Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Murder Park

von Jonas Winner
Sprecher Uve Teschner, Detlef Bierstedt, Oliver Brod, Vera Teltz
2 MP3 CDs, 612 Min.
erschienen bei Random House Audio
ISBN-13: 978-3837138320

Inhalt
Zodiac Island vor der Ostküste der USA: ein beliebter Freizeitpark ― bis dort ein Serienmörder drei junge Frauen auf bestialische Weise tötet. Der Täter Jeff Bohner wird schnell gefasst, der Park aber geschlossen. Die Schreie der Opfer scheinen vergessen zu sein.

20 Jahre später: Die Insel soll zur Heimat werden für den Murder Park, eine Vergnügungsstätte, die mit den Ängsten der Besucher spielt. Paul Greenblatt wird zusammen mit elf weiteren Personen auf die Insel eingeladen. Und dann beginnen die Morde. Ein Killer ist auf der Insel und die nächste Fähre kommt erst in drei Tagen …

Meinung
Zodiac Island vor der Ostküste der USA: ein beliebter Freizeitpark ― bis dort ein Serienmörder drei junge Frauen auf bestialische Weise tötet. Der Täter Jeff Bohner wird schnell gefasst, der Park aber geschlossen. Die Schreie der Opfer scheinen vergessen zu sein. 20 Jahre später: Die Insel soll zur Heimat werden für den Murder Park, eine Vergnügungsstätte, die mit den Ängsten der Besucher spielt. Paul Greenblatt wird zusammen mit elf weiteren Personen auf die Insel eingeladen. Und dann beginnen die Morde. Ein Killer ist auf der Insel und die nächste Fähre kommt erst in drei Tagen …

Das Hörbuch beginnt mit einem Interview zwischen einem Psychologen und einem der Protagonisten, der die Chance bekommen hat, den Murder Park noch vor der offiziellen Eröffnung als Pressevertreter besuchen zu können. So erfährt der Hörer schon zu Anfang etwas über den jungen Blogger und seine Beweggründe. Auch im Laufe der Geschichte werden immer wieder solche Interviews mit verschiedenen Protagonisten eingestreut, wodurch die Hintergründe klarer werden und die Spannung zusätzlich aufgebaut wird.
Die düstere Grundspannung ist von Anfang an gegeben und das düstere Setting auf einer einsamen Insel tut sein Übriges, die Atmosphäre anzuheizen. Trotzdem fand ich, dass „Murder Park“ ein wenig hinter seinen Möglichkeiten zurückblieb und zu wenig der skurrilen Kulisse genutzt hat, ein verlassener Freizeitpark bietet doch unendliche Möglichkeiten...
Der Erzählstil ist flüssig und lässt dem Hörer durch seine Art des Erzählens einen gewissen Abstand zu den Protagonisten halten. Auch wenn es Spaß macht, mitzufiebern und zu rätseln, wer der Mörder sein könnte, hat mir dieses gewisse Quäntchen Spannung gefehlt, das eine Geschichte zu einer besonderen macht.

Gelesen wird die Geschichte von Uve Teschner, Detlef Bierstedt, Oliver Brod und Vera Teltz.
Hauptsprecher Uve Teschner arbeitet seit Jahren erfolgreich als Sprecher und hat bereits zahllose Hörbücher eingelesen. Auch hier kann er wieder unter Beweis stellen, was er als Sprecher drauf an und wie atmosphärisch eine gute Stimme eingesetzt werden kann.
Auch Detlef Bierstedt, Oliver Brod und Vera Teltz sind erfahrener Schauspieler und Sprecher und geben dieser Produktion gekonnt Stimme und Atmosphäre.

Das Cover zeigt das schwarz-weiße Bild eines verlassenen Freizeitparks auf einer Insel. In gelben Lettern prangen Titel und Name des Autors darauf. Das Cover wirkt ungemein ansprechend und bringt eine düstere Atmosphäre mit sich. Es passt sehr gut zur Geschichte und ist ein echter Hingucker.
Verpackt sind die beiden MP3-CDs in einem Digipak aus Pappe, das im Inneren neben den Produktionsdaten kurze Informationen zu Autor und Sprecher präsentiert.

Fazit
Spannender Thriller mit außergewöhnlichem Setting, dem jedoch das „gewisse Extra“ fehlt. Tolle Sprecher und eine gelungene Produktion erhalten von uns verdiente vier von fünf Punkten.



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.random-house-audio.de