Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Dreamland Grusel (28)

Der Atem des Rippers


Martin Clauß
Sprecher Christian Rode, Werner Wilkening, Detlef Bierstedt, Bert Stevens, Ursela Monn, Marc Schülert, Florentine Draeger, Dagmar von Kurmin u.a.
1 Audio-CD, 73 Min.
Erschienen bei Dreamland
ASIN: 393906615X

Inhalt
Wer war „Jack the Ripper“ wirklich? Als die letzte Stunde von Pater Henry Ouston gekommen war, offenbarte er das Geheimnis seines Lebens: Bitte hören Sie, was ich zu sagen habe. Und denken Sie nicht, es seien die Phantastereien eines Sterbenden, die aus mir sprechen. Ich bin vollkommen Herr meiner Sinne. Ich kenne den Mörder von Whitechapel. Ich weiß, wo er heute ist, kenne sein wahres Ich, denn ich gab ihm Unterschlupf und roch den… Atem des Rippers

Meinung
Wer war „Jack the Ripper“ wirklich? Als die letzte Stunde von Pater Henry Ouston gekommen war, offenbarte er das Geheimnis seines Lebens: Bitte hören Sie, was ich zu sagen habe. Und denken Sie nicht, es seien die Phantastereien eines Sterbenden, die aus mir sprechen. Ich bin vollkommen Herr meiner Sinne. Ich kenne den Mörder von Whitechapel. Ich weiß, wo er heute ist, kenne sein wahres Ich, denn ich gab ihm Unterschlupf und roch den… Atem des Rippers

Mit „Der Atem des Rippers“ hat Dreamland wieder mal ein wunderbar spannendes Hörspiel abgeliefert, das rundum gelungen ist. Die Geschichte dreht sich um den wohl spannendsten Kriminalfall der Geschichte, der immer noch nicht aufgeklärt wurde, die Ripper-Morde. Die Geschichte wird in gutem Tempo erzählt und es gelingt gezielt Atmosphäre aufzubauen. Sie hält eine konstante, unterschwellige Spannung, die durch interessante Akteure ergänzt wird. Die Geschichte ist nachvollziehbar und bedient alles, das man von einem guten Hörspiel erwartet.
Gestützt wird die gruselige Atmosphäre von der passenden Soundkulisse, die geschickt eingesetzt wird und von einwandfreier Qualität ist. Musikalische Untermalung sowie Geräuschkulisse sind passgenau und stimmungsgewaltig.

Auch bei der Auswahl der Sprecher hat das Team von Dreamland ein glückliches Händchen gehabt und einen tollen Cast zusammengestellt.
Besonders Christian Rode als Erzähler macht einen tollen Job. Der übrige Cast versteht es, seinen Rollen Leben einzuhauchen und die Geschichte spannend und lebendig zu interpretieren.
In weiteren Rollen sind u.a. Werner Wilkening, Detlef Bierstedt, Bert Stevens, Ursela Monn, Marc Schülert und Florentine Draeger zu hören.

Das Cover im typischen DreamLand-Grusel-Stil ist dieses Mal wieder in Rot- und Schwarztönen gehalten und zeigt eine Hand mit blutigem Messer.
Zu haben ist die CD im Jewelcase, das im Einleger neben den Cast- und Produktionsdaten einen Ausblick auf weitere Produktionen aus dem Hause Dreamland gewährt.

Fazit
Hervorragend umgesetztes Hörspiel, das mit Story, Sprechern und Produktion überzeugt und die Geschichte bestens in Szene setzt.
Wieder einmal eine Punktlandung für Dreamland – volle Punktzahl.



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.ts-dreamland.de