Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Via dell' Amore

Jede Liebe führt nach Rom



Von Mark Lamprell
Sprecher Julia Meier, Hans Löw, Regina Lemnitz und Bernd Stephan
5 Audio-CDs, 411 Min.
Erschienen bei Goya Lit
ISBN 978-3833737770

Inhalt
Rom ist die Stadt der Liebe. Das hofft auch Alice, als sie nach Italien reist, um endlich etwas Verrücktes zu erleben. Meg und Alec sind seit Jahren verheiratet, doch im Alltag ist ihnen die Liebe abhanden gekommen. In Rom verliebten sie sich einst unsterblich, kann diese Stadt sie auch wieder zueinander führen? Die beiden älteren Damen Connie und Lizzie möchten Connies verstorbenem Ehemann Henry seinen Herzenswunsch erfüllen. Lizzie ahnt jedoch nichts von Connies und Henrys wahrer Geschichte, die vor Jahrzehnten genau hier begann. Am Ende ist für jeden von ihnen nichts mehr, wie es war. Denn alle Wege führen nach Rom - und der ein oder andere vielleicht direkt ins Glück...

Meinung
Rom ist die Stadt der Liebe. Das hofft auch Alice, als sie nach Italien reist, um endlich etwas Verrücktes zu erleben. Meg und Alec sind seit Jahren verheiratet, doch im Alltag ist ihnen die Liebe abhanden gekommen. In Rom verliebten sie sich einst unsterblich, kann diese Stadt sie auch wieder zueinander führen? Die beiden älteren Damen Connie und Lizzie möchten Connies verstorbenem Ehemann Henry seinen Herzenswunsch erfüllen. Lizzie ahnt jedoch nichts von Connies und Henrys wahrer Geschichte, die vor Jahrzehnten genau hier begann. Am Ende ist für jeden von ihnen nichts mehr, wie es war. Denn alle Wege führen nach Rom - und der ein oder andere vielleicht direkt ins Glück...

Der Roman „Via dell‘ Amore“ wird aus Sicht der Stadt Rom erzählt und handelt von drei Paaren, die gänzlich unterschiedlich sind, aber deren Liebesgeschichten mit der ewigen Stadt verknüpft sind. Alle Geschichten handeln von der Liebe in verschiedenen Stadien und spielen im selben Zeitraum in Rom. Der „Geist der Stadt“ versucht dabei, den Paaren zu ihrem Glück zu verhelfen.
Die Geschichte handelt von drei unterschiedlichen Paaren, in den sich der Hörer bestimmt in einigen Teilen selbst wieder erkennen kann. Alle sind auf ihre eigene Weise sympathisch und liebenswert.
Der Roman wird lebendig und in gutem Tempo erzählt. Die Atmosphäre der ewigen Stadt springt auf den Hörer über und als außergewöhnlicher Reiz gilt, dass die Geschichte aus der Sicht Roms erzählt wird.
„Via dell'Amore“ ist eine wunderbar leichte Sommergeschichte, die das besondere Flair Roms einfängt und erfrischende Unterhaltung bietet.

Gelesen wird die Geschichte von Julia Meier, Hans Löw, Regina Lemnitz und Bernd Stephan, die sich die verschiedenen Handlungsstränge der einzelnen Paare teilen. Ihre Stimmen passen hervorragend zu den einzelnen Figuren und sie liefern alle eine tolle Leistung ab, die sehr atmosphärisch und gefühlvoll ist.

Das Cover zeigt Alice von hinten, die auf einer Brücke in Rom steht. Sie blickt auf den Petersdom und hält die Hand eines Mannes, den man nicht weiter erkennen kann. Das Cover passt sehr gut zur Geschichte und lässt vermuten, worum es in der Geschichte gehen könnte.
Verpackt sind die fünf CDs in einem Jewelcase zum Klappen. Im Einleger finden sich die Titel der einzelnen Kapitel, kurze Infos zu den Sprechern und ein Auszug aus dem weiteren Programm von Goya Lit.

Fazit
Herrlicher Sommerroman, der gefühlvoll und frisch drei Geschichten unterschiedlicher Paare erzählt, die durch die Stadt Rom die Liebe finden und durch eine blaue Fliese verbunden sind.
Tolle Sprecher und ausgewogene Produktion runden dieses Hörbuch ab, für das wir gern die volle Punktzahl vergeben.



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.goyalit.de