eine Zufluchtsstätte dieser Gestrandeten und beheimatet nach und nach Menschen unterschiedlichster Herkunft. Doch jede vielschichtige Gesellschaft birgt etliche Konflikte. Nicht nur von seinem Inneren droht Anomalia Gefahr, eine Spezialeinheit der Regierung soll den geheimen Ort Anomalia aufspüren und alle Einwohner restlos eliminieren.

Folge 11: Im Spiegel
In der Simulation wird Pete mit seinen tiefsten Ängsten konfrontiert und muss sich ihnen stellen. Auch seine geheimen Wünsche und Sehnsüchte werden zum großen Thema. Jake sieht dagegen die gerade gestartete Simulation als Möglichkeit, Pete endlich einen Denkzettel zu verpassen. Er legt das Stromnetz, an dem die Simulation gekoppelt ist, lahm. Sein Plan geht auf. Während Pete mit seinen inneren Dämonen kämpft, versuchen Melanie und ihr Team den Stromausfall schnellstmöglich zu kompensieren. Die Zeit arbeitet jedoch gegen sie und ihnen bleiben nur wenige Minuten, um Pete lebend aus der Simulation zurückzuholen.

Anomalia - Ein spannendes Hörspiel großartig interpretiert von Lars Eichstaedt, Angelika Osusko, Antonia Wiedemann, Leo Zander, Manuel Francescon, Matthias Keller, Ann-Christin Blum, Leo Amic, Christopher Brehmer, Nico Fröscher, Diana Gantner, Saskia Geißler, Chiara Haurand, Nina Hecklau-Denker, Michael Heim, Mathias Hellweg, Frank Keiler, Rüdiger Kluck, Marvin Kopp, Florian Schabang, Ayu Schäfer, Matthias Steinfelder, Florian Wanoschek und Werner Wilkening.

Meinung
In der Simulation wird Pete mit seinen tiefsten Ängsten konfrontiert und muss sich ihnen stellen. Auch seine geheimen Wünsche und Sehnsüchte werden zum großen Thema. Jake sieht dagegen die gerade gestartete Simulation als Möglichkeit, Pete endlich einen Denkzettel zu verpassen. Er legt das Stromnetz, an dem die Simulation gekoppelt ist, lahm. Sein Plan geht auf. Während Pete mit seinen inneren Dämonen kämpft, versuchen Melanie und ihr Team den Stromausfall schnellstmöglich zu kompensieren. Die Zeit arbeitet jedoch gegen sie und ihnen bleiben nur wenige Minuten, um Pete lebend aus der Simulation zurückzuholen.

In Folge 11 erleben wir den Fortgang der Ereignisse in Anomalia und die gestiegene Gefahr rund um Ambroses Pläne. Die Situation spitzt sich weiter zu, wirkt fast ausweglos und geht damit zielstrebig auf das große Finale zu, das uns in Kürze erwartet. Mindestens genauso haarsträubend sind die Ereignisse um Pete, der hier in großer Gefahr schwebt. Können Melanie und ihr Team ihn aus großer Gefahr retten?

Ein großer Sprechercast interpretiert die Geschichte, mit dabei sind unter anderem Denis Rühle, Nico Fröscher, Marvin Kopp, Mathias Hellweg, Jan Langer und Matthias Keller. Sie alle spielen gut zusammen und schaffen eine lebendige Atmosphäre, die Stimmung schafft.
Soundkonzept und Geräuschkulisse sind stimmig und erzeugen spannende Hörspiel-Atmosphäre.

Fazit
Gelungener Fortgang der Geschichte, der noch mal die Spannungsschraube anzieht und zielstrebig aufs große Finale zusteuert.
Wir vergeben 4 von 5 Punkten.


AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.luebbe.de