Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Die drei Fragezeichen und der Tornadojäger

limitierte Erstauflage im Digipack


Sprecher Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck, Andreas Fröhlich, Stehan Schad, Birte Kretschmer, Oliver Böttcher, Undine Ullmer u.a.
1 Audio-CD
erschienen bei Europa
ISBN 889854079826

Inhalt
Der bekannte Tornadojäger Dylan Harvey kommt zu einer Fotoshow nach Rocky Beach. Das lassen sich Justus, Peter und Bob natürlich nicht entgehen. Doch kurz vor dem angekündigten Auftritt werden dem Tornadojäger wichtige Aufnahmen gestohlen. Die drei Detektive ermitteln für Harvey, wer hinter dem Diebstahl steckt, und warum diese Fotos so wichtig sind. Aber plötzlich wirkt ihr Auftraggeber gar nicht mehr so unschuldig. Ist der Tornadojäger nur ein windiger Betrüger?

Ursprünglich als immersives Hörspiel für Vorführungen in Planetarien produziert, wird mit Der Tornadojäger' nun die zweite Produktion der Reihe der Planetariums-Specials als Stereofassung auf CD veröffentlicht.

Meinung
Ein spannender Fall für die drei Fragezeichen: Die Detektive beobachten einen Einbruch und haben so einen neuen Auftraggeber, den Tornadojäger Dylan, der seine gestohlenen Dias zurück will. Ein Tatverdächtiger wird schnell ausgemacht, jedoch wird es mysteriös, als eben dieser kurze Zeit später auf dem Schrottplatz auftaucht und sie ebenfalls engagieren will. Ist der Tornadojäger etwa doch nicht der gute Kerl, den er vorgibt zu sein?
Häppchenweise bekommen die drei Detektive und auch der Hörer immer neue Informationen, die die Auflösung des Falls nicht einfach machen. Nicht mal als erfahrener Fragezeichen-Hörer konnte man darauf kommen, wie sich der Fall schlussendlich auflöst, auch wenn das Miträtseln mit den eingestreuten Hinweisen zum Miträtseln animiert.
Die Folge bietet keine Rätsel, die ich sonst gerne mag und ist auch nicht gruselig. Der Autor hat sich auf einen kleinen Verdächtigenkreis beschränkt, was es stark erleichtert, die Charaktere beim ersten Hören auseinander zu halten und die Geschichte überrascht mit einigen unerwarteten Wendungen.
Nach den letzten, eher schwachen Folgen, kann der Tornadojäger mich wieder einmal einfangen, auch wenn ich noch nicht ganz zufrieden bin.

Grundsätzlich kann man darüber streiten, ob die ganzen Specials der Drei Fragezeichen in den letzten Jahren sinnvoll sind. Ich fand vor allem den "DreiTag" und die Weihnachts-Specials gut gelungen, während die Kurzgeschichten eher mäßigen Eindruck bei mir hinterlassen haben.
Ich bin gespannt auf die Umsetzung des „Kalten Auges", das den dritten Teil der Planetariums-Staffel bildet.

Über die Sprecher muss man eigentlich keine weiteren Worte verlieren, Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczek und Andreas Fröhlich machen wieder einen ausgezeichneten Job und auch die anderen Sprecher bilden ein gutes Team. Soundkonzept und Geräuschkulisse sind stimmig und stellenweise hört man, dass der Titel für ein Planetarium mit Raumklang ausgelegt ist.

Das Cover zeigt einen Mann, der vor einem Tornado davon rennt. Im Hintergrund sind ein Gewitter und die gewaltige Windhose zu sehen.
Verpackt ist die CD in einem Digipak aus Pappe, das im Inneren neben den Cast- und Produktionsdaten auch die Titel der einzelnen Kapitel enthält.

Fazit
Stimmiges Hörspiel mit spannendem Fall, der zum Miträtseln einlädt.
Wir vergeben knappe vier von fünf Punkten.



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.kuehlpr.de