Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Abgetrennt

Herzfeld 3


von Michael Tsokos
Sprecher Johannes Steck
1 MP3-CD, 6h
erschienen im Argon Verlag
ISBN 978-3839819425

Inhalt
Ominöse Leichenteile tauchen in Kiel auf – ein neuer brisanter Fall für Paul Herzfeld, authentisch und atemberaubend spannend erzählt von Michael Tsokos, Deutschlands bekanntestem Rechtsmediziner.

In einem privaten medizinischen Lehrinstitut werden Leichenteile beschlagnahmt. Es besteht der Verdacht der illegalen Beschaffung.
In der Kieler Rechtsmedizin erkennt Paul Herzfeld auf einem der beschlagnahmten Arme ein auffälliges Nazi-Tattoo wieder: eine schwarze Sonne. Der versierte Rechtsmediziner beweist anhand von DNA-Untersuchung und Blutprobenvergleich, dass er den Mann, zu dem dieser Arm gehört, schon einmal seziert hat.
Verkauft einer seiner Kollegen etwa Leichenteile? Oder stammen die Körperteile von Mord-Opfern? Auf der Suche nach Antworten kommt Herzfeld den Schuldigen so gefährlich nahe - allen voran einem Mann, der buchstäblich über Leichen geht -, dass auf einmal sein Leben nur noch an einem seidenen Faden hängt...

"Abgetrennt" ist der 3. Band der True-Crime-Thriller-Reihe um Paul Herzfeld. Band 1 ist unter dem Titel "Abgeschlagen" und Teil 2 unter dem Titel "Abgefackelt" erschienen.

Meinung
In einem privaten medizinischen Lehrinstitut werden Leichenteile beschlagnahmt. Es besteht der Verdacht der illegalen Beschaffung.
In der Kieler Rechtsmedizin erkennt Paul Herzfeld auf einem der beschlagnahmten Arme ein auffälliges Nazi-Tattoo wieder: eine schwarze Sonne. Der versierte Rechtsmediziner beweist anhand von DNA-Untersuchung und Blutprobenvergleich, dass er den Mann, zu dem dieser Arm gehört, schon einmal seziert hat.
Verkauft einer seiner Kollegen etwa Leichenteile? Oder stammen die Körperteile von Mord-Opfern? Auf der Suche nach Antworten kommt Herzfeld den Schuldigen so gefährlich nahe - allen voran einem Mann, der buchstäblich über Leichen geht -, dass auf einmal sein Leben nur noch an einem seidenen Faden hängt...

Die Trilogie um Paul Herzfeld geht mit diesem Thriller zu Ende. Der Band kann auch gehört werden, ohne die beiden Vorgänger zu kennen. Um Nebenstränge und Zusammenhänge zu verstehen, ist es jedoch hilfreich, auch die anderen zu kennen.
Tsokos Schreibstil ist sehr flüssig und spannend, die kurzen Kapitel sorgen für Tempo und seine Beschreibungen, besonders bei den Obduktionen, sind bildhaft und anschaulich. Der Fall selbst war für mich weniger spannend als die beiden vorigen Bände, es konnte mich nicht so richtig packen, irgendetwas, das ich nicht genau benennen kann, fehlte einfach. Dadurch, dass es sich bei diesem Band um das Finale handelte, hätte ich ein wenig mehr erwartet.

Gelesen wird "Abgetrennt" von Johannes Steck, der wieder einmal auf ganzer Linie überzeugen kann. Er liest spannend und atmosphärisch und nimmt den Hörer mit in eine Welt voller Spannung.

Fazit
Gelungener Abschluß der Trilogie, der mich jedoch nicht so überzeugen konnte, wie die die Vorgänger.
Vier von fünf Punkten.


AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.argon-verlag.de