Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Penelop und der funkenrote Zauber



von Valija Zinck
Sprecherin Sascha Maria Icks
4 Audio CDs, 288 Min.
erschienen im Argon Verlag
ISBN-13: 978-3839841402

Inhalt
Eine funkelnde Geschichte voller Magie und Spannung!
Als Penelop eines Tages mit funkenroten Haaren erwacht, spürt sie, dass irgendetwas Großes mit ihr geschehen ist. Und richtig: Sie kann fliegen! Die Zauberkräfte hat sie von ihrem Vater geerbt, der, anders als sie bisher geglaubt hat, noch lebt. Und jetzt schwebt er in allergrößter Gefahr! Penelop muss ihn retten, damit sie und ihre Eltern endlich wieder eine Familie sein können.

Meinung
Penelop ist zehn, lebt mit Mutter und Oma in einem schönen Haus im Wald und hat ihren Vater nie kennengelernt, er ist schon früh verstorben. Ihr Markenzeichen sind ihre mausgrauen Haare, für ein Kind sehr ungewöhnlich. Als sie dann eines morgens mit funkenroten Haaren erwacht, spürt sie, dass ihr etwas Großes widerfahren ist. Und tatsächlich, nicht nur die Haarfarbe ist neu, sie entdeckt auch neue Fähigkeiten an sich und kann sogar fliegen. Scheinbar hat sie die magischen Kräfte von ihrem Vater geerbt und wie sich bald herausstellt, ist dieser auch gar nicht verstorben, sondern steckt in höchster Gefahr und nur Penelop kann ihn retten.

In ihrem neuen Roman taucht Valija Zinck mit ihren Hörern in eine Welt voller Magie und Phantasie ein. Und mit Penelop hat sie eine Protagonistin geschaffen, die man sofort zur besten Freundin haben möchte. Sie ist sympathisch und lustig und man muss sie einfach ins Herz schließen. Der Hörer begleitet sie dabei, wie sie ihre neuen Kräfte kennenlernt und kurze Zeit später sogar andere Magische kennenlernt. Dabei wird die Geschichte in angenehmer Sprache erzählt, die nicht nur in gutem Tempo durch die Handlung führt, sondern auch eine gelungene Mischung aus Abenteuer, Jugendbuch und magischen Dingen bildet. Die Charaktere sind vielschichtig und meistens liebenswert und man mag sie sofort. Aber nicht nur die Magie ist spannend auch die Ereignisse um den verschwundenen Vater bringen Schwung in die Handlung und treiben die Geschehnisse voran.
Alles in allem eine schöne Geschichte für junge und junggebliebene Hörer, die Spaß macht und bei der ich mir eine Fortsetzung vorstellen könnte und wünschen würde.

Sascha Maria Icks ist eine vielfach ausgezeichnete Hörbuchsprecherin mit einem großen Talent, die Tiefe eines jeden Textes auszuloten und gleichzeitig Wärme und Humor in ihre Lesungen zu bringen. Ihre Haare sind fast so bemerkenswert wie die von Penelop, deren Geschichte sie akustisch zum Leuchten bringt.
Sie liest warm und gefühlvoll und zieht genau an den richtigen Stellen die Spannungsschraube an, ohne dabei auf das nötige Gefühl zu verzichten.
Sascha Maria Icks hat eine wunderbare Stimme, die der Geschichte noch mehr Magie verleiht.

Das Cover zeigt Penelop mit ihren funkenroten Haaren, die fast das ganze Bild einnehmen. Außerdem im Mittelpunkt stehen ihre leuchtend grünen Augen und einige Blumen und Blüten.
Das Coverbild passt sehr gut zur Geschichte und weist auf den ersten Blick auf eine Geschichte für junge Hörer hin.
Verpackt sind die vier CDs in einem Jewelcase aus Kunststoff, das im Inneren die Titel der einzelnen Kapitel und die Produktionsdaten enthält.

Fazit
Magischer Hörspaß für junge und junggebliebene Hörer mit toller Geschichte und gutem Fluss. Sprecherin Sascha Maria Icks verleiht Penelop gekonnt Stimme und macht die ganze Geschichte lebendig.
Volle Punktzahl.



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.argon-verlag.de