Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Götterleuchten (2)

Im leuchtenden Sturm


Von Jennifer L. Armentrout
Sprecher Merete Brettschneider, Jacob Weigert
6 Audio CDs, 460 Min.
erschienen bei Lübbe Audio
ISBN 978-3961080410

Inhalt
Die Schlacht gegen die Titanen ist geschlagen! Josie hat ihren Erzfeind Hyperion besiegt, aber der Krieg der Götter ist noch nicht vorbei. Deshalb braucht Josie dringend Verbündete. Doch bevor sie sich auf die Suche nach den anderen Halbgöttern machen kann, muss sie ihre Kräfte unter Kontrolle bringen - so wie ihre komplizierten Gefühle für Seth. Immer heftiger fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Das Problem: Ihre Nähe scheint auch die dunkle Seite des attraktiven Kriegers zu verstärken ...

Meinung
Die Schlacht gegen die Titanen ist geschlagen! Josie hat ihren Erzfeind Hyperion besiegt, aber der Krieg der Götter ist noch nicht vorbei. Deshalb braucht Josie dringend Verbündete. Doch bevor sie sich auf die Suche nach den anderen Halbgöttern machen kann, muss sie ihre Kräfte unter Kontrolle bringen - so wie ihre komplizierten Gefühle für Seth. Immer heftiger fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Das Problem: Ihre Nähe scheint auch die dunkle Seite des attraktiven Kriegers zu verstärken ...

Auch der zweite Teil wird wieder abwechselnd aus der Sicht von Josie und Seth erzählt, was der Geschichte noch mehr Dynamik verleiht, als die Action, die ohnehin schon geboten wird. War Josie im ersten Teil noch sehr schüchtern und zurückhaltend, hat sie sich im zweiten Teil zu einer selbstbewussten jungen Frau gemausert, die noch dazu eine Halbgöttin ist.
Seth ist ein ebenfalls eine Art Halbgott, ein mythologisches Wesen, das dazu noch mit außergewöhnlich gutem Aussehen, Sexappeal und enormer Ausstrahlung daher kommt. Beide Protagonisten werden sympathisch beschrieben und die Handlung ist nachvollziehbar. Die beiden ziehen zusammen los, um einen Titanen in die Schranken zu weisen und dass es zwischen ihnen dabei enorm knistert, muss ich wohl nicht extra erwähnen Die Anspielungen darauf, wie sehr Seth auf Josie steht und wie sie auf ihn wirkt, finde ich dann für ein Jugendbuch teilweise doch ein wenig zu übertrieben und da die erotischen Szenen doch recht viel Raum einnehmen bzw. in ein kleines Kamasutra für Anfänger ausarten, kommt die Geschichte nur gemächlich voran. Dafür ist aber die griechische Mythologie und ihre Götter sehr gut eingebunden und es macht Spaß auf bekannte Namen mit teils neuen Geschichten zu treffen.

Gelesen wird „Erwachen des Lichts“ von Merete Brettschneider und Jacob Weigert, die die Geschichte aus der Sicht von Josie und Seth erzählen. Beide haben bereits Jennifer L. Armentrouts „Obsidian“-Reihe gemeinsam eingelesen und können auch in dieser Geschichte wieder überzeugen. Sie haben jugendliche und vielseitige Stimmen, die die Emotionen glaubhaft zum Tragen bringen und man merkt ihnen die Erfahrung als Hörspiel- und Hörbuchsprecher in jeder Szene an. Sie machen die Szenen lebendig und besonders die amüsanten Schlagabtäusche zwischen den Protagonisten wirken glaubhaft und frisch.

Das Cover in schwarz zeigt einige Sternenbilder, die Götter darstellen und dazu die Gesichter der beiden Hauptfiguren. Das Cover passt sehr gut zur Geschichte und wirkt auf den ersten Blick ansprechend.
Verpackt sind die sechs CDs in einem Digipak aus Pappe, das im Inneren kurze Informationen zu Autorin und Sprechern, sowie die Produktionsdaten beinhaltet.

Fazit
Solider zweiter Teil der Reihe, der Lust auf mehr macht, jedoch mit weniger Erotik auskommen könnte.
Für die gute Story mit etwas Luft nach oben, tolle Sprecher und eine gelungene Produktion vergeben wir vier von fünf Punkten.



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.luebbe.de