Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Obsidian - Kammer des Bösen

Ein neuer Fall für Special Agent Pendergast


Von Douglas Preston und Lincoln Child
Sprecher Detlef Bierstedt
2 MP3-CDs, 668 Min.
erschienen bei Argon Verlag
ISBN 978-3839815793

Inhalt
Totgeglaubte leben länger ...
Special Agent Pendergast wird vermisst. Er ist bei seinem letzten Abenteuer vermutlich ertrunken. Von Trauer überwältigt, zieht sich seine Vertraute Constance Greene in das New Yorker Anwesen zurück. Erfolglos versucht Pendergasts Bodyguard Proctor, in ihr neuen Lebensmut zu wecken. Doch dann nehmen die Ereignisse plötzlich eine unerwartete Wendung: Proctor wird von einem Eindringling überwältigt und betäubt. Als er wieder zu sich kommt, muss er hilflos mit ansehen, wie der Mann mit Constance in einem Auto davonrast. Aber er erkennt den Täter: Es ist Diogenes, Pendergasts schurkischer Bruder, den alle für tot hielten, seit Constance ihn vor Jahren in den Stromboli stieß. Will er Rache an ihr nehmen? Proctor nimmt die Verfolgung auf.
Detlef Bierstedt ist der Gentleman unter den Spannungsinterpreten: Er verhilft Special Agent Pendergast stets zu formvollendeten Hör-Auftritten.

Meinung
Totgeglaubte leben länger ...
Special Agent Pendergast wird vermisst. Er ist bei seinem letzten Abenteuer vermutlich ertrunken. Von Trauer überwältigt, zieht sich seine Vertraute Constance Greene in das New Yorker Anwesen zurück. Erfolglos versucht Pendergasts Bodyguard Proctor, in ihr neuen Lebensmut zu wecken. Doch dann nehmen die Ereignisse plötzlich eine unerwartete Wendung: Proctor wird von einem Eindringling überwältigt und betäubt. Als er wieder zu sich kommt, muss er hilflos mit ansehen, wie der Mann mit Constance in einem Auto davonrast. Aber er erkennt den Täter: Es ist Diogenes, Pendergasts schurkischer Bruder, den alle für tot hielten, seit Constance ihn vor Jahren in den Stromboli stieß. Will er Rache an ihr nehmen? Proctor nimmt die Verfolgung auf.
Detlef Bierstedt ist der Gentleman unter den Spannungsinterpreten: Er verhilft Special Agent Pendergast stets zu formvollendeten Hör-Auftritten.

Die Geschichte bietet wieder alles, was man von einem Preston / Child-Thriller erwartet und vereint Abenteuer mit Thriller, Spannung und einem Schuss Dramatik. Erzählt wird sie in zwei Handlungssträngen und handelt abwechselnd von Constances und Agent Pendergasts Erlebnissen, die sich im Laufe der Geschichte verbinden. Dabei sind die Geschehnisse durchgehend dramatisch und halten einen konstanten Spannungsbogen. Das Eindenken in die Geschehnisse fällt leicht, was sicherlich auch an den geschickt angelegten Protagonisten liegt, die sehr authentisch sind.
Diese Reihe wird einfach nicht langweilig und kann auch mit „Obsidian“ wieder überzeugen.

Gelesen wird das Hörbuch von Detlef Bierstedt, vom Verlag als Gentleman der Spannungsinterpreten bezeichnet. Diese Beschreibung gefällt mir sehr gut und bringt es auf den Punkt, Bierstedt liest voller Spannung und Atmosphäre und drückt der Geschichte mit seiner markanten Stimme einen eigenen Stempel auf.

Das Cover in schwarz zeigt einen violetten Kraken und im gleichen Violetton ist auch der Titel gehalten. Das Cover wirkt ansprechend und macht neugierig, auch wenn keine direkten Parallelen zur Geschichte gezogen werden können.
Verpackt sind die beiden MP3-CDs in einem Digipac aus Pappe, das man aufklappen kann. Im Inneren finden sich neben den Produktionsdaten auch eine kurze Inhaltsangabe, ein Zitat aus Ausblicke auf die weiteren Pendergast Hörbücher.

Fazit
Spannender Thriller mit Action- und Dramaelementen, toll gelesen von Detlef Bierstedt. Die Reihe um Agent Pendergast wird nicht langweilig, vier von fünf Punkten.



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.argon-verlag.de