Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Romantruhe:

Geister-Schocker
Die Welt der lebenden Toten


Markus Topf
Sprecher Christoph Memmert, Martin Sabel, Kerstin Draeger, Ingo Abel, Marie Burghardt, André Beyer, Douglas Welbat, Marc Schülert, Tom Steinbrecher u.a.
LP, ca. 39 Min.
ISBN: 9783864732812

Geister-Schocker-Hörspiel nach einem Roman von Markus Topf
Die Welt versinkt im Chaos, denn aus allen Erdteilen erreichen Laura Janssen und Dylan Christopher inzwischen schreckliche Nachrichten. Die Zombies sind überall! Jetzt kann nur noch Professor Hans Schneider mit einem Gegenmittel helfen. Doch der befindet sich in der Schweiz. Als die beiden in Genf eintreffen, stehen sie nicht nur vor einer gewaltigen Armee von Untoten. Auch eine andere Macht will den Professor in seine Gewalt bringen. Dylan Christopher bleibt nur noch eine Chance.

Geister-Schocker 70
Strand des Grauens


Frederic Sinclair
Sprecher: Jenny Maria Mayer, Michael Pink, Lutz Riedel, Dirk Hardegen, Lutz Harder, Ulrike Stürzbecher, Eckart Dux, Helmut Krauss, Peter Weis u.a.
1 Audio-CD
ISBN: 9783864732287

Point Reeves – ein wunderschöner, aber abgelegener Badeort am Meer…
Welcher Schrecken das junge Paar ereilen wird, das arglos die malerische Küste entlang fährt, kann niemand auch nur erahnen. Das idyllisch wirkende Fleckchen Erde ist ein Hort des Bösen und niemand weiß, was sich hier verbirgt.
Hier, am Strand des Grauens ...

Tony Ballard 28
Der Teufel führt Regie


A. F. Morland
Sprecher Torsten Sense, Tilo Schmitz, Gerrit Schmidt-Foss, Wolfgang Bahro, Katja Brügger, Martin Keßler, Helmut Krauss
1 Audio-CD
ISBN: 9783939066477

Atax, die Seele des Teufels, hatte vom Filmvorführer Larry Bloom Besitz ergriffen, der in einem Kinocenter auf dem Broadway arbeitete, in dem ein äußerst erfolgreicher Horrorfilm namens Ich, der Werwolf in atemberaubendem 3D lief. Noch war alles nur ein Film, aber so sollte es nicht bleiben. Bald würde der Vollmond aufgehen, die Nacht für Werwölfe würde anbrechen. Und dann sollte das Grauen zuschlagen. Aus dem Film, der erfundenen Geschichte, würde schreckliche Realität werden. Atax wollte mit seiner starken Magie ein Höllenepos schaffen, das den Kinosaal sprengte.





Quelle Inhalte und Bilder www.romantruhe.de