Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Retour

Luc Verlains erster Fall


von Alexander Oetker
Sprecher Alexander Oetker
6 Audio CDs, 455 Min.
Erschienen bei Hoffmann und Campe
ISBN-13: 978-3455000733

Inhalt
Luc Verlain liebt gutes Essen, Frauen und sein sorgenloses Leben in Paris. Doch als sein Vater schwer erkrankt, lässt Luc sich versetzen. Ausgerechnet nach Bordeaux in die Region Aquitaine, von wo er als junger Polizist geflohen war. Zurück in seiner Heimat muss Luc sich seinen Erinnerungen stellen. Und schon kurz nach seiner Ankunft erschüttert ein Mord die Gegend: Ein Mädchen liegt erschlagen am Strand von Lacanau-Océan. In dem kleinen Dorf kochen schnell die Spekulationen hoch. Das Opfer hat erst vor kurzem die Beziehung zu dem algerischen Nachbarsjungen beendet, der als dringend tatverdächtig gilt. Der Stiefvater des Mädchens will die Sache selbst in die Hand nehmen. Lucs Ermittlungen führen ihn an die Strände und in die Weinberge der Region und zurück nach Paris, immer an seiner Seite seine Kollegin Anouk, deren Charme er nur schwer widerstehen kann.

Meinung
Luc Verlains Vater erkrankt schwer, so entschließt sich der Kommissar, zurück oder Retour in seine Heimat zu gehen, um sich um seinen Vater kümmern zu können. Kaum ist er zurück in dem kleinen Ort an der Atlantikküste, da wartet schon die erste Leiche auf ihn. Ein junges Mädchen wurde ermordet und es gibt einige Verdächtige. Bei seiner Ermittlungsarbeit bekommt er Unterstützung von seiner Kollegin Anouk, die einen ganz besonderen Charme versprüht…

„Retour“ ist der erste Krimi des Autors Alexander Oetker. Er hat selbst jahrelang in Frankreich gelebt und bringt seine Liebe für Land und Leute in seinem Roman zum Ausdruck. Seine Hauptfigur Verlain ist ein Gourmet und Oetker schweift für meine Begriffe ein wenig zu ausschweifend in die kulinarischen Ausflüge des Kommissars ab. Beinahe hat man den Eindruck, Verlain isst öfter auswärts, als er seinen Vater im Krankenhaus besucht.
Der Roman ist in einem guten Stil geschrieben und kommt in gutem Fluss voran. Die Charaktere sind bildhaft und detailreich beschrieben, wenngleich voller Klischees, und besonders der alte Verlain als trinkfester Fischer hat mir gut gefallen.
Trotzdem fehlt der Story an einigen Stellen die Spannung. Es handelt sich zwar um einen soliden Krimi, jedoch ohne besondere Höhepunkte, bei dem das Erraten des Täters recht leicht fällt.

Sprecher ist der Autor selbst und wer könnte eine Geschichte besser vertonen, als der Autor? Hier macht das Zuhören Spaß und Oetker kann auf ganzer Linie punkten, Atmosphäre, Spannung und französisches Flair transportieren.

Das Cover zeigt den Strand und das Meer hinter einem Holzzaun. Das Bild macht sofort Lust auf Strandurlaub.
Verpackt sind die sechs CDs in einem Digipak aus Pappe, das im Inneren die Produktionsdaten und kurze Informationen zum Autor enthält.

Fazit
Solider Thriller ohne große Spannungsmomente, aber in hervorragendem Schreibstil, der voller Liebe für Frankreich steckt. Was der Story fehlt, macht der Erzählstil wett – beim nächsten Mal wünsche ich mir allerdings Charaktere, die über die Klischees hinausgehen.
3,5 von 5 Punkten.



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.hoffmann-und-campe.de