Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

ES


von Stephen King
Sprecher David Nathan
5 MP3 CDs, 51h 52m
Erschienen bei Random House Audio
ISBN 978-3837140521

Inhalt
1957 hat alles begonnen: Der kleine Georgie ist das erste Opfer. Und dann bricht Es wie die Pest über die Stadt Derry herein, eine Gräueltat folgt der anderen … Über 25 Jahre später: Mike Hanlon ruft sechs Freunde zusammen und erinnert sie an den Schwur, den sie getan haben. Sollte Es, sollte das namenlose Böse noch einmal auftauchen, wollen sie sich wieder in Derry treffen. Damals sind die Freunde in die Abwasserschächte gestiegen, als Kinder haben sie Es gejagt und zu töten versucht. Aber Es war nur verletzt worden. Und jetzt geht das Grauen wieder um, daran besteht kein Zweifel. Einer der Freunde kann zum Treffen nicht mehr kommen. Er liegt blutverschmiert in seiner Badewanne. Offensichtlich Selbstmord …

Meinung
1957 hat alles begonnen: Der kleine Georgie ist das erste Opfer. Und dann bricht Es wie die Pest über die Stadt Derry herein, eine Gräueltat folgt der anderen … Über 25 Jahre später: Mike Hanlon ruft sechs Freunde zusammen und erinnert sie an den Schwur, den sie getan haben. Sollte Es, sollte das namenlose Böse noch einmal auftauchen, wollen sie sich wieder in Derry treffen. Damals sind die Freunde in die Abwasserschächte gestiegen, als Kinder haben sie Es gejagt und zu töten versucht. Aber Es war nur verletzt worden. Und jetzt geht das Grauen wieder um, daran besteht kein Zweifel. Einer der Freunde kann zum Treffen nicht mehr kommen. Er liegt blutverschmiert in seiner Badewanne. Offensichtlich Selbstmord …
Zum ersten Mal habe ich ES vor über 20 Jahren gelesen und war nun gespannt, ob ich es als Hörbuch noch als genauso gruselig, grauenvoll und verstörend empfinden würde wie damals. Stephen King hat es erneut geschafft, mich dermaßen in den Bann zu ziehen wie damals, die dichte und bildgewaltige Atmosphäre ist noch genauso beeindruckend wie beim ersten Lesen und ich habe immer noch Gänsehaut.
Zweifellos der beste Roman dieses Autors und immer noch gnadenlos gut, da es sich um eine sehr komplexe Geschichte handelt, die über mehrere Zeitebenen erzählt wird. Niemand ist so talentiert darin, über das absolute Böse zu schreiben wie Stephen King und hält den Hörer so konstant an der Geschichte, weil er von Beginn an eine schwelende Grundstimmung aufbaut. Die Charaktere sind detailliert und vielschichtig ersonnen und so gut beschrieben, dass man meinen könnte, sie wären Personen, die man kennt. Hier stimmt also alles, Story, Protagonisten, Atmosphäre, begeisternd, nicht nur für Fans.

Erzählt wird die Geschichte von David Nathan, der wahren Gänsehautfaktor in der Stimme hat. Seine prägnante, dunkle Stimme setzt er perfekt ein, um den Horror der Geschichte hörbar zu machen. Kein Wunder, dass er die Hörbuch-Stammstimme von Geschichten von Stephen King ist, kaum jemand erzeugt so gekonnt Grusel wie David Nathan.

Das Cover in schwarz zeigt ein Kind in gelber Jacke, das einen roten Luftballon überreicht bekommt. Der Arm, der den Luftballon hält, ist nur schemenhaft zu erkennen, trägt aber Clownskleidung.
Verpackt sind die fünf MP3-CDs in einem Digipac aus Pappe, das im Inneren kurze Informationen zu Inhalt, Autor und Sprecher und die Produktionsdaten enthält.

Fazit
„ES“ ist einfach großartig und auch noch so lange nach der Erstauflage ein wahrer Lese- und Hörgenuss. Noch mehr Gänsehaut beschert der wunderbare David Nathan, der das Grauen der Geschichte optimal übertragen kann.
Hier stimmt alles – Story, Sprecher und Produktion – klare Hörempfehlung, auch für Nicht-Fans!



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.random-house-audio.de