Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Aller guten Dinge sind zwei



von Mhairi McFarlane
Sprecherin Britta Steffenhagen
2 MP3-CDs, 9h 30m
erschienen bei Argon Hörbuch
ISBN 978-3839894620

Inhalt
Fahrstuhlfahrt mit Folgen
Von heute auf morgen steht die 36-jährige Laurie vor den Scherben ihres ganzen Glücks: Ihre große Liebe Dan trennt sich von ihr. Um sich selbst neu zu finden, wie er sagt – eine Neue hat er allerdings auch schon gefunden. Und die ist bald darauf auch noch schwanger, obwohl Dan Lauries Kinderwunsch jahrelang abgeschmettert hat. Eines Abends bleibt Laurie im Fahrstuhl stecken, und das ausgerechnet mit ihrem als Weiberheld verrufenen Kollegen Jamie. Gezwungenermaßen kommen die beiden ins Gespräch – und stellen fest, dass sie einander nützlich sein könnten. Es geht ja nur um ein bisschen Schauspielerei. Oder?

Meinung
Fahrstuhlfahrt mit Folgen
Von heute auf morgen steht die 36-jährige Laurie vor den Scherben ihres ganzen Glücks: Ihre große Liebe Dan trennt sich von ihr. Um sich selbst neu zu finden, wie er sagt – eine Neue hat er allerdings auch schon gefunden. Und die ist bald darauf auch noch schwanger, obwohl Dan Lauries Kinderwunsch jahrelang abgeschmettert hat. Eines Abends bleibt Laurie im Fahrstuhl stecken, und das ausgerechnet mit ihrem als Weiberheld verrufenen Kollegen Jamie. Gezwungenermaßen kommen die beiden ins Gespräch – und stellen fest, dass sie einander nützlich sein könnten. Es geht ja nur um ein bisschen Schauspielerei. Oder?

Die Geschichte ist witzig, besonders die Momente zwischen Laurie und Jamie sprühen nur so vor Witz und Charme. Leider gibt es auch viele seichte Momente, so dass sie nicht ganz an die anderen Geschichten von Mhairi McFarlane heran kommt. McFarlanes Talent, ihren Protagonistinnen einen schlagfertigen, typisch britischen Humor zu verleihen, kommt in diesem Roman leider etwas zu kurz. Zwar gibt es diese Momente, für meinen Geschmack hätten es aber gern mehr sein dürfen. Trotzdem hat mich die Geschichte gut unterhalten. Sie hat einen guten Fluß und wird in angenehmem Stil erzählt. Die Protagonisten sind stilecht und lebensnah und könnten genau so an der nächsten Ecke leben. Das Tempo in dem die Geschehnisse voran getrieben werden, ist sehr gut gelungen und steuert passgenau auf das sehr schöne Final hin.

Sprecherin der Geschichte ist Britta Steffenhagen hat mit dieser Hörbuchinterpretation mal wieder einen Treffer gelandet hat. Mit ihrer temperamentvollen Stimme und ihrer Lust am Komödiantischen ist sie die ideale Besetzung für die Romane von Mhairi McFarlane.

Verpackt sind die beiden MP3-CDs in einem Digipac aus Pappe, das im Inneren neben den Produktionsdaten auch kurze Informationen zu Autorin und Sprecherin enthält, sowie weitere Titel der Autorin.

Fazit
Sehr schöner Roman, der gut noch etwas mehr von McFarlanes typischem Humor vertragen hätte. die tolle Leistung der Sprecherin und die hervorragende Produktion runden das Hörbuch ab, so dass wir gern vier von fünf Punkten vergeben.



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.argon-verlag.de