Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Perfect

Willst du die perfekte Welt?


von Cecelia Ahern
Sprecherin Merete Brettschneider
Audio CD
Erschienen im Argon Verlag
ISBN-13: 978-3839815205

 
Inhalt
Willst du das perfekte Leben? Oder du selbst sein?
Willst du die perfekte Welt? Oder die Freiheit?
 
Celestine wurde als »fehlerhaft« gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften. Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance? Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft.

 
Meinung
Celestine wurde als „fehlerhaft“ gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften.
Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance?
Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft.

 
Nachdem ich schon vom ersten Teil überaus begeistert war, war natürlich die Vorfreude auf den zweiten Teil umso größer. Leider fiel dieser dann deutlich schwächer aus und wirkte insgesamt zu überladen. Positiv sind die eingestreuten Rückblicke, bei denen die Autorin die Handlung schnell auf den Punkt bringt und dem Hörer wichtige Sequenzen wieder in Erinnerung bringt. Genauso profitiert der zweite Teil von einem guten Fluss und einem konstanten Spannungsbogen, kann aber mit der Fülle der Geschehnisse nicht komplett überzeugen und wirkt mitunter einfach zu gewollt. Zeitweilig fühlt man sich an „Die Tribute von Panem“ erinnert, wenn man Celestine unbedingt zur Leitfigur machen will, obwohl diese das eigentlich gar nicht will und auch eigentlich gar nicht in diese Rolle passt. Das Tempo ist durch die vielen eingestreuten Wendungen rasant und gewinnt an Action durch diverse Verfolgungsjagden.
 
Ein Pluspunkt ist die Liebesgeschichte, die schon im ersten Teil ihren Anfang nahm und im zweiten gefühlvoll fortgesetzt wurde. Sie steht in schönem Gegensatz zu den erschütternden Ereignissen mit den Fehlerhaften und heitert die bedrückende Stimmung auf.
 
Gelesen wird die Geschichte von Merete Brettschneider. Wie auch schon im ersten Band passt ihre junge Stimme hervorragend zur Rolle der Celestine. Sie ist ausdrucksstark und sie beherrscht sowohl ruhige, als auch dynamische Töne, was sie zur Idealbesetzung für die Rolle macht. Ihre atmosphärische Umsetzung ist ein klarer Gewinn für das Hörbuch und es macht Spaß, ihr zuzuhören.
 
Das Cover ist ähnlich dem des ersten Bandes, so dass eine Zusammengehörigkeit sofort deutlich wird. Die Farben sind dieses Mal in rot und grün gehalten.
 
Verpackt sind die beiden CDs in einem Digipak aus Pappe, das im Inneren neben den Produktionsdaten kurze Informationen zu Autorin und Sprecherin enthält.
 
Fazit
Geschichte in hohem Tempo und schönem Stil, die jedoch zu voll gepackt erscheint. Sprecherin und Produktion sind wieder sehr hochklassig, können jedoch die kleinen Mängel der Geschichte nicht komplett aufwiegen.
3,5 von 5 möglichen Sternen.



 
AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.argon-verlag.de