Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Im dunklen, dunklen Wald



von Ruth Ware
Sprecherin Julia Nachtmann
1 MP3 CD, 633 Min.
erschienen bei Der Audio Verlag
ISBN-13: 978-3862318315

Inhalt
Als Nora die Einladung zum Junggesellinnenabschied ihrer besten Highschool-Freundin Clare erhält, ist sie wie vor den Kopf gestoßen. Zehn Jahre sind vergangen, seit sie Clare zuletzt gesehen hat, zehn lange Jahre, in denen die beiden keinen Kontakt hatten. Wider besseres Wissen nimmt Nora die Einladung an. Ein folgenschwerer Fehler. Als sie nach dem Wochenende in einem Krankenhaus erwacht, kann sie sich nur noch an wenig erinnern. Eines jedoch weiß sie gewiss: In dem abgelegenen Haus im Wald wurde jemand getötet. Doch wer – und von wem – weiß sie nicht. Ist es möglich, dass sie selbst etwas mit der furchtbaren Tat zu tun hat? Ist sie eine Mörderin?

Meinung
Nora und Clare hatten seit zehn Jahren keinen Kontakt mehr, also ist Nora mehr als überrascht, als sie von ihrer ehemals besten Freundin eine Einladung zum Junggesellinnenabschied erhält. Sie hat ein schlechtes Gefühl bei dieser Einladung, nimmt sie jedoch wider besseren Wissens an.
In dem gläsernen Haus mitten im dunklen Wald fühlt sie sich von Anfang an unwohl und als sie nach dem Wochenende mit nur wenig Erinnerung in einem Krankenhaus aufwacht, weiß sie nur noch eines ganz sicher: Jemand wurde ermordet!

Autorin Ruth Ware erzählt ihren Roman in einem flüssigen, angenehmen Erzählstil. Weil aber im ersten Teil der Geschichte ziemlich weit ausgeholt wird, wirkt die Geschichte etwas langatmig. Das ändert sich dann aber im zweiten Teil der Geschichte, der enorm an Spannung aufnimmt. Der Hörer bekommt eine leise Ahnung, wer hier der Drahtzieher sein könnte und was hinter den Geschehnissen stecken könnte. Mit raffinierten Wendungen und Finten führt die Autorin den Hörer dann aber doch immer wieder an der Nase herum.
Dass die Geschichte in zwei Erzählsträngen von Nora in der Ich-Perspektive, Nora auf der Party und Nora im Krankenhaus, erzählt wird, steigert die Spannung und Atmosphäre noch weiter.
Alles in allem ein raffiniertes Psychospiel, das mich noch mehr begeistert hätte, wenn die erste Hälfte etwas gestrafft worden wäre.

Gelesen wird die Geschichte von Julia Nachtmann, deren Stimme hervorragend zur Geschichte und zur Ich-Erzählerin Nora passt. Sie erzählt die Geschehnisse eindringlich und voller Emotionen, so dass man ihr jede Gefühlsregung ohne Zweifel abnimmt.

Das dunkle Cover zeigt einen Waldweg, der links und rechts von Bäumen umsäumt wird. Als Blickfang gilt der leuchtend rote Rahmen und die rote Schrift des Titels.
Verpackt ist die MP3-CD in einem Digipak aus Pappe. Im Inneren finden sich neben den Produktionsdaten auch noch kurze Informationen zu Autorin und Sprecherin.

Fazit
Spannender Thriller, der leider erst im zweiten Teil an Fahrt aufnimmt.
Die tolle Sprecherin und die glasklare Produktion punkten eindeutig.
Vier von fünf Punkten für „Im dunklen, dunklen Wald“.



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.der-audio-verlag.de