Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Fallen (1)

Paris


Marco Göllner
Sprecher Frank Schaff, Tilo Schmitz, Frank Röth, Peter Groeger, Florian Halm, Deborah Weigert, Lilli Martha König u.a.
1 Audio CD, 47 Min.
Erschienen bei Imaga
ISBN 978-3-946207-03-0

Inhalt
Ein Foto. Aufgenommen in einem Vorort von Paris. Es zeigt die Front eines Hauses. Viele Balkone. Auf einem davon steht "jemand" ... eine "Person" ... "etwas" ... aber was? Friedrich von Gartner, einst Soldat der Schweizer Garde und mittlerweile selbstständig im Sicherheitsgeschäft tätig, erhält von seinem ehemaligen Arbeitgeber den Auftrag, herauszufinden, was dort zu sehen ist - nicht ahnend, dass damit eine Odyssee an die Grenze des Fassbaren beginnt.

Die neue Phantastik-Serie aus dem Hause IMAGA!

Frei nach einer Idee von Oliver Döring erschafft Marco Göllner mit "Fallen" den rauschhaften, bildgewaltigen Fiebertraum einer alternativen Version der Welt, die wir kennen. Dieses Hörspiel-Epos ist eine fesselnde Melange aus Horror, Fantasy, Thriller und Science Fiction. Selten war Hörspiel so aufregend neu.

Meinung
Friedrich von Gartner, ehemaliger Soldat der Schweizer Garde, ermittelt im Fall eines merkwürdigen Fotos, auf dem etwas zu sehen ist, das nur schwer einzuordnen ist. In einem Gespräch mit der kleinen Elisabeth erhofft er sich die Beantwortung seiner Fragen. Doch dieses Gespräch ist nur der Auftakt zu noch mehr Fragen.
Spontan assoziiert man den Namen Marco Göllner mit Produktionen wie „Loreley“ oder „Goldagengården" und wenn dann zusätzlich noch der Name Oliver Döring, den man mit „End of Time“ verbindet, auftaucht, darf man Großes erwarten.
Meine großen Erwartungen wurden nicht enttäuscht, mit der ersten Folge „Paris“ der Reihe „Fallen“ haben die Macher voll ins Schwarze getroffen.

Zu Anfang lernt man die verschiedenen Akteure kennen und versucht sich ein Bild über die Geschehnisse zu machen. Dabei ist die Spannung von Anfang an vorhanden und hält sich konstant durch das ganze Hörspiel. Rätselhafte Vorkommnisse und Begegnungen erzeugen eine atmosphärische Grundstimmung, die eine gelungene Mischung aus Horror, Fantasy, Thriller und einer Prise Science Fiction darstellt und mich schon jetzt neugierig auf den zweiten Teil macht.

Sound- und Geräuschkulisse sind stimmig und passend eingesetzt worden und setzen gezielt Akzente.
Auch die Sprecherleistung ist durchweg auf hohem Niveau. In den Rollen sind u.a. Frank Schaff, Tilo Schmitz, Frank Röth, Peter Groeger, Florian Halm, Deborah Weigert zu hören.
Besonders gut gefallen, hat mir Lilli Martha König, die glaubhaft, lebendig und für ihr zartes Alters erstaunlich überzeugend und realistisch agiert.

Das Cover in schlichten Weiß- und Grautönen zeigt eine Person mit blutroten Flügeln, die auf den Asphalt aufgeschlagen ist. Gerade durch seine Schlichtheit ist das Cover besonders markant und hat hohen Wiedererkennungswert.
Zu haben ist die CD im Jewelcase, das im Einleger Informationen zu Cast und Produktion sowie weiteren Produktionen aus dem Hause Imaga bereithält.

Fazit
Grandioser Auftakt zur neuen Hörspielreihe. Story, Sprecher, Produktion und Soundkulisse sind stimmig und lassen schon jetzt die Vermutung aufkommen, dass „Fallen“ zum Kult-Hörspiel werden könnte.
Volle Punktzahl und Hörempfehlung!



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.imaga-shop.de