Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Leo und die Abenteuermaschine

Folge 2


Hörspiel
Matthias Arnold
Sprecher Charles Rettinghaus, Irina von Bentheim, Hubert Burczek, Katrin Zierof, Daniela Stolze, Dieter Knust, Konstantin Bez u.a.
1 Audio CD, 71 Min.
erschienen bei e.T.Media
ISBN 978-3-00-054615-0

Inhalt
Altersgerechtes Wissen, kindliche Spannung und eine Menge Spaß - dafür steht "Leo und die Abenteuermaschine".
In Folge zwei reist Leo, der schlaue Löwe, erneut durch Raum und Zeit und erlebt interessante und lehrreiche Abenteuer. Diesmal enträtselt Leo das Geheimnis der Höhlenmalerei - 40.000 Jahre vor unserer Zeitrechnung. Doch die Zeit des Homo Sapiens ist nicht ungefährlich, landet Leo doch gleich in seinem ersten Abenteuer mitten in einer Mammut-Jagd. Danach geht es in die Tiefsee. Zusammen mit dem weltberühmten Meeresforscher Jacques-Yves Cousteau, taucht Leo im Mittelmeer und lüftet das Geheimnis der schwarzen Perle. Zum Abschluss besucht Leo den jungen Wolfgang Amadeus Mozart und lauscht seiner Musik. Der junge Mozart hat eine Komponier-Blockade. Ihm fallen keine neuen Lieder ein. Kann Leo ihm vielleicht helfen?
Drei ins sich abgeschlossene, fantasievolle und lehrreiche Geschichten warten auf alle Hörer von 4 bis 99.

Meinung
Der zweite Teil von „Leo und die Abenteuermaschine“ umfasst drei abgeschlossene Abenteuer des kleinen pfiffigen Löwen.
In der ersten Geschichte müssen Leo und sein Papa vor einem Unwetter in eine Höhle flüchten und entdecken dabei Höhlenmalereien. Wer hat diese Bilder gemalt? Mit der Abenteuermaschine reist Leo 40.000 Jahre in die Vergangenheit, um das Rätsel zu lösen.
Weiter geht es in der zweiten Geschichte mit einem Besuch bei Jacques-Yves Cousteau, von dem Leo sich erklären lässt, wie Perlen in Muscheln gelangen. Danach geht es in der dritten Geschichte weiter zum jungen Mozart. Das junge Musikgenie hat eine Komponierblockade, bei der Leo ihm weiter helfen kann und dabei selbst viel über Klaviermusik lernt.

Alle drei Geschichten sind in sich abgeschlossen und liefern neben schöner Hörspielunterhaltung auch jede Menge Informationen zu den jeweiligen Themen. Dabei wird das Wissen ganz nebenbei vermittelt und ist geschickt in einer spannenden Geschichte verpackt, die bestens unterhält und neugierig auf mehr macht.

Die Soundkulisse, die aus passenden Geräuschen und stimmiger Musik besteht, macht die Geschichte noch lebendiger. Da wird die Mammut-Jagd bildhaft, das Wellenrauschen lebendig und die klassische Klaviermusik greifbar.
Neun Sprecher hauchen diesem außergewöhnlichen Hörspiel Leben ein. Zu hören sind u.a. die bekannten Stimmen von Charles Rettinghaus, Irina von Bentheim, Hubert Burczek, Katrin Zierof, Daniela Stolze, Dieter Knust und Konstantin Bez, allesamt Profis, die dem Hörspiel Herz und Seele geben. Ein tolles Sprecherteam, das hervorragend spielt.

Das Cover zeigt Leo mit den wichtigsten Figuren seiner drei Reisen Mozart, Cousteau und dem Homo Sapiens. Im Hintergrund sind Höhlenmalereien zu sehen. Das Cover ist im Comicstil gehalten und spricht damit besonders Kinder an, passt also hervorragend zur Zielgruppe.
Zu haben ist die CD im Jewelcase. Im Einleger finden sich viele Informationen rund um Leo und die Cast- und Produktionsdaten.

Fazit
Lebendiges und lehrreiches Hörspiel für Kinder, das beim Hören auch Erwachsenen Spaß macht und mit viel Liebe zum Detail stimmig umgesetzt wurde.
Geschichten, Sprecher und Produktion sind hochklassig und ergeben ein tolles Hörspiel, das jedes Kinderherz höher schlagen lässt.
Volle Punktzahl und Vorfreude auf den nächsten Teil!




AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.leos-abenteuerwelt.de