Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

MindNapping (27)

Giallo

 
Markus Duschek
Sprecher Gabrielle Pietermann, Jaron Löwenberg, Mica Mylo, Michael Prelle, Alexadra Lange, Robert Missler u.a.
1 Audio CD
Erschienen bei Audionarchie
ASIN: 3946076246
 
Inhalt
Die Fernsehmoderatorin Graciella wird Zeugin des brutalen Mordes an einer ungeliebten Konkurrentin. Aus einem Versteck heraus beobachtet sie die Bluttat des Maskierten und kann nur mit knapper Not entkommen. Aufgrund ihrer persönlichen Verwicklung in den Fall, traut sie sich nicht, zur Polizei zu gehen. Der behandschuhte Mörder sucht weitere Mitarbeiter des Fernsehsenders heim, für den Graciella arbeitet und der gerade eine Reihe mit klassischen italienischen Thrillern der 70er Jahre ausstrahlt. Während die Polizei mit jeder weiteren Leiche immer tiefer im Dunkeln tappt, sucht der Killer den Kontakt zu Graciella, die sich ihrerseits Verstärkung in Form des gescheiterten Paparazzo Stefano beschafft hat. Ein verhängnisvolles Katz- und Mausspiel nimmt seinen Lauf, an dessen Ende es kein Zurück mehr gibt. Für Niemanden…
 
Meinung
Bei einem Fotoshooting wird die Moderatorin Graciella Zeugin eines brutalen Mordes an einer Kollegin und Konkurrentin. Nur knapp entgeht sie selbst dem Maskierten und wird so in einen haarsträubenden Fall verwickelt, bei dem ein Mörder die Mitarbeiter eines Fernsehsenders dezimiert, der eine Reihe von klassischen italienischen Thrillern ausstrahlt, die sich in den 70ern großer Beliebtheit erfreuten.
 
Mit MindNapping 27 „Giallo“ wird der Grundstein für eine neue Reihe gelegt, die sich ebenfalls „Giallo“ nennt. Neben der spannenden Geschichte gibt es auch eine Erklärung, was Giallo überhaupt ist und der Hörer wird mit Informationen versorgt, die sich aber sehr gut in die Geschichte eingliedern und neugierig auf die neue Serie machen.
Die Handlung der aktuellen MindNapping-Folge passt sich perfekt in die bunte Mischung ein, die die Serie ausmacht, denn auch diese Folge ist überaus spannend und wird in gewohnt dichter Atmosphäre erzählt. Die Story ist stimmig und zeichnet sich durch Schockmomente und unerwartete Wendungen aus, die gut in Szene gesetzt werden und Lust auf mehr machen. Eine Mischung aus Thriller, bizarren Morden und einem Hauch Erotik erzählt genau das, was „Giallo“ ausmacht und ist von vorn bis hinten überzeugend.
 
Auch die Sprecher sind erneut hervorragend besetzt und liefern eine authentische und dynamische Leistung ab, die in jeder Szene stimmig ist. Besonders Mica Mylo hat mich überzeugt, in dem sie ihre Rolle dynamisch und variabel, mit vielen feinen Nuancen eingesprochen hat.
In weiteren Rollen sind Gabrielle Pietermann, Jaron Löwenberg, Michael Prelle, Alexadra Lange, Robert Missler und andere zu hören.
Herausragend ist wieder einmal die Soundkulisse, die mit opulenter musikalischer Untermalung, die hervorragend zum Genre passt, unterlegt ist und auch bei der Geräuschkulisse nicht mit Details geizt. Der Detailreichtum der Geräusche lässt keine Wünsche offen und befördert den Hörer mitten in die Handlung.
 
Das Cover im üblichen MindNapping-Stil reiht sich gut in die Reihe ein. Auf dem Bild ist eine Hand im schwarzen Lederhandschuh zu sehen, die optimal zur Story passt.
 
Fazit
Eine Folge, die ohne Zweifel den hohen Erwartungen, die mittlerweile an die Serie „MindNapping“ gestellt werden, entspricht und noch dazu ein toller Auftakt und Appetithappen zur neuen Serie „Giallo“ ist, die wir mit Spannung und Vorfreude erwarten dürfen.
Volle Punktzahl!
 
 
 
AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.audionarchie.de